> > > > LGs Xnote P210 mit schmalstem Bildschirmrand

LGs Xnote P210 mit schmalstem Bildschirmrand

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lgSubnotebooks versuchen möglichst viel auf möglichst wenig Raum zu bieten. Ein wichtiger Punkt ist dabei, dass das Display wenig Rand aufweisen soll, damit trotz begrenzter Gesamtdiagonale eine möglichst hohe Bildschirmdiagonale möglich ist.

LG hat mit dem "Xnote P210" ein neues Subnotebook vorgestellt, das in dieser Disziplin brillieren soll - angeblich soll es sogar den dünnsten Bildschirmrand eines Notebooks überhaupt bieten. Das hat den Vorteil, dass das Gerät trotz 12,5-Zoll-LED-Bildschirm praktisch nur etwa so groß ist wie ein reguläres 11,6-Zoll-Modell. Dabei kann das "Xnote P210" auch noch eine ordentliche Ausstattung in die Wagschale werfen. Es kommt ein aktueller Core i5 mit geringer Betriebsspannung zum Einsatz. Dieser Core i5-470UM ist ein Dual-Core, der mit Taktraten zwischen 1,33 bis 1,86 GHz arbeitet. Dem Prozessor stehen 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite, Daten können auf eine 320 GB große Festplatte gespeichert werden.

Das "Xnote P210" soll in Korea ab Februar für umgerechnet 1135 Dollar verkauft werden. Ob es auch hierzulande erhältlich sein wird, ist unbekannt.

lg_xnote_p210

lg_xnote_p2102

Weiterführende Links: