> > > > Mattes Display bei Apple wieder im Kommen?

Mattes Display bei Apple wieder im Kommen?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
apple_logoApples Entscheidung nur noch Glare-Displays einzusetzen und das unabhängig davon ob es sich dabei um ein stationäres Gerät (wie den iMac) oder aber um die MacBook-Serie handelt, sorgte für eine große Kritikwelle. Inzwischen schien diese abgeflaut und so manch hartnäckiger Verfechter der matten Displays konnte sich auch mit einem spiegelnden anfreunden. Offenbar aber kommt jetzt noch einmal Bewegung in das Thema. So bietet das 17-Zoll MacBook Pro die Option zu einem Aufpreis von 45 Euro ein mattes Display zu erhalten. Die Kollegen von AppleInsider vermelden aber nun, dass Apple zukünftig diese Option vielleicht auch bei weiteren Produkten anbieten könnte. Genauere Details sind noch nicht bekannt. Allerdings bieten sich hier die weiteren MacBook Pros mit 15 und 13 Zoll an. Bereits mit der Erneuten Einführung des FireWire-Anschlusses im 13-Zoll MacBook Pro zeigte Apple, dass man durchaus auf Kundenwünsche eingeht.

antiglare

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 08.08.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 266
Mit einem matten Display könnte ein 13 Zoll Macbook vielleicht irgendwann mal ein Thema werden. :)
#2
customavatars/avatar24057_1.gif
Registriert seit: 19.06.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat
dass Apple zukünftig diese Option vielleicht auch bei weiteren Produkten anbieten könnte. Genauere Details sind noch nicht bekannt.

Warum wird hier Hörensagen von Gerüchten als News verkauft?
Mit solchen Meldungen macht sich hardwareluxx nur lächerlich.
#3
customavatars/avatar24803_1.gif
Registriert seit: 10.07.2005
Hessen
Oberbootsmann
Beiträge: 973
Tja, wie schon so oft prophezeit scheinen wohl einige Hersteller jetzt ernst zu machen und die "alten", matten Displays als aufpreispfichtiges Extra zu verkaufen. "just as planned" fällt mir dazu nur ein...was ein Schwachfug.
#4
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Ist das neu? Diese Auswahl ziwschen matt und glänzend hatte man auch schon früher. Vor 2 Wochen wie auch vor einem Jahr.
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
@ singapore: Die Verwendung des Wortes \"könnte\" impliziert den Konjunktiv. Es steht nirgendwo, dass es so sein wird. Also bitte erst die Sätze lesen und dann kritisieren.

@ luno: Bei Apple besteht diese Wahl aber nur beim 17-Zoll MacBook Pro.
#6
customavatars/avatar24057_1.gif
Registriert seit: 19.06.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 4119
Zitat
Die Verwendung des Wortes \"könnte\" impliziert den Konjunktiv. Es steht nirgendwo, dass es so sein wird.

Warum wird dann darüber berichtet? Das ist ja gerade mein Punkt.
Microsoft könnte auch übermorgen Yahoo kaufen, trotzdem würde man dieses Gerücht ohne substanzielle Quelle nicht jeden Tag aufs Neue als News veröffentlichen.
#7
customavatars/avatar11783_1.gif
Registriert seit: 10.07.2004
Frankfurt
Leutnant zur See
Beiträge: 1221
die sollen lieber mehr \"Glosy-Panels\" für den desktop berech bringen!!!! muss ja fast wie colombo nach den dingern suchen .... \"kotz hab immer noch keins gefunden\"

und der sch***n von wegen man sieht mit nem matten tft draussen mehr als mit glosy (notebook) glauben auch nur die, die nie vergleich gemacht haben.

Bei mir an der FH saßen letztens auch paar mit matten display und mann konnte wenniger sehen als ich auf meinem Vaio mit glosy ... haben auch verglichen ... der komment von den leuten war nur \"lol, von wegen man sieht mit nem matten draussen mehr\"

es spielgelt zwar nicht, aber alles wird milchig und man sieht garnichts mehr
#8
customavatars/avatar74741_1.gif
Registriert seit: 12.10.2007
Österreich
Oberbootsmann
Beiträge: 1003
@ vegasun
Ja du musst aber auch 2 notebooksvergleichen die gleichhelle Display haben! Dein Sony (vielleicht ein Z) hat zb 300 cd/m² und neben dir sitzt einer mit seinem matten Display das nur 180 cd/m² hat.
Dann hat das eben nicht viel zu bedeuten! Bei Spiegelnden Display kann man glaube ich als Fausregel sagen ab 260 cd/m² kann man gegen die Sonne ankämpfen. Bei matten halt schon ab 220 cd/m².
Hoffe du verstehst einfach was ich sagen will.


LG Freeman
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesertest zum Acer Predator 17 mit GeForce GTX 1070: Drei Tester gesucht

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

In Zusammenarbeit mit Acer starten wir heute für unsere Leser und Community-Mitglieder einen Lesertest der ganz besonderen Art. Besonders deswegen, weil mit dem Acer Predator 17 nicht nur ein äußerst hochpreisiges Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt wird, sondern auch, weil wir dieses Mal... [mehr]

ASUS ROG Strix GL502V: Schnelles Gaming-Notebook ohne viel Schnickschnack im...

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-ROG-STRIX-GL502V/ASUS_ROG_STRIX_GL502V

Zum Start der ersten mobilen Pascal-Grafikkarten zeigte sich ASUS auf der Gamescom im August noch sehr zögerlich und hatte gerade einmal ein einziges Gaming-Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Messegepäck. Mehrere Ableger wie beispielsweise das wassergekühlte ROG GX800 nahm man erst ein... [mehr]

Acer Predator 17 mit NVIDIA GeForce GTX 1070 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ACER_PREDATOR17

Nachdem Acer gegen Ende des letzten Jahres seine ersten Gaming-Notebooks der Predator-Familie ankündigte und mit ihnen durchaus einen gelungenen Markteinstieg feiern konnte, hat man die Geräte inzwischen auf die neuen Pascal-Grafikkarten von NVIDIA umgestellt. Pünktlich zum deutschen Marktstart... [mehr]

ASUS ZenBook 3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/ASUS_ZENBOOK_3_TEASER_KLEIN

Schon mit dem ersten ZenBook orientierte ASUS sich unübersehbar an Apple. Fünf Jahre und einige Generationen später steht nun das ZenBook 3 bereit und erneut kommt das Vorbild aus Kalifornien. Allerdings will ASUS das MacBook nicht einfach nur kopieren, sondern in wichtigen Punkten... [mehr]

Weniger Anschlüsse dafür Touch ID und Touch Bar: Apple stellt das neue...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/APPLE_MACPRO_13_TEASER_NEU

In den Anfangsjahren waren der Mac bzw. der Macintosh eines der wichtigsten Standbeine für Apple. In den letzten Jahren aber rückten iMac, MacBook und Co. zunehmend zugunsten des iPhones in den Hintergrund. Apples Update-Zyklus beim Mac ist deutlich länger und in den letzten Jahren mit Ausnahme... [mehr]

Das Microsoft Surface Book i7 wird leistungsstärker und ausdauernder (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MICROSOFT-SURFACE-BOOK

Im Vorfeld schien es schon so, als würde Microsoft auf seinem heutigen Event das Surface Book ausklammern. Doch das Gegenteil war der Fall – es wird eine neue Variante des Convertibles geben. Sie hört auf den Namen Surface Book i7 und soll vor allem auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen.... [mehr]