> > > > AirPort Express funkt ab jetzt schneller

AirPort Express funkt ab jetzt schneller

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Lange hat Apple mit einem Update seiner AirPort Express Basisstation auf sich warten lassen. Bis gestern ließen sich die Cupertiner um eine Aufwertung bitten; wobei es die Spatzen bereits am Wochenende schon von den Dächern pfiffen. Während die Macianer beim Design alles beim Alten gelassen haben, arbeitet die WLAN-Station intern nun mit dem schnelleren 802.11n-Draft. Damit funkt der „Apple-Express“ nicht nur bis zu fünf mal schneller durchs Netz, sondern erreicht auch eine doppelt so große Reichweite. An Anschlussmöglichkeiten bietet der Winzling aus Cupertino neben einem Modem auch die Möglichkeit einen USB-Drucker oder eine Stereoanlage anzusteuern. Bis zu zehn Nutzer können dabei gleichzeitig angesprochen werden. Preislich liegt die AirPort Express bei 89 Euro und ist somit im Vergleich zum Vorgängermodell 10 Euro günstiger geworden."Apple bietet eine Vielzahl an innovativen, 802.11n-basierenden, Basisstationen, um jegliche Form drahtloser Kommunikation zu ermöglichen", sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "Von der kleinen und portablen AirPort Express, zur AirPort Extreme für Arbeitsgruppen bis zu 50 Nutzern bis hin zur neuen Time Capsule zum automatisierten Backup - unsere Kunden haben alle Möglichkeiten ihre drahtlosen Netwerke auf 802.11n zu erweitern."

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]