> > > > Kabelanschlüsse mit 1 GBit/s in den USA ab sofort verfügbar

Kabelanschlüsse mit 1 GBit/s in den USA ab sofort verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Comcast LogoIn den USA können Kunden des Kabelnetzbetreibers Comcast ab sofort Internet-Anschlüsse mit bis zu 1 GBit/s buchen. Die schnelle Übertragungsrate wird nur erreicht, da der Netzbetreiber seine Anschlüsse Schritt für Schritt auf Docsis 3.1 umgestellt hat. Bereits im Dezember wurde der erste Anschluss mit 1 GBit/s zu Testzwecken geschaltet und nun hat der Regelbetrieb begonnen. Kunden müssen für den 1-GBit/s-Anschluss bei einer 36-monatigen Vertragslaufzeit im Monat 70 US-Dollar bezahlen, wohingegen ohne Vertragsbindung der Anschluss 140 US-Dollar monatlich kostet. Zudem kommen weitere 10 US-Dollar für die Modemmiete hinzu.

Der Kabelnetzbetreiber betont, dass ein Anschluss mit 1 GBit/s erst der Anfang von Docsis 3.1 sei. In Zukunft seien mit dieser Technik Anschlüsse mit bis zu 10 GBit/s realisierbar. Der große Vorteil von Docsis 3.1 ist, dass die Technik ohne Änderungen an der vorhandenen HFC-Netzinfrastruktur (Hybrid Fiber Coax) ausgebaut werden kann. Es müssen also keine neuen Leitungen verlegt werden. Stattdessen werden die Kanalbandbreiten im Downstream auf 192 MHz und im Upstream auf 96 MHz verbreitert, wodurch die schnellere Geschwindigkeit erreicht werden kann.

Wann in Deutschland die ersten Anschlüsse mit Docsis 3.1 geschaltet werden, ist derzeit immer noch nicht bekannt. Vodafone Kabel sprach in der Vergangenheit aber von einem Start in diesem Jahr und auch die anderen Anbieter wollen sicherlich bald schnellere Anschlüsse in ihr Portfolio aufnehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 02.02.2013

Obergefreiter
Beiträge: 93
Und mein Bruder rennt in seinem Dorf mit ner 1000er Leitung rum :D
#2
Registriert seit: 06.03.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 2005
Nicht 32, sondern 36 Monate sind es bei $70/Monat.
#3
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 580
Comcast gigabit hits Atlanta, fees and restrictions abound - SlashGear

hier mal eine Meldung die mehr die REALTIÄT widerspiegelt aus der klar ersichtlich wird dass es sich um geografisch höchst limitiert verfügbare Anschlüsse handelt...und PS ...DATA CAP inklusive.

D.h kein grund für die Chabos und Babos vom Dorf grün vor Neid zu werden..der Durchschnittsami hat noch weitaus schlechteres Internet als ihr.

Und überhaupt...freiwillig ist man bei comcast sowieso nicht Kunde...und wenn man die Wahl hat zeigt man denen den nacken Arsch. Verglichen mit Comcast ist die DTAG eine Wohltätigkeitsorganisation.
#4
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Wird Zeit, das die Kabel-ISP´s in DE Gigabitanschlüsse via DOCSIS 3.1 bereit stellen.
#5
customavatars/avatar142639_1.gif
Registriert seit: 27.10.2010
Ingolstadt
Fregattenkapitän
Beiträge: 3002
Vorher sollen die aber bitte aufhören, ab 10 Gbyte / Tag zu drosseln. Das sind bei 1 Gbit/s ungefähr... 80 Sekunden?
#6
customavatars/avatar3709_1.gif
Registriert seit: 13.12.2002
Bayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6801
Was nutzen 1Gbit @Home wenn das peering schon bei 16MBit Sonntag nachmittags drosselt ( bzw abends von 17-20 Uhr)

:)

.... in DE ist die ganze Infrastruktur nicht mal für flächendeckende 100 MBit ausgelegt :)
#7
customavatars/avatar135109_1.gif
Registriert seit: 24.05.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1602
Zitat pumuckel;24433851
Was nutzen 1Gbit @Home wenn das peering schon bei 16MBit Sonntag nachmittags drosselt ( bzw abends von 17-20 Uhr)


Bei guten ISP's passiert das nicht. Im Belwue netz habe ich eigentlich zu fast allen Hostern in DE 24/7 die vollen 1GBit/s anliegen, gleiches gilt fürs DFN. Am Wochenende müsste das sogar noch besser laufen, weil es dann nur sehr wenige nutzen.

Nebenbei hab ich selbst bei Unitymedia eigentlich nirgendwo ein Problem die 200 MBit/s vom Heimanschluss auszureizen.
#8
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Zitat TheBigG;24434300
Nebenbei hab ich selbst bei Unitymedia eigentlich nirgendwo ein Problem die 200 MBit/s vom Heimanschluss auszureizen.


Dito :wink:
#9
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Mönchengladbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4734
Jup, 200mbit bei NEW sind definitv Ausreichend :Fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]