> > > > Unitymedia KabelBW bietet ab November 200 MBit/s an

Unitymedia KabelBW bietet ab November 200 MBit/s an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

unitymedia-logoDer Kabelnetzbetreiber Unitymedia KabelBW hat angekündigt ab November die maximal buchbare Datenrate auf 200 MBit/s zu erhöhen. Das Unternehmen orientiert sich dabei am direkten Kontrahenten Kabel Deutschland, denn dort wurde der 200-MBit-Anschluss bereits während der IFA angekündigt und ist ebenfalls ab November in einigen Orten verfügbar.

Durch den Kabelstandard Docsis 3.0 ist eine theortetische Geschwindigkeit von bis zu 600 MBit/s möglich. Jedoch wird diese Geschwindigkeit von den Kabelbetreibern aktuell noch nicht angeboten. Interessierte Kunden können das Paket 3play Premium 200 buchen und erhalten einen Downstream von 200 MBit/s und im Upstream 10 MBit/s. In den ersten zwölf Monaten wird für den Anschluss eine Gebühr von 43 Euro fällig, danach fallen monatliche Kosten von 50 Euro an. Zudem wird eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 50 Euro erhoben.

Kunden, die lediglich einen Internet- und Telefonanschluss benötigen, sind mit dem Paket 2Play Premium 200 besser bedient. Hier müssen die Kunden auf den Fernsehanschluss verzichten und zahlen für die ersten zwälf Monate 35 Euro und danach 42 Euro monatlich. Eine Aktivierungsgebühr von 30 Euro wird ebenfalls fällig.

Laut Unitymedia KabelBW wird die Download-Geschwindigkeit von 200 MBit/s jedoch nur eine Momentaufnahme sein. Die Pläne sehen vor, dass bereits im nächsten Jahr die Geschwindigkeit weiter nach oben gedreht werden soll. Mittelfristig strebt das Unternehmen sogar Anschlüsse im GBit-Bereich an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (96)

#87
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4149
@TheBigG

Eben, wenn man mal einen erwischt, der keinen schlechten Tag hat! Gefühlt ist es leider eine 50/50 Chance, und das kann ich nicht verstehen. Es ist ja nicht nur in dieser Branche so...

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Nube;23057739
Und nun kommt das verwunderliche ...WLAN 80 und LAN (CAT 6) 60-80 ...das mit der Buchse/Verkabelung wollte ich auch nochmal prüfen, aber naja wie kann man die durchmessen?


Seltsam, wenn an der Kabelbuchse der volle Speed ankommt, dann muss der Fehler zwischen Kabelbuchse und Endgerät liegen.

Ist das Koaxkabel von der Kabelbuchse zum Endgerät in Ordnung? Wie lang ist dieses?

Evtl. schaust du auch mal in das Webmenü des Routers. Bei Horizon im Browser 192.168.192.1 eingeben und anmelden. Dort könntest du mal die Up- und Downstream, SNR- und Leistungswerte überprüfen.
#88
customavatars/avatar9636_1.gif
Registriert seit: 23.02.2004
Rumpenheim nahe Offenbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
Die habe ich schonmal gesehen, konnte mit denen aber nix anfangen ...kann die heute abend ja mal posten.
#89
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4149
Zitat Nube;23057828
Die habe ich schonmal gesehen, konnte mit denen aber nix anfangen ...kann die heute abend ja mal posten.


Mal schnell aus dem Kopf...

Downstream: SNR sollte über 34dB liegen, / Leistung im Bereich -5 bis 10dBmV

Upstream: Leistung im Bereich 43 bis 50dBmV

Unterstützt dein PC überhaupt Gigabit-LAN?
#90
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
In diesen Bereichen sollten die Werte liegen.

[ATTACH=CONFIG]308661[/ATTACH]
#91
customavatars/avatar9636_1.gif
Registriert seit: 23.02.2004
Rumpenheim nahe Offenbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
Also ich habe Upstream im Durchschnitt von : Leistung 42
und um Downstream Werte von : SNR 33 & Leistung 10,61

[ATTACH=CONFIG]308682[/ATTACH]
[ATTACH=CONFIG]308683[/ATTACH]
#92
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4149
Das sieht schon mal gut aus. Unwahrscheinlich das hier die Ursache des Problems liegt. Ist dein Netzwerkkabel am PC auch an einer Gigabit-Ethernet Buchse angeschlossen?
#93
customavatars/avatar9636_1.gif
Registriert seit: 23.02.2004
Rumpenheim nahe Offenbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
Zumindest wird es angezigt [ATTACH=CONFIG]308690[/ATTACH]

LAN : http://www.speedtest.net/my-result/4054176515
WLAN http://www.speedtest.net/my-result/4054183280

Kabel Xmal getauscht ...
#94
Registriert seit: 09.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4149
Über WLAN sieht es noch OK aus. Upload ist auch OK. Nur der Download über LAN scheint Probleme zu machen. Sind denn noch weitere Geräte am Horizon angeschlossen? Wenn ja, dann einmal alle trennen und diese ausschalten (Netzstecker ziehen) und nur mit der PC LAN-Verbindung nochmal testen. Evtl. auch anderen LAN-Port ausprobieren und mal nachschauen ob eine Energiespareinstellung, den LAN-Port beschränkt. Horizon auch mal komplett neu starten über Netzschalter an der Rückseite.
#95
customavatars/avatar9636_1.gif
Registriert seit: 23.02.2004
Rumpenheim nahe Offenbach
Flottillenadmiral
Beiträge: 4978
sorry, bin gerade etwas im Stress....werde das die Tage (oder am WE) mal testen.
#96
customavatars/avatar144179_1.gif
Registriert seit: 26.11.2010
Radolfzell / BaWü
Bootsmann
Beiträge: 766
Hab jetzt auch die 200er, die Horizon Box ist ja aber mal der böse Horror, Router technisch nur die nötigsten einstellungen und erst die Sendersortierung. Das man es nicht am PC machen kann ist echt ein Krampf, aber hab jetzt meine rund 70 Sender geordnet. Bekomm aber nächste Woche ein Cisco-Modem, hab mich mal direkt beschwert :D
Dann kann ich auch mein Router wieder verwenden. Und Sky hat momentan angeblich technische Probleme, deswegen können sie mir das Abo nicht auf die Horizon schalten :wall:

Mein PC hat seit der Horizon Box auch immer voll den Upload:
IP-Adresse Verbindungsstatus Host Type Lease läuft ab am
192.168.0.151 Connected MPEG 2015-01-24 17:56:39

Das sollte ja die Horizon sein denke ich.

[ATTACH=CONFIG]309983[/ATTACH]

Pendelt immer zwischen 10-20 MB/s

Weiß da jmd was?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]