> > > > MWC 2014: Broadcom beschleunigt 802.11ac in Smartphones mit 2x2 MIMO

MWC 2014: Broadcom beschleunigt 802.11ac in Smartphones mit 2x2 MIMO

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

broadcomBei der Anbindung von Smartphones und Tablets überschlagen sich die Hersteller mit Ankündigungen zu neuen LTE-Standards und erreichten Übertragungsgeschwindigkeiten. Doch im heimischen WLAN kann auch diese Verbindung noch zum Flaschenhals werden und somit war es nur eine Frage der Zeit, bis Technologien wie 2x2 Multiple Input Multiple Output (MIMO) ihren Weg in Smartphones und Tablets finden. Broadcom hat mit dem BCM4354 nun einen neuen Kombi-Chip vorgestellt, der die Performance von Standard 1x1-Konfigurationen in der Theorie verdoppeln soll.

Mit Hilfe von 80 MHz breiten Übertragungskanälen soll der BCM4354 Bandbreite von 867 MBit pro Sekunde erreichen. Als WLAN-Standard kommt dafür natürlich nur 802.11 ac in Frage. Weiterhin unterstützt werden Bluetooth 4.1, Bluetooth LE, FM Radio und drahtloses Laden des Akkus. Die nächste Hürde ist nun durch die Hersteller von Smartphones zu nehmen, denn der WLAN-Chip ist eine Sache, eine ganz andere die Realisierung einer 2x2 MIMO-Antennen-Konfiguration, denn dazu ist eine zweite Antenne erforderlich. Erst vor wenigen Tagen hat die Deutsche Telekom im Rahmen einer LTE-Demonstration Übertragungsraten von 600 MBit pro Sekunde erreicht - auch hier mit Hilfe von Multiple Input Multiple Output. Allerdings sind solche Tests kaum für die Praxis relevant, denn Smartphones oder andere LTE-Hardware mit einer 2x2-Antennen-Konfiguration existiert schlichtweg noch nicht.

Arbeitsweise von 2x2 MIMO

Nun ist zumindest ein WLAN-Chip angekündigt worden, der das Potenzial hat, neue Übertragungsstandards zu realisieren. Laut Broadcom befindet sich der BCM4354 bereits in der Fertigung. In ersten Geräten dürfte er also in Kürze zu finden sein. Ob dann auch schon der Support von 2x2 MIMO genutzt wird, ist allerdings fraglich.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]