> > > > QNAP HS-210 kommt lüfterlos ins Wohnzimmer

QNAP HS-210 kommt lüfterlos ins Wohnzimmer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

qnapDer NAS-Markt ist heiß umkämpft und gewinnt vor dem Hintergrund der NSA-Enthüllungen und dem Stichwort "Private Cloud" sicherlich noch weiter an Fahrt. Nachdem bisherige Lösungen oftmals auf größere Betriebe, SOHO-Umgebungen und ambitionierte Privatanwender zugeschnitten waren, drängt der Netzwerkspeicher immer weiter in private Gefilde vor: Das Wohnzimmer wird zum neuen NAS-Standort erklärt. Erst vor kurzem haben wir uns mit dem ASUSTor AS-302T und dem Thecus N2560 zwei NAS-Lösungen angesehen, die als Mediacenter im Wohnzimmer prädestiniert waren.

Etwas anders geht QNAP mit dem HS-210 an die Wohnzimmer-Frage heran, denn dabei handelt es sich nicht um ein "normales" NAS mit dedizierten Multimedia-Fähigkeiten samt HDMI-Anschluss. Dafür gibt es eine 2-Bay-Lösung, die in einem schlanken Aluminium-Gehäuse daherkommt und ohne Lüfter arbeitet. Entsprechend leise soll das HS-210 zu Werke gehen. Beim Design hat sich QNAP an aktuellen Settop-Boxen orientiert, sodass das HS-210 unauffällig in den TV-Schrank integriert werden kann.

Technisch basiert das QNAP HS-210 auf einem Marvell-Prozessor mit 1,6 GHz. Der wird von 512 MB Arbeitsspeicher und einem 16 MB großen Cache unterstützt. Eingesetzt werden können zwei Laufwerke, die entweder im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format ausgeführt werden können. Mit dem Netzwerk ist das HS-210 über einen Gigabit-LAN-Port verbunden, weiterhin stehen je 2x USB 2.0 und 3.0 zur Verfügung. Softwareseitig wird QNAPs App-basierendes Betriebssystem QTS eingesetzt, das in unseren Tests bislang stets überzeugen konnte und individuell erweitert werden kann.

Einen Preis für sein neues NAS nannte QNAP bislang leider noch nicht. 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar171425_1.gif
Registriert seit: 12.03.2012

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
Hätte es HDMI wäre es perfekt als HTPC Ersatz im Wohnzimmer gewesen... wobei ich nicht weiß ob es XBMC flüssig laufen lassen könnte.
#2
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Sieht gut aus, leider vom falschen Hersteller...
#3
Registriert seit: 21.02.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 903
Der "falsche" Hersteller ist der, der so etwas nicht anbietet - in Deinem Fall Synology also. Immer dieses gefährliche Halbwissen diverser Fanboys....... z.K.
#4
customavatars/avatar16015_1.gif
Registriert seit: 05.12.2004

Bootsmann
Beiträge: 663
Also ich hab ein 4BAY TS-469L x86 im Wohnzimmer stehen und bin sehr zufrieden damit. Im idel nimmt man das ding garnicht wahr und wenn es aufwacht dreht der Lüfter auch nur einmal ganz kurz etwas höher und geht sofort wieder runter. Wenn es unter das TV neben den DVD player oder so stellst, wirst du es garnicht hören. Das einzige was mich etwas gernervt hat waren die Lichter (auch wenn diese schon nur sehr schwach sind), aber deshalb habe ich es in einen Schrank gestellt.

Mit HDMi und XBMC und einer Fernbedienung.. Top.
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Qnap gefällt mir halt nicht, was hat das mit Halbwissen oder fanboy zu tun? Eher weis ich schon ganz genau was ich will und was nicht...
#6
Registriert seit: 17.08.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3771
Zitat monosurround;21479579
Qnap gefällt mir halt nicht, was hat das mit Halbwissen oder fanboy zu tun? Eher weis ich schon ganz genau was ich will und was nicht...


Du hast die Definition für ein Fanboy praktisch selber geliefert...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]