> > > > Kuriose Werbekampagne: Microsoft integriert WLAN-Hotspot in Magazin

Kuriose Werbekampagne: Microsoft integriert WLAN-Hotspot in Magazin

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Microsoft2012Um die Werbung für die eignen Produkte möglichst auffällig zu gestalten, lassen sich Unternehmen verschiedenste Strategien einfallen. Der US-Softwareriese Microsoft hat nun eine ausgefallene Kampagne gestartet, um das neue Cloud-Office 365 zu bewerben. So legte man Abonnementen des US-Wirtschaftsmagazines Forbes einen kostenlosen WLAN-Hotspot bei.

Der fest in das Heft integrierte WLAN-Hotspot arbeitet über das T-Mobile-Netz und kann nach der Aktivierung über das Internet bis zu 15 Tage kostenlos genutzt werden. Bis zu fünf Geräte, wie beispielsweise Smartphones oder Tablets, können dann gleichzeitig via WLAN angebunden werden. Ein intensiver Gebrauch zwingt den Hotspot allerdings schon nach zwei bis drei Stunden in die Knie, sodass dieser über Micro-USB am Computer aufgeladen werden muss.

WLAN-Hotspot im Forbes-Magazin

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar178117_1.gif
Registriert seit: 05.08.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 900
Ich finds lustig und richtig cool. Mal was neues und kein 0815 Quark
#2
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2617
Die Frage ist eher, kann er nach den 15Tagen verlängert werden oder nicht?
Wenn nich ist es wohl eher Müll ...
#3
customavatars/avatar154577_1.gif
Registriert seit: 01.05.2011
Berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1103
Zitat Darkwonder;20553178

Wenn nich ist es wohl eher Müll ...

Und zwar im warsten Sinne des Wortes.

Wahrscheinlich ist noch nichtmal ein Hinweise dran. Heißt das Heft kommt mitsammt der Lithium Batterie und dem Restlichen Elektroschrott in den Papiermüll.
#4
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 1967
Funktioniert das auch in Deutschland? Wenn Ja wo gibt es das Heft? Was kostet es. Denn 14 Tage für Lau Surfer bis der Arzt kommt ist doch was.
#5
customavatars/avatar190792_1.gif
Registriert seit: 06.04.2013
anywhere
Oberbootsmann
Beiträge: 829
:eek:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]