> > > > ZyXEL präsentiert Dual-Band-Access-Point für die Deckenmontage

ZyXEL präsentiert Dual-Band-Access-Point für die Deckenmontage

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

zyxelDer Netzwerk-Spezialist ZyXEL präsentiert mit dem NWA1123-NI einen neuen Dual-Band-Access-Point, der sich speziell für die Montage an Zimmerdecken oder Wänden eignet. Die Montage an der Decke vergrößere die Reichweite um ganze 50 Prozent und sorge so dafür, dass zahlreiche Nutzer gleichzeitig Zugriff auf schnelles Internet über WLAN erhalten.

Technisch wartet der ZyXEL NWA1123-NI mit WLAN nach 802.11n-Standard auf. Zusätzlich unterstützt das Gerät auch die Dual-Band-Technology mit 2,4 und 5 GHz, sodass Übertragungsleistungen von bis zu 300 Mbit/s erreicht werden. Die Antennen des Access Point befinden sich im Inneren. So ähnelt das Gerät durch seine rundliche Form und weiße Farbgebung stark einem Rauchmelder. Doch nicht nur beim Design des ZyXEL NWA1123-NI hat sich der Hersteller einige Gedanken gemacht, um das Gerät möglichst dezent in Räumen unterbringen zu können. Um das Verlegen eines zusätzlichen Stromkabels zu vermeiden, hat ZyXEL auch die Power-Over-Ethernet-Technik (PoE) integriert.

ZyXEL NWA1123-NI

Der ab sofort verfügbare ZyXEL NWA1123-NI Dual-Band-Access-Point schlägt mit einem Preis von rund 200 Euro zu Buche (UVP: 249 Euro).

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2617
Wenn er schon so aussieht und platzsparend sein soll - warum ist nicht auch gleich ein Rauchmelder integriert? Muss der Monteur nicht zwei Teile an die Decke dübeln, Strom wär eh da (+Batteriewechsel entfällt), und vernetzbar sind die Dinger dann gleich auch. Wahlweise über LAN oder WLAN ;)
Und bei 250€ UVP machen 20€ für die zusätzliche Technik auch nichts mehr aus...
#2
customavatars/avatar161855_1.gif
Registriert seit: 16.09.2011
Schweiz
Vizeadmiral
Beiträge: 7633
Weil in den Infrastrukturen, wo solche Access Points verbaut werden sollen, keine Hobby Rauchmelder mit Batterien installiert sind. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AVM FRITZ!Box 7490 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/AVM-FRITZBOX-7490/TEASER

Die berühmte FRITZ!Box-Serie von AVM erhält mit der jüngsten Version 7490 ein neues Flaggschiff, welches das vorherige Spitzenmodell (die FRITZ!Box 7390) an vorderster Front ablöst. Insgesamt wurden zahlreiche neue Funktionalitäten und Verbesserungen eingeführt, um die Gunst potentieller... [mehr]

Synologys DS415play und QNAP HS-251 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/DS415PLAY_HS251_TEASER

Die Zeiten des mehr oder weniger einfachen Netzwerkspeichers sind laut QNAP und Synology gezählt. Einfach nur Daten im Netzwerk zur Verfügung stellen ist out - Multimedia-Inhalte und Cloud-Funktionen gepaart mit funktionalen Webinterfaces sind in. QNAP und Synology stellen dafür zwei brandneue... [mehr]

Synology DSM 5.0 auf der Synology DS114 ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Die Cloud ist in aller Munde. Dropbox, Apple, Google, Microsoft - sie alle haben Clouddienste, die es ermöglichen Daten einfach in Internet zu speichern und zu teilen. Das Angebot ist meist (je nach Menge an Speicherplatz) kostenlos, gut in (auch mobile) Betriebssysteme integriert und generell... [mehr]

QNAP TS-221 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/QNAP_TS-221/TEASER

QNAP hat erst kürzlich die Version 4 seines Betriebssytems QTS vorgestellt. Wir haben uns das neue 2-Bay-Nas TS-221 organisiert und werfen in diesem Test sowohl einen Blick auf die Hardware als auch auf die immer wichtiger werdende Software. Der letzte Test eines QNAP-Gerätes ist schon wieder... [mehr]

Synology DS415+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/SYNOLOGY-DS415+/TEASER

Passend zur  Veröffentlichung von Synologys neuer Diskstation, der DS415+, konnten wir ein Vorab-Exemplar zum Test ergattern. Optisch unterscheidet sich die kleine Box kaum von der zuletzt getesteten DS415play, unter der Haube hat sich jedoch einiges getan und auch der Anwender-Fokus ist ein... [mehr]

Test: WD My Cloud EX4

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/WD-MY-CLOUD-EX4/TEASER

Western Digital, vor allem bekannt durch seine farbenfrohen Festplatten-Bezeichnungen, wagt sich im NAS-Bereich mit Ankündigung des jüngsten Sprösslings der „My Cloud“-Reihe in Richtung der ambitionierten Endverbraucher und deren Bedürfnisse. In der Vergangenheit hatte der Hersteller eher... [mehr]