> > > > QNAP Systems stellt die neue NAS-Reihe TS-x69 Pro vor

QNAP Systems stellt die neue NAS-Reihe TS-x69 Pro vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

qnapQNAP Systems erweitert sein Portfolio mit fünf neuen NAS-Geräten auf Basis des Intel® Atom™-Prozessors D2700. Der Prozessor taktet mit 2,13 GHz und greift auf 1 GB DDR3-RAM zurück; die Daten werden über zwei GBit-LAN-Ports im Netzwerk verteilt. Die neuen Geräte bieten Platz für zwei, vier, fünf, sechs oder acht Festplatten in den Formfaktoren 2,5 und 3,5 Zoll. QNAP-typisch ist die Namensgebung: Die neuen Geräte werden auf das Kürzel TS-x69 Pro hören, wobei das X die Anzahl der HDD-Einschübe bezeichnet. Konkret werden folgende Geräte erscheinen:

  • TS-869 Pro – Tower-Modell für 8 Laufwerke mit Dual-Core Intel Atom-Prozessor D2700 (2,13 GHz), 1 GB DDR3-RAM, 2 Gigabit-LAN-Ports; Festplatten im laufenden Betrieb austauschbar
  • TS-669 Pro – Tower-Modell für 6 Laufwerke mit Dual-Core Intel Atom-Prozessor D2700 (2,13 GHz), 1 GB DDR3-RAM, 2 Gigabit-LAN-Ports; Festplatten im laufenden Betrieb austauschbar
  • TS-569 Pro – Tower-Modell für 5 Laufwerke mit Dual-Core Intel Atom-Prozessor D2700 (2,13 GHz), 1 GB DDR3-RAM, 2 Gigabit-LAN-Ports; Festplatten im laufenden Betrieb austauschbar
  • TS-469 Pro – Tower-Modell für 4 Laufwerke mit Dual-Core Intel Atom-Prozessor D2700 (2,13 GHz), 1 GB DDR3-RAM, 2 Gigabit-LAN-Ports; Festplatten im laufenden Betrieb austauschbar
  • TS-269 Pro – Tower-Modell für 2 Laufwerke mit Dual-Core Intel Atom-Prozessor D2700 (2,13 GHz), 1 GB DDR3-RAM, 2 Gigabit-LAN-Ports; Festplatten im laufenden Betrieb austauschbar

Die Geräte besitzen zusätzlich USB 3.0-Ports, um externe Speicherlösungen anzubinden. Dadurch können Backup-Aufgaben schneller durchgeführt werden oder knappe Speicherkapazitäten schnell und unkompliziert erweitert werden. Die Hardware der Geräte sei leistungsfähig genug, um die maximale Bandbreite der GBit-Schnittstellen auszureizen, wie Laurent Chang, Produktmanager bei QNAP, erklärte: “Sowohl die Lese- als auch die Schreibgeschwindigkeiten [liegen] in einer Windows-Umgebung im Netzwerk-Trunking-Modus bei über 220 MB/Sek.” Beim Netzwerk-Trunking werden Daten über beide LAN-Ports versendet, um die verfügbare Bandbreite zu erhöhen, ob dabei wirklich im realen Einsatz 220 MByte/Sekunde möglich sind, wird sich zeigen müssen.

Die TS-x69 Pro-Serie ist in der Lage, gleichzeitig Speicherlösungen für IP-SAN- (iSCSI-) und NAS-Implementierungen zu bieten. Da sie VMware® Ready™, Citrix® XenServer Ready™ und kompatibel mit Windows® Hyper-V™ ist, eignet sie sich ideal als gemeinsamer Netzwerkspeicher für virtuelle Serverumgebungen.

Zu den Preisen und der Verfügbarkeit ließ der taiwanische Gerätehersteller bisher nichts verlauten, aber die Geräte sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet – wenngleich sie nicht verfügbar sind. Demnach liegt das QNAP TS–269 Pro bei 568,00 Euro, das QNAP TS–469 Pro bei 820,00 Euro, das QNAP TS–569 Pro bei 946,00 Euro, das QNAP TS–669 Pro bei 1072,00 Euro und das QNAP TS–869 Pro bei 1261,00 Euro als reine Geräte ohne eingebaute Festplatten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

Synology DS216play im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216PLAY_TEASER

Die im letzten Jahr vorgestellte Synology Diskstation DS216play ist ein 2-Bay-NAS, welches besonders durch seine Transkodierungsfähigkeiten hervorstechen soll und somit auf den Multimedia-Bereich zielt. Das DS216play soll dank eines leistungsfähigen ARM-SoCs auch hochauflösende 4K-Videos... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]