> > > > MWC: Netgear mit vier neuen Routern

MWC: Netgear mit vier neuen Routern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

netgearDer Hersteller Netgear hat auf der MWC in Barcelona gleich vier neue Router angekündigt. Das erste Modell mit der Bezeichnung "MBR1200" arbeitet mit HSPA+ und kann mit bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream arbeiten. Die zweite Variante "MBR1310" wird zwei UMTS-Verbindungen bündeln können, um die Übertragungsgeschwindigkeit zu erhöhen. So kommt dieses Gerät auf 42 MBit/s beim Downstream. Der Upstream hingegen wird nicht höher ausfallen und somit weiterhin bei 5,76 MBit/s liegen.

Das dritte Gerät, der "MBR2000", wird mit der identischen Technik an den Start gehen und auch die UMTS-Verbindungen bündeln. Dadurch können dieselben Geschwindigkeiten erreicht werden, wie beim kleinen Bruder. Als weitere Funktion verfügt dieses Gerät aber noch über ein eingebautes ADSL2+ Modem, welches laut Hersteller als Ersatz bereit stehen soll, wenn die Funkverbindung über das Handynetz nicht verfügbar ist.

Der vierte Router, "MBR1517" wird über die LTE-Technik bis zu 100 MBit/s empfangen und bis zu 50 MBit/s senden können. Sollte LTE nicht verfügbar sein, schaltet sich das Gerät automatisch auf eine UMTS-Verbindung um.

MBR1517_hero

Leider stehen für alle vier Modelle weder der Preis, noch der Veröffentlichungstermin fest.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1335
der vierte MBR1517 klingt sehr gut, hätte der jetzt noch nen adsl2+ modem wäre das nen traum router.
#2
customavatars/avatar112354_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009

Operator from Hell
Beiträge: 1690
Versteh gerade nicht warum ein LTE Router ein ADSL 2 Modem haben sollte?!
#3
Registriert seit: 12.10.2006

Matrose
Beiträge: 28
Ich hoffe mal, die haben hinten einen Antennenanschluss
#4
customavatars/avatar112354_1.gif
Registriert seit: 21.04.2009

Operator from Hell
Beiträge: 1690
Das hier sollte die Rückseite sein vom 1517:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Synology DS216j im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SYNOLOGY_DS216J_TEASER

Synology hat mit der DiskStation DS216j vor kurzem den Nachfolger der sehr erfolgreichen Einsteiger-NAS DS215j vorgestellt. Die DS216j ist ein kompaktes NAS-System für zwei Festplatten, welches dank aktuellem Betriebssystem DiskStation Manager 6.0 mit umfangreichen Funktionen aufwarten kann. Im... [mehr]

AVM FRITZ!Box 7580 mit MU-MIMO im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/FRITZBOX7580/FRITZBOX-7580-LOGO

Bereits seit Monaten rührt AVM fleißig die Werbetrommel für die FRITZ!Box 7580, die als vorläufiges High-End-Produkt aus Berlin schnelles WLAN mit den aktuellen DSL-Standards verbindet. MU-MIMO ist dabei das Stichwort und soll die WLAN-Leistung der FRITZ!Box wieder an die Spitze bringen. Das... [mehr]

Ausprobiert: Synology Diskstation Manager 6.0 Beta 2

Logo von SYNOLOGY

Der DiskStation Manager als Betriebssystem der NAS-Systeme von Synology ist sicher der entscheidene Faktor, warum Synology im NAS-Markt so erfolgreich ist. Das Userinterface, was mit seinem Desktop-Look einen einfachen Einstieg ermöglicht, bietet ebenso einen leichten Zugriff auf die Vielzahl an... [mehr]

Synology DS116 und DS916+: Neues Einsteiger- und High-End-NAS

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SYNOLOGY

Synology hat am Donnerstag zwei neue NAS-Geräte vorgestellt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die Synology DiskStation DS116 sich eher an preisbewusste und weniger anspruchsvolle Käufer richtet, ist die DiskStation DS916+ deutlich leistungsfähiger und natürlich teurer. Sie... [mehr]

Netgear AC1750 und Synology RT1900ac im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/SYNOLOGY-RT1900AC/SYNOLOGY-RT1900AC-LOGO

Von Jahr zu Jahr finden sich mehr WLAN-fähige Geräte in deutschen Haushalten. Deren immer größerer Bedarf an möglichst schneller WLAN-Versorgung bringt die von den Internetanbietern zur Verfügung gestellten Router schnell an ihre Grenzen - diese vertrauen zu einem Großteil auf die... [mehr]

QNAP TBS-453A im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/QNAP_TB453A_TEASER

QNAP hat mit dem TBS-453A ein neues NAS-System auf den Markt gebracht, welches sich in mehreren Punkten von klassischen Modellen abhebt. Die überaus flache und kompakte Bauform fällt sicher zuerst auf, aber auch das Innenleben mit bis zu vier M.2-SSDs, einem Intel Celeron N3150 Quad-Core und 4... [mehr]