> > > > Lesertest zum Enermax Platimax D.F. 500W: Das sind die Teilnehmer

Lesertest zum Enermax Platimax D.F. 500W: Das sind die Teilnehmer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

enermax lesertestEnde August starteten wir in Zusammenarbeit mit Enermax einen neuen Lesertest und suchten drei fleißige Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die ein brandneues Netzteil bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen und ihre Erfahrungen in einem ausführlichen User-Review teilen wollten. Zur Verfügung gestellt wurden drei Modelle der Platimax-D.F-Reihe mit einer Ausgangsleistung von jeweils 500 W. 

Die ATX-Modelle zeigen sich dank 80Plus-Platinum-Zertifikat nicht nur besonders effizient, sondern sollen obendrein selbst unter Volllast angenehm leise ihren Dienst verrichten. Enermax setzt hier auf seinen neuen 13,9 cm großen Twister-Bearing-Lüfter, der bei einer Auslastung von bis zu 80 % mit einer konstanten Drehzahl von 550 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Erst bei stärkerer Belastung dreht der Lüfter auf bis zu 1.000 RPM auf. Enermax verspricht dann mit gerade einmal 13,5 dB(A) einen flüsterleisen Betrieb. Ob dieses Versprechen gehalten werden kann, gilt es von den drei Testern herauszufinden. Eine weitere Besonderheit der Lüfter ist die sogenannte DFR-Technologie. Sie lässt den Lüfter nach dem Start für zehn Sekunden entgegengesetzt rotieren, um sie von angesetztem Staub zu befreien, der nach der Rückkehr zum Normalbetrieb direkt aus dem Gehäuse geblasen wird.

Ansonsten leistet das Enermax Platimax D.F. 500W wie bereits erwähnt 500 W und setzt auf einzige 12-V-Leitung mit einer Leistung von 41 Ampere. Die kleineren 3,3- und 5,0-V-Schienen bringen es hingegen auf 16 bzw. 15 Ampere. Um das Kabelmanagement im PC-Gehäuse zu vereinfachen, ist das Enermax-Netzteil vollmodular gehalten, womit nur noch die tatsächlich benötigten Kabel im System hängen. Um die Montage zu vereinfachen, wurde das CPU-Stromkabel auf 70 cm erweitert, alle Kabel sind gesleevet, um so perfekten Schutz und hohe Flexibilität beim Einbau zu gewährleisten. Mit dabei sind für vier 6+2-PCI-Express-Stromstecker für leistungsstarke SLI- und CrossFire-Systeme, acht SATA-Stecker und vier 4-Pin-Molex-Stecker. Natürlich sind auch die notwendigen Stromstecker für Mainboard und Prozessor, aber auch für ein älteres Floppy-Laufwerk mit dabei.

Das Enermax Platimax D.F. 500W wird in unserem Preisvergleich derzeit ab rund 120 Euro angeboten. Drei unserer Leser dürfen es nun kostenlos testen und nach einem ausführlichen Testbericht bei uns im Forum als kleines Dankeschön natürlich auch behalten. Wir haben uns nun an die Auswahl der Tester gemacht und alle Bewerbungen ausgiebig gesichtet.

Das sind die Teilnehmer

Wir fassen uns kurz und benennen "v3nom", "keiner99" und "StylusDark" zu den drei glücklichen Teilnehmern. Herzlichen Glückwunsch! Sie werden in Kürze per privater Nachricht über das Forum benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. Nach Erhalt der Testmuster haben sie vier Wochen Zeit, ihre Reviews bei uns im Netzteil-Unterforum zu veröffentlichen. Wir wünschen viel Spaß!

Wir freuen uns auf die ausführlichen User-Reviews!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 11. September 2016
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 14. September 2016
  • Testzeitraum bis 16. Oktober 2016

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Enermax sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar179451_1.gif
Registriert seit: 09.09.2012
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1214
Wie geil :D danke!!
#4
Registriert seit: 08.11.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 799
Habe mir ein 500 Watt D.F. letztens selbst gekauft. Bin absolut zufrieden. Leise, tolle Kabel dank Sleeve der einzelnen Adern. Bisher keine Abstürze trotz OC von GPU und CPU. Alles bestens bisher.
#5
customavatars/avatar14077_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004
Karlsruhe
Fregattenkapitän
Beiträge: 2884
Moin Moin,

ist schon absehbar wann mit den Testern Kontakt aufgenommen wird? Ich müsste mit dem Luxx-Team etwas abklären.
#6
Registriert seit: 04.03.2005

Bootsmann
Beiträge: 551
ich habe auch eine Frage,
im Bewerbungsthreat ist nur 'keiner99' zu finden.

Wie kommen die anderen beiden Teilnehmer unter die Tester ???
#7
Registriert seit: 23.04.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 226
Hallo Hugo2,
Habe die anderen im Thread auch gefunden, daher bin ich über Deine Frage verwundert.
#8
Registriert seit: 04.03.2005

Bootsmann
Beiträge: 551
ich nicht,

wer sind denn die Drei,

Zwitschack und 3radSimulator finde ich dort nicht ?

bitte kann man die Gewinner mal nennen.
Bitte mehr transparenz

vielen Dank.
#9
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4353
Die gewinner stehen im artikel.
#10
Registriert seit: 04.03.2005

Bootsmann
Beiträge: 551
OK, vielen Dank,

ich dachte die ersten 3 hier genannten wären die Tester.

Sorry, ich muß einfach gründlicher lesen.
#11
customavatars/avatar233832_1.gif
Registriert seit: 04.11.2015
Da, wo der Hopfen aus deinem Bier wächst
Stabsgefreiter
Beiträge: 305
Ich habe nur einen groben, eigentlich sehr peinlichen Schnitzer kommentiert.
Mit Enermax Geräten "testen" hab ich nix am Hut.
#12
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14486
Steht so auch nicht im Text. Der Duden liefert folgende Bedeutungen unter anderem zu "leisten":

schaffen, vollbringen, zustande bringen, erreichen
(Arbeit o. Ä.) verrichten, tun, machen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!