> > > > Hauptsache RGB - Thermaltake führt die Toughpower DPS G RGB Gold-Netzteilserie ein

Hauptsache RGB - Thermaltake führt die Toughpower DPS G RGB Gold-Netzteilserie ein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

thermaltake

RGB-Beleuchtung ist überall. Schon längst beschränkt sie sich nicht mehr nur auf Eingabegeräte, sondern wird in fast allen PC-Komponenten eingesetzt. Selbst Netzteile werden davon nicht ausgeklammert - das wortwörtlich auffälligste Feature der Toughpower DPS G RGB Gold-Netzteilserie ist jedenfalls die RGB-Beleuchtung.

Wir konnten bereits zur CES einen Blick auf das Toughpower DPS G RGB 1250W Titanium werfen, mit der Toughpower DPS G RGB Gold-Serie wird die RGB-Beleuchtung jetzt aber auch in der Mittelklasse angeboten. Die Serie umfasst drei Modelle mit 650, 750 und 850 Watt Leistung. Die RGB-Beleuchtung wird nicht direkt in das Netzteil integriert, sondern durch einen 140-mm-RGB-Lüfter realisiert. Damit diese Beleuchtung zur Geltung kommen kann, braucht es aber ein geeignetes PC-Gehäuse. In den meisten aktuellen Gehäusen wird das Netzteil schließlich mit dem Lüfter nach unten am Gehäuseboden installiert, so dass ein beleuchteter Netzteillüfter darin wenig Sinn macht.  

Thermaltake nutzt für die DPS G RGB Gold ausschließlich japanische Kondensatoren und hat ein vollmodulares Kabelmanagement realisiert. Dem Seriennamen entsprechend wird eine Effizienz erreicht, die für die 80 PLUS Gold-Zertifizierung ausreicht. Thermatake verbaut einen 32-Bit-Microcontroller von Microchip Technology. Dadurch ist es möglich, das Netzteil über eine eigene Software zu kontrollieren und zu steuern. So hat der Nutzer unter anderem den Energieverbrauch seines Systems vor Augen. Neben einer PC-Software wird auch eine App für Android und iOS angeboten. Die neue Funktion PC Off Remote Control informiert den Nutzer, wenn es Probleme mit dem Netzteil gibt. Er kann den PC dann über das Mobilgerät aus der Ferne sofort oder zeitgesteuert ausschalten oder neu starten.    

Laut Thermaltake soll die Toughpower DPS G RGB Gold-Serie in Deutschland über Alternate vertrieben werden. Dort findet man die drei Modelle mit dem Hinweis, dass sie in wenigen Tagen versandfertig sein werden. Das Toughpower DPS G RGB 650W Gold wird für 139,90 Euro, das Toughpower DPS G RGB 750W Gold für 159,90 Euro und das Toughpower DPS G RGB 850W Gold für 189,90 Euro angeboten.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1438
Ich sehe es schon kommen. Ein wenigen Jahren muss man dann wieder Aufpreise für Hardware zahlen, die BITTE, BITTE nicht in irgendeiner Form leuchtet.
#2
Registriert seit: 12.02.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Also das ist wirklich mehr als übertrieben. Grafikkarten, Tastaturen, Mäuse von mir aus aber Netzteile?? Was kommt als nächstes? Kabel mit Leuchtreklame? oder doch lieber ein beleuchtetes Mauspad? Ach stimmt ja das gibts ja schon xD
#3
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2361
Zitat Groz;24784554
Also das ist wirklich mehr als übertrieben. Grafikkarten, Tastaturen, Mäuse von mir aus aber Netzteile?? Was kommt als nächstes? Kabel mit Leuchtreklame? oder doch lieber ein beleuchtetes Mauspad? Ach stimmt ja das gibts ja schon xD


Ich glaube RGB/beleuchtete Headset/Lautsprecher fehlen noch, zumindest habe ich bisher keine gesehen.
#4
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
RGB-Headset habe ich eben auf dem Kopf, das Corsair Void RGB.
#5
customavatars/avatar183410_1.gif
Registriert seit: 02.12.2012
Hobbingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2361
Zitat Redphil;24784999
RGB-Headset habe ich eben auf dem Kopf, das Corsair Void RGB.


oh, okay, dann habe ich das irgendwie übersehen :)
#6
customavatars/avatar233832_1.gif
Registriert seit: 04.11.2015
Da, wo der Hopfen aus deinem Bier wächst
Stabsgefreiter
Beiträge: 327
Die RGB LED sieht doch keine Sau XD
Thermaltake NT sind idR nivht lohnenswert, das ist halt ein Alleinstellungsmerkmal.
#7
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Bootsmann
Beiträge: 565
Ein RGB Lüfter in einem Netzteil ist sicher nett gemeint für Casemodder, für den Normalanwender aber weniger interessant.

Gibt es überhaupt richtig leise LED Lüfter? Für mich soll ein Netzteil einfach nur zuverlässig und leise sein, da spielt die Art des verbauten Lüfters eine eher untergeordnete Rolle ;)
#8
Registriert seit: 07.02.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 175
okay.. was genau bringt mir das?
wer baut sein Netzteil schon so herum ein?
Und warum hat man dann die Schrift auch auf dem Kopf?

Ich würd gerne wissen, in welchem Glauben die solche sachen in die Entwicklung geben. RGB schön und gut (also nicht für mich aber es mag Leute geben, die wollen das). Aber das sieht sowas von nicht überdacht aus.. Die B Note geht da in den Keller.
#9
customavatars/avatar129573_1.gif
Registriert seit: 14.02.2010
Lüneburg & Wunstorf (Nds.)
Hauptgefreiter
Beiträge: 251
Nunja, immerhin passt es zu meinem Bild von der Firma..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!