> > > > Lesertest mit Cablemod: Drei Netzteil-Sleeves für unsere Leser

Lesertest mit Cablemod: Drei Netzteil-Sleeves für unsere Leser

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

cablemodUnsere Leser interessieren sich nicht nur für die schnellste Hardware, sondern legen auch sehr viel Wert auf deren Aussehen, wie unsere Modding-Wettbewerbe in den letzten Jahren, oder aber die zahlreichen Bilder in den passenden Unterforen unseren Forums gezeigt haben. Cablemod, eine noch recht junge Firma aus Taiwan, bietet seit Kurzem passende Kabel-Sleeves für die unterschiedlichsten Netzteile der gängisten Hersteller an. In Deutschland werden die Kabel unter anderem über Caseking.de vertrieben und sind dort zu Preisen ab knapp 80 Euro erhältlich.

Drei dieser hochwertigen Kabel-Mods will Cablemod nun unseren Lesern zum Testen zur Verfügung stellen. Wer ein Corsair-Netzteil der RM-, AX- oder HX-Reihe besitzt, oder aber ein Seasonic-Modell der X- oder Platinum-Serie sein Eigen nennt, kann an unserem jüngsten Lesertest teilnehmen. Auch verschiedene Modelle von EVGA werden unterstützt. Alle kompatiblen Netzteile können auf der Kompatibilitätsseite von Cablemod eingesehen werden. Über die Farbe dürfen unsere Leser bestimmen. Zur Auswahl stehen verschiedene Farbkombinationen, unter anderm Schwarz/Grün, Schwarz/Rot, Schwarz/Blau, Schwarz/Orange, oder Weiß.

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehackt und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 4. Februar ist Zeit. Darin sollte nicht nur Euer aktuelles Netzteil vorgestellt werden, sondern auch Eure Testkriterien. Natürlich darf auch eine Kurzbeschreibung eurerseits nicht fehlen: Was macht ihr beruflich, wo liegen eure Hobbies und wie alt seid ihr? Auch die Frage, warum ihr am Lesertest mit Cablemod teilnehmen wollt, sollte kurz und knackig beantwortet werden.

Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die drei glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News abgesetzt. 

Bewerbt euch jetzt für unseren Lesertest mit Cablemod!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase 4. Februar 2015
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 5. Februar
  • Testzeit bis 15. März 2015

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Cablemod sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx 
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern.
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behält Cablemod sich vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.

Social Links

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar90725_1.gif
Registriert seit: 01.05.2008
Willich
Bootsmann
Beiträge: 681
Hiermit reiche ich auch meine Bewerbung ein :

Mein Name ist Michael und ich bin 32 Jahre alt, gelernt habe ich mal den Beruf Fachinformatiker. Ich wohne in der Nähe von Düsseldorf und arbeite an der Hochschule in Krefeld.
Hauptsächlich habe ich damit zu tun die Netzwerk Infrasturktur am Laufen zu halten und zu erweitern. Mit Netzteilkabeln hat das zwar nicht viel zu tun,
aber dafür habe ich ja noch mein Hobby. Wenn man jeden Tag sehr funktional designte Geräte im Enterprise Bereich in den Händen hält sorgt der Blick auf
optisch gestylte Consumer Hardware manchmal für Irritation, aber sorgt auch für angenehme Abwechslung.
Daher würde ich vor allem betrachten ob bei den Cablemod Kabelsätzen "Form over Function" als Leitsatz galt, oder ob garkein Kompromiss eingegangen
wurde und der eine Teil den anderen nicht ausschließen muss.
Aktuell versorgt mein System noch ein Corsair TXM 750 Netzteil. Ab Februar baue ich ein neues System mit einem Netzteil aus der AX(i) Serie. Bislang habe ich
meine Kabel selber gesleeved, entweder mit MDPC-X Sleeve oder Paracord, ob die Cablemod Kabel mir diese zeitraubende Arbeit abnehmen können und eine gute
Alternative sind wäre somit ein wichtiges Kriterium bei meiner Bewertung.
#16
customavatars/avatar72692_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007
Hannover
Oberbootsmann
Beiträge: 859
Snip
#17
customavatars/avatar190493_1.gif
Registriert seit: 30.03.2013
Nähe Tübingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2610
Hallo zusammen,

ich würde auch gerne beim Lestertest mitmachen.

Kurz zu meiner Person:
Meine Name ist Daniel, ich bin 23 Jahre alt und ich studiere technische Informatik.
Ich bin schon immer Technik faziniert und lege sehr viel wert auf Optik und Qualität.

Mein aktuelles Netzteil ist das Seasonic Platinum 660Watt. Momentan nutze ich noch die standard Netzteilkabel,
da mir Verlängerungen zu viel Platz auf der Rückseite wegnehmen.
Ich hatte schon viele Verlängerungen (Bitfenix, Silverstone, Phobya, etc.)
Alle waren von der Qualität her in Ordnung, jedoch hatte ich dort immer das Problem, dass die Rückwand nur erschwehrlich zu ging.
Außerdem hate ich mich auch schon an das eigene Sleeven von Kabeln gemacht. (MDPC-X)
Jedoch habe ich dies dann aufgegeben, da mir 1. die Zeit und 2. die Motivation gefehlt hatte.

Warum ich mitmache:
Habe Spaß an Review´s und mein System braucht noch etwas Farbe...:D

Prüfkriterien:
- Verpackung
- Lieferumfang
- Schriftliche Beilagen (Anleitung, Sicherheitshinweise...)

- Qualität der Stecker (Für Bencher die oft ein und ausstecken geeignet?...)
- Qualität der Sleeves (Knickresistenz; Ausfransen; wie die Sleeves an den Pins halten; Farbungleichheiten)

Bilder im verbauten Zustand und dessen Wirkung

Meine Wunschfarbe wäre Rot-Schwarz.

Gruß Dani
#18
customavatars/avatar194955_1.gif
Registriert seit: 30.07.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 274
-snip-
#19
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1749
Hallo Community,

bewerbe mich hiermit zum, erneut tollen, Lesertest von euch. ;)
Das bin ich:

Heiße Axel, bin 24 Jahre und wohne in der Nähe von Dresden. Bin im 3. Lj einer umwelttechnischen
Ausbildung. Neben der Zeit vor und „im“ PC, verbringe ich meine Freizeit gern gemiensam mit Freunden, Fotografie, Sport und Fahrrädern.
Mein System seht ihr in den Specs an der Seite. Mein Netzteil ist das Corsair AX750, was mich seit Release treu begleitet. Ich habe schon oft mit dem Kabelset von Corsair geliebäugelt, doch es war nicht meine Farbe und mir dann dafür zu teuer :eek:.

Benutze zurzeit ein paar selbstgemachte Verlängerungen. Doch z.B. eine an der GPU musste ich weg machen, da ich keine 8 Pin Verlängerung da habe.

Inhalt des Reviews:

- Unboxing
- Qualität und Eigenschaften der Kabel (biegsam?, steif?, Stecker,…)
- Extra: die Qualität des Sleeves (Blickdichte, Farbe, Struktur)
- Verarbeitung
- Bilder (DSLR und Makro vorhanden -> Detailaufnahmen möglich)
- Vergleich mit meinen alten Verlängerungen
- Verbauter Zustand
- Fazit

Meine Wunschfarbe: Schwarz-[COLOR="#00FF00"]Grün[/COLOR]



Grüße

Axel alias Zocker24 :wink:
#20
Registriert seit: 14.08.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1873
Hallo mein Name ist Christoph, ich bin 21 Jahre alt und komme aus Minden.
Momentan studiere ich BWL in Münster.
Zu meiner Interesse für Computer und Technik im Allgemeinen gesellt sich noch das Faible für Motorräder.

Mein Testsystem besteht aus einem gemoddeten Lian Li V1100B
einem Gigabyte Z97 SOC Force dazu passenden Avexir Speicher in schwarz orange.
Dazu laufen gerade zwei GTX8800 und ein Intel Celeron im System.
Die CPU wird von einem Prolimatech Megahalems gekühlt.
Weiterhin habe ich orange LEDs im Gehäuse.
Das Wichtigste am ganzen ist wohl das Netzteil, hier kommt ein Sea Sonic Platinum Series 660W zum Einsatz.

Zur Dokumentation habe ich eine Canon EOS 600D.

Bei meinem Test würde ich auf die Qualität des Sleeves und seine Biegsamkeit (damit eine einfache Verlegung möglich ist) achten.
Lieferumfang (Einbauanleitung, Beschriftung)
Ich eigene mich als Tester, weil ich schon Erfahrung mit MDPC Sleeves habe und auch Vergleichstücke zu Hause habe.
Dadurch kenne ich auch den Aufwand, den selber sleeven bereitet und kann so auch das P/L Verhältnis ganz gut beurteilen.
Weiterhin habe ich immer Spaß daran Neues auszuprobieren und rumzubasteln.

Aufgrund meiner Komponenten würde ich gerne ein Schwarz/Oranges Sleeve Kit testen.
#21
customavatars/avatar155296_1.gif
Registriert seit: 14.05.2011

Fregattenkapitän
Beiträge: 2591
Hallo Hardwareluxxteam,

ich heiße Moritz (bin 20 Jahre alt) und würde mich gerne für den Lesertest zusammen mit Cablemod bewerben. Ich bin zurzeit Student und hätte im Testzeitraum Semesterferien, also genügend Zeit die Custom Cables gründlich zu testen.

Ich habe hier bei Hardwareluxx schonmal ein Netzteil zusammen mit euch und Corsair testen dürfen, den Test kann man hier sehen.
Das Netzteil aus dem Test musste allerdings einem Corsair AX 860 weichen, da es leider nicht für mein übertaktes Sli System ausgereicht hat. Das Sli System hab ich inzwischen aufgelöst.

Ich benutze in meinem Casemod zurzeit selbstgebaute Verlängerungen mit Paracord 550 Sleeve und einige Bit Fenix Verlängerungen. Diese beiden Verlängerungen würden dann auch für einen Vergleich herhalten.

Leider sind die Verlängerungen für mein Case (Fortress 02) nicht ideal, da durch die Schalldämmung an beiden Seitenteilen nicht sehr viel Platz ist um alles hinter das Tray zu packen. Zurzeit bekomme ich mein Seitenteil kaum drauf ohne es stark zu bieten. Gerade hier erhoffe ich mir mit den Cablemod Kabeln einiges an Platz einzusparen. Ich denke viele User haben das selbe Problem, wenn sie gesleevte Verlängerungen oder Kabel verwenden wollen und noch eher ältere Gehäuse nutzen, die nicht besonders viel Platz hinter dem Mainboardtray bieten.

Die Cablemod Kabel wären also ideal für meine Bedürfnisse nach einem ansprechendem und augeräumten Case.

Meine Hardware + Testequipment:

Kamera: Nikon D5100 + verschiedene Objektive
Vergleichssleeve: Paracord, Bit Fenix Verlängerungen

Intel Core i5 [email protected]
EVGA z77 FTW
Nvidia GTX 480 @H2O
8gb Ram
Silverstone Fortress 02 Limited Edition
Corsair AX 860

Ich würde gerne das schwarze Cablemod Set testen, da dies wohl am besten zur jetzigen und zu Zukünftigen Hardware passen wird
#22
customavatars/avatar191523_1.gif
Registriert seit: 27.04.2013

Kapitän zur See
Beiträge: 4092
:wink:
#23
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1749
Schon ein Ergebnis? :eek:
#24
customavatars/avatar190493_1.gif
Registriert seit: 30.03.2013
Nähe Tübingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2610
http://www.hardwareluxx.de/community/f238/lesertest-mit-cablemod-das-sind-die-teilnehmer-1060169.html
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!