> > > > FSP stellt Premium-Netzteile der AURUM PT-Serie vor

FSP stellt Premium-Netzteile der AURUM PT-Serie vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

fsp

Schon im Rahmen der diesjährigen Computex zeigte FSP eine neue Netzteilserie für anspruchsvolle Nutzer. Die leistungsstarken Modelle mit 850, 1.000 und 1.200 Watt ließen aber noch auf sich warten. Laut einer aktuellen Pressemeldung steht der Deutschland-Verkaufsstart nun aber unmittelbar bevor. 

Das Kürzel PT verrät schon eines der wichtigsten Ausstattungsmerkmale - Pt ist das Elementsymbol für Platinum und die Netzteile sind tatsächlich 80PLUS-Platinum-zertifiziert. Sie erreichen dementsprechend eine hohe Effizienz. FSP verbaut japanische Kondensatoren und setzt auf ein +12-Volt-Single-Rail-Design. Gekühlt werden die Stromversorger von einem 135-mm-Lüfter mit FDB-Lager. Äußerlich fallen die AURUM PT-Modelle durch die pfeilförmigen Luftöffnungen und die "Granite-Touch"-Oberfläche auf. Die Kabel sind modular ausgeführt. FSP hat besonderen Wert auf die Grafikkartenversorgung gelegt und allen drei Modellen acht PCIe 6+2-Anschlüsse spendiert. Dem Einsatz von SLI- und CrossFireX-Verbänden steht so nichts im Wege.

alles

Laut FSP wird das 850-Watt-Modell 209,99 Euro kosten. Für das 1.000-Watt-Modell werden 229,99 Euro und für das 1.200-Watt-Modell 259,99 Euro angesetzt. Für alle drei Modelle wird eine siebenjährige Herstellergarantie gewährt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Ein Platinum-Netzteil in der Aurum-Serie? Wirklich?
#2
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28794
Die Aurum 92+ Reihe gab es davor auch schon. Den Zusammenhang von Name und Effizienz mag es nicht mehr geben, aber der Name ist nun mal etabliert und vermutlich noch immer "gut genug" :)
#3
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
Zitat Bzzz;22763675
Ein Platinum-Netzteil in der Aurum-Serie? Wirklich?

Vielleicht gibts davon ja auch eine Silver Edition (Gehäuse und Lüfter in Silber)^^
#4
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Da hatte jemand kein Latein, sonst würde das beim Tippen schon schmerzen...;)
#5
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
Ich gehe mal davon aus du meinst mich? doch ich hatte latein und ich wollte noch ein 3. Edelmetall in den Namen bringen ;-) Ich vermute einfach mal, dass du mich nicht verstanden hast :)
#6
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
...dann bist du schmerzfrei, alles klar :D
#7
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
jetzt verstehe ich dich nicht xD kläre die sache auf ;-)

Aurum= Gold
Platinum = Platin
Silber = Silber

Alles Edelmetalle. Wo stehe ich jetzt auf dem Schlauch?^^
#8
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Zitat Reaver1988;22777564
Silber = Silber


Auch als argentum bekannt ;)

Was gibts da aufzuklären? Man entwerfe ne neue Netzteilserie im Effizienzlabel "Gold", verpasse ihr ein goldenes Äußeres, und benenne sie danach. Top. Alles stimmig.
Und nun, aus Spaß an der Freude, wechsle man das Effizienzlabel auf "Platin" und bringe davon ne Sonderedition in der Farbe "Silber" heraus, während der Name "Aurum" natürlich bleibt. Manchen Leuten is aber auch nix heilig :shot:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!