> > > > BitFenix Fury: Einstieg in den Netzteil-Markt

BitFenix Fury: Einstieg in den Netzteil-Markt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

BitFenixNachdem sich BitFenix in den vergangenen Jahren bereits auf dem Gehäuse-Sektor einen Namen gemacht hat, betritt man heute ein weiteres Marktsegment und stellt seine ersten Netzteile vor. Erstlingswerk unter den BitFenix-Netzteilen wird die Fury-Serie sein, die zunächst ein drei verschiedenen Leistungsklassen erhältlich sein soll.

Wie der Name bereits vermuten lässt, besitzen das Fury 550G, das Fury 650G und das Fury 750G jeweils eine Ausgangsleistung von 550, 650 und 750 Watt. Alle drei Netzteile setzen dabei auf ein Single-Rail-Design für der 12-Volt-Schiene, die je nach Modell variiert. Während das Flaggschiff hier 60 Ampere liefern soll, soll die kleinste Version immerhin noch 42 Ampere liefern. Die mittlere Version soll es nach Hersteller-Angaben hingegen auf 50 Ampere bringen. Auch die kleineren 3,3- und 5,0-Volt-Leistungen bringen es je nach Modell auf unterschiedliche Werte, liefern aber jeweils zwischen 24 und 30 Ampere. Gekühlt werden alle drei ATX-Modelle von einem automatisch gesteuerten 135-mm-Lüfter. Das 80Plus-Gold-Zertifikat ist ebenfalls allen drei Fury-Netzteilen gemein.

Anschlussseitig macht BitFenix keinerlei Unterschiede zwischen seinen Netzteilen und gibt jedem Modell jeweils vier 6+2-Pin-PCI-Express-, neun SATA- und vier 4-Pin-Molex-Stecker mit auf den Weg. Die üblichen 8-Pin- und 4+4-Pin-Stecker für die CPU sowie einen älteren Floppy-Anschluss gibt es ebenfalls mit dazu. Insgesamt setzt BitFenix hier auf ein semi-modulares System. Lediglich der für die Stromversorgung des Mainboards nötige Stecker ist fest mit dem Netzteil verbunden. Alle anderen Kabel lassen sich je nach Belieben an das Netzteil anschließen, sodass zumindest hier nur die wirklich benötigten Kabel im System hängen. Ansonsten soll die neue Fury-Reihe von BitFenix über alle gängigen Schutzmechanismen verfügen und mit hochwertigen Bauteilen ausgestattet sein.

Die neuen BitFenix-Netzteile sollen ab Ende Mai in den Handel kommen. Vorbestellen lassen sich die Stromspender aber schon jetzt. Für das BitFenix Fury 550G verlangt der Online-Händler Caseking.de aktuell 119,90 Euro, für die 650-Watt-Version hingegen 139,90 Euro und für das Topmodell 159,90 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2181
Gut, ein Singlerail würde ich mir heutzutage nicht mehr kaufen, besonders nicht mit 550W. Da hätte mir noch eine 450er Variante gefehlt. Ansonsten wie immer bei Bitfenix: Es sieht gut aus! Besonders der Fullsleeve gefällt, wenn er dicht ist... ;)

mfg Marcel
#2
customavatars/avatar205612_1.gif
Registriert seit: 28.04.2014
Good old Frankonia
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Wird wohl von FSP gefertigt werden.
Single-Rail ist halt günstiger und die Amis stehn drauf.
#3
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6525
Wenn man bedenkt, dass hier die gleiche Plattform wie beim E9 zum Einsatz kommt, stellt sich die Frage, warum dieses und nicht das E9 kaufen.
Dass es Bedarf an Alternativen zum E9 gibt, hat ja das PCGH G-550 gezeigt, dass binnen weniger Tage völlig ausverkauft war...

Anyway:
Vielleicht sollten wir im anderen Thread weiter machen?
#4
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Bitte den Artikel nochmal Korrektur lesen. Da sind so einige Rechtschreibfehler drin. Noch nicht ganz wach gewesen am heutigen Feiertag?
#5
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Gewinnmarge ist doch gleich null Markt ist gesättigt gleiche in Grün Gaming Mäuse;Tastatur;headset;Gehäuse
Lautsprecher von 2.1 bis 5.1

2005 gab es nicht so viele NT Hersteller 600 % Gewinn
No-Name-Netzteil Marken-Netzteil
Einkaufspreis in China 6 € 18 €
Transportkosten 1.80 € 1.80 €
Einkaufspreis Großhändler 7.80 € 19.80 €
Einkaufspreis Fachhändler 12 € 79 €
Endkundenpreis 14 € 139 €
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!