> > > > Neues Passiv-Netzteil von SilverStone - das NightJar 520W

Neues Passiv-Netzteil von SilverStone - das NightJar 520W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

silverstone logoWenn es um passiv gekühlte Netzteile geht, ist SilverStones NightJar-Serie seit Jahren eine feste Größe. Dementsprechend haben wir in unserem letzten Fanless-Vergleich mit dem NightJar 500W auch ein SilverStone-Modell getestet. Ein neues Modell aus der NightJar-Serie soll nun nicht nur lautlos, sondern auch noch besonders effizient sein.

Während das NightJar 500W noch ein 80 PLUS Silver-Netzteil ist, wurde das neue NightJar 520W bereits 80 PLUS Platinum-zertifiert. Bei 50 Prozent Last wird damit im 230-Volt-Netz eine Effizienz von mindestens 96 Prozent erreicht (89 Prozent bei 80 PLUS Silver). SilverStone erreicht die hohe Effizienz laut eigenen Angaben durch hochwertige Bauteile und ein aufwändiges Design. Die 12-Volt-Schiene des Netzteils liefert bis zu 43 A und ist damit auch für so manches High-End-System gerüstet. Die flachen und modularen Kabel bringen Ordnung in den Gehäuseinnenraum und stehen dem Luftstrom nicht im Wege.

Zu Preis und Verfügbarkeit des Nightjar 520W macht SilverStone bisher keine Angaben.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
weil sie das ja auch immer und ständig machen ;)
#3
customavatars/avatar96687_1.gif
Registriert seit: 11.08.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Du wirst lachen aber ich hatte bisher 10 Seasonic Fanless Netzteil in der Hand gehabt und keins war leise. :D
#4
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
wie schade, ich hatte schon einige konfigs wo meine passive nicht rauszuhören waren :D
#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28769
Wir haben im Betrieb auch schon einige Systeme mit dem 520er gebaut, bisher ohne irgendwelche Auffälligkeiten (eines der Systeme steht sogar in einem Tonstudio).
#6
customavatars/avatar96687_1.gif
Registriert seit: 11.08.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Zitat thom_cat;22072593
wie schade, ich hatte schon einige konfigs wo meine passive nicht rauszuhören waren :D


Raus zu hören?
Ich rede von leise sein und nicht von raus hören. :D

Wenn du eine Grafikkarte drin hast die schon ab Werk 2 Sone hat dann ist es natürlich Banane ob du da in Fanless Netzteil drin hast das Elektrogeräusche macht.
Aber alleine das ist ja auch Blödsinn.
Ich persönlich halte nichts von Fanless Netzteilen.
Lieber ein Netzteil mit einem leisen Lüfter verbauen. Dass das geht zeigt BeQuiet ja mit dem P10 550 Watt das selbst bei Max Last nur 0,1 Sone hat.
Und ein Fanless Netzteil kriegst du eben nicht auf 0 Sone herunter.

Darüber hinaus brauchst du bei Fanless Netzteilen immer eine gute Case Belüftung was das 0 Sone Argument sowieso zu Nichte macht.
#7
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6507
Das blöde ist halt, dass es das 560W nicht mehr in der alten semi fanless Option gibt...
#8
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40024
Zitat Threshold;22073275
Raus zu hören?
Ich rede von leise sein und nicht von raus hören. :D

Wenn du eine Grafikkarte drin hast die schon ab Werk 2 Sone hat dann ist es natürlich Banane ob du da in Fanless Netzteil drin hast das Elektrogeräusche macht.
Aber alleine das ist ja auch Blödsinn.
Ich persönlich halte nichts von Fanless Netzteilen.
Lieber ein Netzteil mit einem leisen Lüfter verbauen. Dass das geht zeigt BeQuiet ja mit dem P10 550 Watt das selbst bei Max Last nur 0,1 Sone hat.
Und ein Fanless Netzteil kriegst du eben nicht auf 0 Sone herunter.

Darüber hinaus brauchst du bei Fanless Netzteilen immer eine gute Case Belüftung was das 0 Sone Argument sowieso zu Nichte macht.


zwischen leise, nicht rauszuhören und 2 sone gibt es eine menge abstufungen.
auf deine überteibungen kannst du da gerne verzichten ;)

meins system ist leise genug, dass ich elektronische geräusche durchaus wahrnehmen kann sofern sie denn in der art vorhanden sind, dass es relevant erscheint.
und was blödsinn ist oder nicht liegt hier ebenfalls im auge des betrachters.

und dass man gehäuselüfter benötigt, stellt niemand in frage.
aber hey, ich habe da freie auswahl und muss mich nicht dem lüfter im netzteil unterordnen bei meiner auswahl.
denn was diese lüfter angeht ist die auswahl riesen groß... deutlich größer als bei netzeilen mit aktivem lüfter übrigens.

komischerweise sind die größten kritiker immer diejenigen, die es selbst gar nicht nutzen...
#9
customavatars/avatar96687_1.gif
Registriert seit: 11.08.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Zitat thom_cat;22073582

komischerweise sind die größten kritiker immer diejenigen, die es selbst gar nicht nutzen...


Ich kenne genügend Fanless Netzteile um mir ein Urteil erlauben zu können und muss mir von dir nicht unterstellen lassen dass ich davon keinen Plan habe. ;)
#10
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28769
Zitat Threshold;22073275
Darüber hinaus brauchst du bei Fanless Netzteilen immer eine gute Case Belüftung...

Gute Gehäusebelüftung kann in der Praxis durchaus mit den verwendeten Komponenten und Kühlkonzept variieren. In unserem Fall sind es Single Fan Systeme, mit einem einzelnen großen Lüfter zwischen 0 und 300rpm (Last).

Das Argument gegen passive Netzteile ist so alt wie die Idee selbst und zumindest meiner Meinung nach, hat es mit steigender Effizienz der Netzteile selbst immer weniger Gewicht.
#11
customavatars/avatar96687_1.gif
Registriert seit: 11.08.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Bessere Effizienz ist immer gut nur leider steigen damit auch die Kosten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!