> > > > CeBIT 2014: EVGA zeigt SuperNOVA 750/850 G2

CeBIT 2014: EVGA zeigt SuperNOVA 750/850 G2

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evga

EVGAs SuperNOVA-Netzteilserie wird nach und nach in der zweiten Generation angeboten. Im November 2013 konnten wir das leistungsstarke SuperNova G2 1300W testen. Auf der CeBIT präsentierte EVGA jetzt zwei weitere G2-Modelle, die für die breite Masse der Gamer noch deutlich interessanter sein dürften. 

SuperNOVA 750 G2 und SuperNOVA 850 G2 sind mit 750 bzw. 850 Watt Leistung zwar nominell deutlich schwächer aufgestellt als das 1.300-Watt-Modell, in der Praxis reicht die von ihnen gebotene Leistung aber selbst für die meisten hochgezüchteten Spielesysteme aus. Die beiden Netzteile sind 80 PLUS Gold-zertifiziert. EVGA verspricht den Einsatz hochwertiger Bauteile inklusive japanischer Nippon Chemi-Con-Kondensatoren. Ein Single-Rail-Design verkraftet selbst hohe Stromstärken von 62,4 bzw. 70,8 Ampere bei 12 Volt. Dabei greifen im Notfall diverse Schutzschaltungen wie OVP (Over Voltage Protection), UVP (Under Voltage Protection), OCP (Over Current Protection), OPP (Over Power Protection) und SCP (Short Circuit Protection).

Alle Kabelstränge sind modular, es müssen also nur die Kabelstränge angeschlossen werden, die wirklich nötig sind. Zur Kühlung dient ein 140-mm-Lüfter. Das "ECO Intelligent Thermal Control Fan System" schaltet den Lüfter unterhalb von einer Temperatur von 45 Grad Celsius ab, so dass die Netzteile bei geringer Last lautlos sind.

Genauere Angaben zu Preis und Verfügbarkeit der neuen SuperNOVA G2-Modelle macht EVGA noch nicht. Bekannt ist aber, dass das Unternehmen wieder zehn Jahre Garantie gibt.