> > > > Enermax Revolution X't ab sofort im Handel

Enermax Revolution X't ab sofort im Handel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

enermaxlogoDer Netzteilspezialist Enermax hat via Pressemitteilung bekanntgegeben, das die neuen Stromversorger aus der Revolution X't ab sofort im Handel erhältlich sind. Die Netzteile setzen laut Hersteller auf bewährte Technik und sollen durch ein modernes Schaltdesign unnötige Stromverluste vermeiden. Langlebige Qualitätsbauteile und bewährte Technologien gewährleisten den 24/7-Dauerbetrieb bei einer Betriebstemperatur von 40 °C. Um die Systemstabilität auch bei sehr hohen Belastungen zu garantieren wird Enermax bei dieser Serie auf eine einzelne massive 12-Volt-Schiene zurückgreifen. Die 12-Volt-Leitung wird laut Enermax insgesamt 97 Prozent der angegebenen Leistung liefern und somit wurden die Netzteile vor allem für übertaktete Spielerechner entwickelt.

Je nach Leistung des Netzteiles erreichen diese eine Effizienz von 89 bis 92 Prozent. Somit können die Modelle auf die 80-Plus-Gold-Effizienz zurückgreifen. Die Kühlung wird dabei von einem 139-mm-Lüfter übernommen und dieser ist mit dem Twister-Lager von Enermax ausgestattet. Dadurch soll nicht nur eine MTBF von 100.000 Stunden möglich sein, sondern auch Nebengeräusche vermieden werden. Die Drehzahlregelung erfolgt abhängig von der Temperatur und Auslastung des Netzteiles, wodurch immer eine perfekte Balance zwischen Kühlung und Lautstärke garantiert sein soll.

enermax revolution-xt 03

Zur Ausstattung der Netzteile werden schwarze Flachbandkabel zählen und zudem besitzen die Stromversorger ein semimodulares Kabelmanagement. Die Serie umfasst vier Modelle mit 430, 530, 630 und 730 Watt. Revolution X't ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 95 Euro für das Revolution X't 430 Watt (ERX430AWT), 105 Euro für das ERX530AWT, 120 Euro für das ERX630AWT und 135 Euro für das ERX730AWT.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar180824_1.gif
Registriert seit: 13.10.2012
U:\Earth\Europe\Germany\Northrhine Westfalia\Lower Rhine\District of Wesel\Voerde\Home
Gefreiter
Beiträge: 47
90-Plus?!
#2
customavatars/avatar161961_1.gif
Registriert seit: 19.09.2011
Stuttgart
Oberbootsmann
Beiträge: 986
Ist da bei den Preisen ein Fehler unterlaufen? Oder soll das 530W-Modell teurer als alle Anderen Modelle (auch den leistungsstärkeren) sein?
#3
customavatars/avatar109272_1.gif
Registriert seit: 26.02.2009
Good old Switzerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
Das ideale NT für ein Lian Li PC-V351 :)

Geringe Einbautiefe
Flachbandkabel
Aktiver und leiser Lüfter

Bin stark am überlegen unser Corsair HX520 im V351 durch ein Revolution X't 430W zu ersetzen.

Kann schon jemand was zur Lüfterdrehzahl sagen? 330 rpm wie im Pro/Modu 87+?


Habe gerade im Datenblatt gefunden
"Extrem leise und wirkungsvolle Kühlung durch intelligente Lüftersteuerung mit praktisch unhörbaren 600 bis 900 1/min. bei einer Auslastung von 0 bis 50 Prozent"

600 - 900 rpm ist bei einem Twister Lüfter sicher ok. Aber was ist bei mehr als 50% Last? Dreht das Ding dann richtig auf?
#4
customavatars/avatar109272_1.gif
Registriert seit: 26.02.2009
Good old Switzerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
Das 430W Modell ist bestellt :) Kommt dann in das PC-V351 meiner Frau :xmas:
#5
customavatars/avatar109272_1.gif
Registriert seit: 26.02.2009
Good old Switzerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
Nach dem Review hier die Bestellung storniert. Bleibe beim Corsair HX520
#6
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6516
Ja, die neueren CWT Designs scheinen ziemlicher Käse zu sein, was Lautstärke betrifft...

Bei 350W Last sollte jedes Netzteil noch leise bleiben, alles andere ist einfach nicht zumutbar...
#7
customavatars/avatar109272_1.gif
Registriert seit: 26.02.2009
Good old Switzerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1638
Würde eher ein BeQuiet E9 480CM ins Lian Li PC-V351 schrauben. Beim BQ stört mich nur die Einbautiefe von 160mm. Das wird dann in dem Cube schon verdammt eng. Auch Flachbandkabel wären ideal.

Mal abwarten. Das HX520 läuft noch sehr gut. Nur der Lüfter ist nicht soooo leise wie der Rest im Case.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!