> > > > EVGA stellt neues Netzteil mit 500 Watt vor

EVGA stellt neues Netzteil mit 500 Watt vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaIn der Vergangenheit war EVGA vor allem mit seinen sehr leistungsfähigen Netzteilen wie dem SuperNova 1000 G2 aufgefallen. Nun gibt es auch in den unteren Preis- und Leistungsregionen Nachschub. Zum Wochenende stellte EVGA das 500B offiziell in Dienst, das wie der Name schon vermuten lässt, mit einer Ausgangsleistung von 500 Watt daherkommt. Die einzelne 12-Volt-Schine leistet dabei 40 Ampere, während die kleineren 5,0- und 3,3-Volt-Leitungen 20 bzw. 24 Ampere zur Verfügung stellen. Dass es dabei auch effizient zu Werke gehen kann, bescheinigt das 80Plus-Bronze-Zertifikat mit welchem sich der neue ATX-Stromspender aus dem Hause EVGA schmücken darf.

Ein modulares Kabelmanagement gibt es nicht, dafür aber eine ganze Reihe Anschlüsse. Hierzu zählen neben den üblichen Steckern für die Stromversorgung des  Mainboards und der CPU, auch insgesamt sechs SATA-Stecker, drei 4-Pin-Molex-Anschlüsse und zwei 6+2-Pin-PCI-Express-Stromstecker für aktuelle Grafikkarten. Wer noch ein altes Floppy-Laufwerk sein Eigen nennt, für den gibt es auch noch den passenden Stromanschluss. Außerdem werden alle möglichen Sicherheitsfeatures unterstützt und auch mit den C6- und C7-Powerstates der jüngsten „Haswell“-Prozessoren kommt das neue 500-Watt-Netzteil von EVGA zurecht.

Das neue EVGA 500B soll sich in den nächsten Tagen im Handel einfinden. Dann müssen mit 48,90 Euro knapp 50 Euro eingeplant werden. So viel verlangt der Hersteller jedenfalls in seinem hauseigenen Onlineshop.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6496
be quiet hätte sich das L8 Lüftergitter patentieren sollen....

Das scheint wohl jetzt jeder zweite Hersteller nutzen zu wollen, wie hier EVGA...
Dazu kommt, dass dieses Teil auch technisch mit dem L8 vergleichbar ist, da auch von HEC gefertigt...
Und, wie man die anderen EVGA Netzteile so kennt, eher nicht empfehlenswert...

Also lieber beim Original bleiben und be quiet L8 kaufen...
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1433
Naja, der Lüfter sieht nu aber nicht gerade prickelnd aus. Wird wohl wieder n eher billiges Ding sein, was nicht sonderlich leise agiert.
#3
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Zitat Morrich;20879637
Naja, der Lüfter sieht nu aber nicht gerade prickelnd aus. Wird wohl wieder n eher billiges Ding sein, was nicht sonderlich leise agiert.


Gibts überhaupt Hardware von EVGA, die leise agiert? :d
#4
customavatars/avatar136398_1.gif
Registriert seit: 22.06.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1642
Grafikkarten?
#5
customavatars/avatar103434_1.gif
Registriert seit: 30.11.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3482
Zitat Stefan Payne;20879629
be quiet hätte sich das L8 Lüftergitter patentieren sollen....

Das scheint wohl jetzt jeder zweite Hersteller nutzen zu wollen, wie hier EVGA...
Dazu kommt, dass dieses Teil auch technisch mit dem L8 vergleichbar ist, da auch von HEC gefertigt...
Und, wie man die anderen EVGA Netzteile so kennt, eher nicht empfehlenswert...

Also lieber beim Original bleiben und be quiet L8 kaufen...


Denke die fertigen bei FSP? HEC war doch der Mist von damals oder?
#6
customavatars/avatar39269_1.gif
Registriert seit: 25.04.2006
Oben rechts in der Egge (S-H)
Vizeadmiral
Beiträge: 6496
Zitat Beelzebub1984;20881983
Denke die fertigen bei FSP?

Schon, aber eben nicht (mehr) alles.
Einige Geräte kommen von HEC (Pure Power L8 ab 500W bzw L8-CM), ein großteil von FSP und einige, wenige von Seasonic.

Zitat Beelzebub1984;20881983

HEC war doch der Mist von damals oder?

HEC liefert einfach, was der Auftraggeber hätte.

Wenn das ein 300W Netzteil in 550W Verpackung ist, machen die das. Wenn du aber ein High End Gold Netzteil haben möchtest, machen die das auch.
Oder halt ein ordentliches Mid Range Netzteil wie das Pure Power...

Wie gut HEC ist, kommt auf den Auftraggeber an. Vor der L8 Serie waren sie nicht soo toll, die neuen Designs, die be quiet veranlasst hat, sind da 'nen bisserl besser (erkennbar an den 2 Kühlern statt 3).
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!