> > > > Creative Soundblaster Audigy 2 Value

Creative Soundblaster Audigy 2 Value

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Zumindest auf dem japanischen Markt hat [url=http://www.creative.com]Creative[/url] den Soundblaster Audigy 2 Value vorgestellt. Dieser soll ab Ende August für 75$ im Handel erhältlich sein. Die Karte unterstützt unter anderem die Dolby Digital EX Playback und EAX 4.0 Advanced of DVD-Audio HD Funktionen. Ob und wann die Karte auch in Europa auf den Markt kommen wird ist noch unklar. In Deutschland hat man währenddessen die Preise für die Creative Sound Blaster Audigy 2 NX Soundkarte und die Creative Inspire P380 Lautsprecher gesenkt. Die Soundkarte soll jetzt für einen EVP von 99,99 Euro über die Ladentheke gehen, das Boxenset für 39,90 Euro. Die Pressemitteilungen für die Preissenkungen finden sich unter "Read More".[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/Audigy2value-1-s.jpg[/img][/center]

Die Creative Sound Blaster Audigy 2 NX kostet ab sofort nur noch 99,90 EUR (vorher 149,- EUR)
Die externe Soundlösung überzeugt durch hochwertige 24 Bit/96 kHz D/A-Wandler und einen überragenden Klang - nicht nur für alle Notebooks und Sub-Notebooks: Sie wird über einen USB-Anschluss mit dem Rechner verbunden und eignet sich damit auch zum Aufrüsten eines Personal Computers. Anwendern ohne technische Kenntnisse bleibt damit das Öffnen des Gehäuses und die Installation einer Soundkarte im PC erspart. Das elegante Design zeichnet die Karte ebenso aus wie ihre kompakte Abmessung, mit der die Soundkarte leicht in jede Notebooktasche passt. Die übersichtlich angeordneten Bedienelemente erleichtern die Arbeit mit der Soundkarte und die vielfältigen digitalen und analogen Anschlussmöglichkeiten erlauben flexible Einsatzmöglichkeiten.
Für nur noch 39,90 EUR (vorher 49,90 EUR) ist ab sofort auch das Creative Inspire P380 zu haben
Das 2.1-Lautsprechersystem Creative Inspire P380 bietet beeindruckende Klangqualität mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Das Multimedia-Lautsprechersystem ist für den Anschluss am PC (z.B. über eine Sound Blaster-Soundkarte) oder an andere Audioquellen wie die Creative Zen Xtra, Creative Zen Touch, CD- und MP3-Player oder Notebook ausgelegt. Der leistungsfähige Subwoofer ist mit einem verstärkten Holzgehäuse ausgestattet und sorgt bei einer effektiven Leistung von 17 Watt Sinus für eine druckvolle Bass-Wiedergabe. Die beiden Satelliten verfügen über eine Leistung von je 6 Watt Sinus, sind magnetisch abgeschirmt und ermöglichen dadurch eine störungsfreie Aufstellung direkt neben dem Monitor. Leistungsfähige Treiber in den Satelliten sorgen für eine detaillierte Klangwiedergabe.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]