> > > > ausgepackt & angefasst: Edifier C2XD

ausgepackt & angefasst: Edifier C2XD

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

edifier

Mit dem C2XD bietet Edifier ein vielseitig einsetzbares 2.1-Lautsprechersystem an. Der Nachfolger des C2 Plus soll sowohl als PC-Lautsprecher als auch beim Einsatz im Wohnzimmer eine gute Figur machen.

Schon mit Blick auf die Optik wird diese Vielseitigkeit deutlich. Das C2XD kann man sich mit seinem modernen Design nicht nur am PC-Arbeitsplatz vorstellen. Anschlussmöglichkeiten über optischen Digitaleingang, Cinch und 3,5-mm-Klinke stellen sicher, dass unterschiedliche Zuspieler genutzt werden können. Auch ein Kopfhöreranschluss ist vorhanden. An der zentralen Kontrolleinheit lassen sich wesentliche Einstellungen wie Lautstärke, Höhen/Tiefen oder der aktive Eingang steuern. Eine kompakte Fernbedienung stellt aber sicher, dass das System auch vom Sofa aus bedient werden kann.

Neben der Kontrolleinheit können die beiden Satelliten mit Hoch- und Mitteltöner aufgestellt werden. Edifier gibt eine Leistung von je 9 Watt RMS an. Die Basswiedergabe übernimmt der Subwoofer mit Bassreflexkanal und 35 Watt RMS. Die Systemleistung liegt so insgesamt bei 53 Watt RMS. Trotz der Vielseitigkeit wird das Lautsprechersystem zu einem moderaten Preis verkauft: Auf Amazon.de kann es für 104,44 Euro erworben werden.

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Edifier C2XD. Der Test zum attraktiven Multimedia-Lautsystem wird demnächst auf hardwareluxx.de erscheinen.

Die technischen Daten im Überblick:


Technische Daten Edifier C2XD

Gesamtleistung RMS

53 Watt

Leistungsverteilung

2 x 9 Watt + 35 Watt RMS

Frequenzbereich

55 Hz - 18 kHz

Satelliten

3 Zoll Mitteltöner + 3/4 Zoll Hochtöner

Subwoofer

6,5 Zoll

Maße (B x H x T)

Verstärker: 250 x 78 x 255 mm; Satelliten: 130 x 90 x 180; Subwoofer: 288 x 232 x 242 mm

Gewicht

7,8 kg

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 17.04.2005

Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
Schön, dass ihr die Boxen testet. Ich hoffe, ihr schaut auch mal, was die Dinger im Idle an Strom benötigen, das war glaube ich auch mal ein Kritikpunkt an Edifier-Boxen.
#2
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Cool. Jetzt bekommt das Wohnzimmer im Puppenhaus endlich auch Sound!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]