> > > > Google Chromecast vor Europastart

Google Chromecast vor Europastart

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

google 2013Der seit Sommer 2013 in den USA erhältliche Media-Streaming-Stick Chromecast steht vor seinem offiziellen Europa-Debut. Denn wie der britische Elektronikhändler Currys erklärt, soll der Verkauf am 1. März starten - zumindest im Vereinigten Königreich.

Google selbst erklärte auf Nachfrage von The Next Web, dass es sich bei diesem Termin lediglich um ein vorläufiges Datum handeln würde. Einen nahenden Start außerhalb Nordamerikas dementierte das Unternehmen hingegen nicht. Offen ließ Currys bislang jedoch, was der kompakte Stick, der per HDMI-Schnittstelle mit Fernsehern oder Monitoren verbunden werden kann, kosten wird; in den USA verlangt Google 35 US-Dollar.

Bis zum Verkaufsstart dürfte auch das Angebot an Chromecast-fähigen Applikationen weiter gewachsen sein. Denn erst seit kurzem können Entwickler auf das entsprechende SDK zugreifen und die Funktionalität in ihre Programme integrieren. Derzeit unterstützten jedoch nur einige wenige den Stick, darunter die Apps von Netflix und Hulu. Darüber hinaus können im Browser Chrome dargestellte Inhalte drahtlos weitergegeben werden.

Im Vergleich zu Apples AirPlay oder Miracast unterscheidet sich Chromecast in der Art der Übertragung. Denn während die beiden erstgenannten die Inhalte direkt vom Smartphone oder PC empfangen, baut Googles Stick per WLAN eine eigene Verbindung zum Internet auf und bezieht die Medien von hier. Smartphone und Tablet fungieren somit nur noch als Fernbedienung.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24205
Hab meinen schon vor paar Wochen im Amazon Marketplace für 37,50€ inkl. aus England bekommen.
#2
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Ein chromecast Addon für xbmc (als Empfänger) wäre mir lieber. :)
#3
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 692
funktioniert jetzt streaming aus dem lan? geht der mod ncoh?
#4
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24205
Streaming über Lan funktioniert. Das anfängliche Konfigurieren muss man aber über wlan (am besten direkt mit dem Smartphone). Der Mod dürfte sicherlich bald wieder zur Verfügung stehen.

#5
Registriert seit: 07.07.2009
Leipzig
Bootsmann
Beiträge: 692
vielen dank für die info
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]