> > > > Arctic liefert mit dem S113 BT den ersten Bluetooth-Lautsprecher

Arctic liefert mit dem S113 BT den ersten Bluetooth-Lautsprecher

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Arctic 2010Nach verschiedenen Lösungen für den eher stationären Einsatz hat Arctic mit dem S113 BT nun ein Lautsprechersystem vorgestellt, das vor allem in Kombination mit Smartphones für einen guten Klang sorgen soll.

Zwar bietet die 58 x 46 x 157 mm kleine und 290 Gramm leichte Box auch die Möglichkeit, eine Quelle per 3,5-mm-Klinke anzubinden, im Vordergrund stehen aber Bluetooth und NFC. Während Letzteres die Koppelung zwischen System und Smartphone per One-Touch erleichtern soll, soll Ersteres aufgrund der Unterstützung von Apt-X und AAC eine hohe Übertragungs- und Wiedergabequalität ermöglichen. Arctic setzt dabei auf die aktuelle Version 4.0 des Kurzstreckenfunks, was aufgrund des vergleichsweise geringen Energiebedarfs auf beiden Seiten lange Laufzeiten mit einer Akkuladung verspricht. Der Hersteller selbst spricht hier von acht Stunden, die der 1.200 mAh fassende Lithium-Polymer-Energiespeicher ermöglichen soll; geladen wird dieser über eine vorhandene Micro-USB-Buchse.

Durch das verbaute Mikrofon kann der S113 BT auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden, die Bedienung erfolgt in allen Fällen per Endgerät oder über die vier physischen Tasten des Lautsprechers. Für den Klang in erster Linie verantwortlich ist ein Verstärker mit einer Maximalleistung von zweimal drei Watt, die an zwei Breitbandlautsprecher (je 1,5 Zoll) weitergereicht werden. Darüber hinaus stehen zwei ebenfalls 1,5 Zoll messende Bass-Radiatoren zur Verfügung. Den Frequenzbereich gibt Arctic mit 30 Hz bis 20 KHz an, die Impedanz mit 4 Ohm.

Verfügbar ist der S113 BT in den Farben Blau, Lime, Orange, Pink, Schwarz und Weiß für unverbindliche 79,99 US-Dollar. Im deutschen Handel ist das kompakte System aber bereits für rund 50 Euro erhältlich. Zum Lieferumfang gehören neben einem 3,5-mm-Klinken-Kabel auch ein Micro-USB-auf-USB-Kabel sowie eine Transporttasche.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar174333_1.gif
Registriert seit: 12.05.2012
Weit entfernt
Oberbootsmann
Beiträge: 900
Der erste Bluetooth Lautsprecher?
Also hab 2 Verschiedene hier liegen die schon nen paar tage älter sind....oder ist gemeint von Arctitc der erste Lautsprecher?
Weil dachte bis eben die machen nur Kühler..
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1435
Die Farbauswahl ist mal wieder herrlich. Außer schwarz und weiß kann man da nichts von gebrauchen, wenn man sich nicht als Discofreak mit Hang zu Neonfarben outen will.
#3
customavatars/avatar183273_1.gif
Registriert seit: 01.12.2012
Rheinhessische Schweiz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1974
Zitat Lampron;20903357
Der erste Bluetooth Lautsprecher?
Also hab 2 Verschiedene hier liegen die schon nen paar tage älter sind....oder ist gemeint von Arctitc der erste Lautsprecher?
Weil dachte bis eben die machen nur Kühler..


Brumm brumm! :D Land Rider · Hobby · ARCTIC
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]