> > > > Teufel startet Verkauf des Concept G 850

Teufel startet Verkauf des Concept G 850

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

teufelDer in Berlin ansässige Lautsprecherspezialist Teufel startet ab sofort den Verkauf eines neuen 5.1-Systems für den PC. Das Concept G 850 THX wurde bereits vor einigen Wochen vorgestellt, aber bisher gab es noch keine Informationen zu der Verfügbarkeit. Das System wird mit einem Subwoofer mit zwei kompakten Tieftönern ausgeliefert und zusammen mit den Satelliten wird das System auf eine Leistung von 350 Watt Sinus kommen. Die Satelliten sollen dabei eine Empfindlichkeit von 88 dB/2,83 V/m besitzen und für einen hohen Schalldruckpegel sorgen. Laut Hersteller liegt der maximale Schalldruck bei den Satelliten bei 103 dB/m und der Subwoofer kommt auf einen Schalldruck von bis zu 105 dB/m.

Als Anschlüsse bietet das System sechs Cinch-Eingänge und gesteuert wird das komplette System direkt am Subwoofer. Eine Fernbedienung zum Steuern des Systems sucht der Käufer leider vergebens. Auf digitale Eingänge muss der Kunde leider ebenfalls verzichten und kann somit nur die verbauten Cinch-Eingänge nutzen. Das System besitzt ein THX-Zertifikat, wodurch laut Hersteller die Wiedergabe den Vorgaben des Toningenieurs in einem Kino entspricht. Auch die Wiedergabe von Musik und Gamesound soll durch das THX-Zertifikat gegenüber der Konkurrenz einen besseren Klang garantieren.

Das Concept G 850 THX ist ab sofort direkt bei Teufel erhältlich und der Preis liegt bei rund 600 Euro.

14907 concept g 850

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar26752_1.gif
Registriert seit: 28.08.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1352
Hallo

@ MAX 76
Bitteschön besser als das Teufel System 5 :

Man nehme 5 von diesen LS :

http://www.redcoon.de/B171444-Heco-Metas-300-schwarz_Regal-Lautsprecher?refId=googlede

Und diesn Prächtigen Sub :

JBL ES 250 P Aktiver Subwoofer mit Funkansteuerung: Amazon.de: Elektronik

Sollte dem Teufel Speerholz Set in jeder Beziehung Überlegen sein ..... und das für ca 800€ hahah hab Teufel Unterboten :asthanos: !!

Mann könnte auch 4x die KEF Q200 nehmen bessere Bühne und Messerscharfe Punkabbildung sind dann Garantiert - auf den Center kann man da getrost verzichten ( erstmal ;D ) !

Über Nubert werde ich nur soviel sagen - die LS Klingen so wie sie aussehen gääääääähn .... mehr fällt mir zu dem was Nubert bietet nicht ein ... ach ja die haben einen Ordentlichen Sub mit Raummodenanpassung auf Knopfdruck nur für den Preis Kauf ich mir lieber einen SVS und verbiege mit Druck die Moden bis sie passen :D und fahre für den Rest mit meiner Perle ein Wochenende in Wellnes Ulaub !!!

PS : wenn jetzt jemand einwendet - Sind ja keine DIPOL Rear dabei -Ja ich weiß und gerade deshalb hab ich die Metas auch so empfohlen - Dipole Taugen nur in ganz bestimmten Situaionen ( Stellproblemen ) und sind auch erst ab einer bestimmten Baugröße Pegeltauglich .... und die Dipole die Taugen Kosten auch gleich mehr als 800€ :D ja und weil das bessere des guten Feind ist kann mann sich da mit wenigen Mitteln gleich ein Array basteln und den Rest des Geldes verbraten - siehe Nubert SUB :asthanos: !


gruß
#12
customavatars/avatar15481_1.gif
Registriert seit: 22.11.2004
FFM
Fregattenkapitän
Beiträge: 2977
Zitat blubb0r87;20148021
Deutsch? Die fertigen schon lange in China.


Danke, das wusste ich nicht.

Scheinbar kommt die komplette Verstärker-Elektronik aus Asien. Die Nubox Lautsprecher werden in Polen gefertigt, nur die nuline, nulook und nuvero Serien kommen aus De.
http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=1&t=17276&start=620#p483851
#13
customavatars/avatar188047_1.gif
Registriert seit: 01.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 55
Zitat Madz;20148485
Nubert bietet aber wenigstens ordentlichen Klang fürs Geld, auch wenn sie kein besonders gutes P/l besitzen. Für die 500€ einer Nubox 681 bekommt man schon besseres.

Insgesamt sieht man an dem System, wie überteuert das D500 eigentlich ist. Kein renommierter Hersteller könnte drei zusätzliche Sats + Enddstufen für nur 100€ Aufpreis anbieten.[COLOR="red"]

---------- Post added at 06:03 ---------- Previous post was at 05:59 ----------

[/COLOR]
Beispielsweise Visaton, die alten Boxen von Arcus, MB Quart oder die super Monitore von Adam.



Gut, da hast du vielleicht Recht, aber MB Quart ist doch eher im Car Hifi Bereich angesiedelt und bei Visaton muss ich mir meine Lautsprecher selber zusammenbauen. Bei Arcus und Adam findet man noch nicht einmal Preise auf der Website, was für mich bedeutet, dass diese LS wahrscheinlich kein Schnäppchen sein werden... Vielleicht sind diese im Klang bzw. P/L Verhältnis besser als die von Nubert, aber diese scheinen mir immerhin noch bezahlbar zu sein.
#14
customavatars/avatar3070_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
...bei Freiburg
Admiral
Beiträge: 12462
Ist doch völlig egal welcher Hersteller - KEF, B&W, Elac, Monitor Audio, Canton, Dali usw usw.......es gibt so viele (Meist) bessere Alternativen.
#15
customavatars/avatar4557_1.gif
Registriert seit: 17.12.2002

Miles are my Meditation
Beiträge: 58610
Zitat
[COLOR=#000000]aber MB Quart ist doch eher im Car Hifi Bereich angesiedelt[/COLOR]
Falsch. Das war mal eine sehr gute Hifi Schmiede, deren Boxen selbst mit 20 Jahren Laufzeit noch relativ hoch gehandelt werden, genauso Arcus. Da beide Marken nur unter erfahrenen Nutzern bekannt sind, kann man da manchmal echte Schnäppchen machen.

Zitat
[COLOR=#000000]Adam findet man noch nicht einmal Preise auf der Website, was für mich bedeutet, dass diese LS wahrscheinlich kein Schnäppchen sein werden[/COLOR]
Adam Boxen gehen ab ca. 200€/Stück los.
#16
customavatars/avatar105180_1.gif
Registriert seit: 27.12.2008
Hessen
Kapitän zur See
Beiträge: 3583
"MB Quart" ist heute unterwegs unter dem Namen "German Maesto".

Zitat
GermanMAESTRO ist eine Marke, die von führenden Management-Mitgliedern und Mitarbeitern der ehemaligen deutschen MB Quart Unternehmung gegründet wurde. Mit den neuen Produktlinien in den Bereichen Car-Audio, Home-Audio und Professional Headphones und -Headsets setzt das GermanMAESTRO Team eine jahrzehntelange High-End Sound Tradition fort: Exklusive Lautsprecher und Kopfhörer-/Headset-Systeme gefertigt im deutschen Obrigheim für die weltweiten Kunden, die sich mit dem Normalen nicht zufrieden geben möchten.
#17
customavatars/avatar115991_1.gif
Registriert seit: 07.07.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1558
Also ich bin mit Nubert top zufrieden! Ja, man muss probehören und vergeleichen. Wer blind kauft ist selber schuld. Aber schlecht sind die Nubert LS nicht!
Die Teufel Mini-Ls taugen alle nichts! Ist aber klar das die mit großen LS nicht mithalten können. Die großen Teufel LS habe ich noch nie gehört, also keine Meinung.
#18
customavatars/avatar119402_1.gif
Registriert seit: 08.09.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 789
Wollen die mich denn total verarschen? Vor 3 Wochen noch angerufen ob das G850 dann noch irgendwann mal rauskommt. Da hieß es noch, dass es keine Informationen gibt und total unklar ist, wann diese erscheinen bzw ob überhaupt.
Teufel hat die G850 seit 1 - 1 1/2 Jahren angekündigt. Solange besitze ich meine Teufel D500.
Mit der Zeit hab ich mir nun selbst die Satelliten zusammengekauft bei eBay (: Leider zusammen dann teurer als die nun angebotenen 599€, natürlich is ein Komplettset preiswerter als Einzelkäufe, das ist mir klar.

Und auf Leute die meinen die Teufel schlechtzureden gebe ich nix. Ich finde die klasse. Zugegeben, das Set macht ein viel zu bassigdominanten Ton und Mittel- bzw. Hochtöner gehen da fast unter.
Gepaart mit meinem Yamaha 473 Receiver klingen die nochmal wirklich viiiiel besser. Der Subwoofer ist viel differenzierter ansprechbar. Die LS sind durch die automatische Einstellung vom Receiver super eingestellt und 3L Volumen reicht für diese Bauart.
Subwoofer per Preout einzeln an den Receiver geschlossen, Kabel vertaut für die LS und fertig ists. Ich find den Klang nun echt super. Filme in DTS Quali machen super Laune.
Der Teufel D500 SW ist von den verbauten Endstufen sogar ein klein bisschen besser als der 850SW.
#19
customavatars/avatar24630_1.gif
Registriert seit: 05.07.2005
NOR
Bootsmann
Beiträge: 678
Membranfläche lässt sich durch nichts ersetzen! Auch nicht durch Preissteigerung oder Marketinggeschwurbel!
#20
customavatars/avatar26752_1.gif
Registriert seit: 28.08.2005

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1352
@SteKö

100% zustimm - aber mann gewöhnt sich schnell an schlechte LS ;D !!!

Generell sei gesagt - TEUFEL zu 80 % verantwortlich für Ohrenkrebs .......... das ist erwiesen :asthanos:

gruß
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]