> > > > Fujifilm: Optische Datenspeicher mit mehreren TB Kapazität

Fujifilm: Optische Datenspeicher mit mehreren TB Kapazität

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

fujifilmDie Zahl der Anwender, die optische Datenspeicher verwenden, dürfte sich im Verlauf der letzten Jahre stark reduziert haben. USB-Sticks, externe Festplatten und Cloud-Lösungen haben dazu geführt, dass heute kaum noch ein User seine Daten für den Transport auf eine DVD oder gar CD brennt. Nichtsdestotrotz geht auch hier die Entwicklung weiter und so könnte es passieren, dass Fujifilm ab 2015 Discs in den Handel bringt, die eine Kapazität von mehreren TB besitzen.

So ist es mit Hilfe einer neu entwickelten Methode möglich, dass eine doppelseitige Disc insgesamt ein TB an Daten aufnehmen kann. Fujifilm speichert dazu je Layer, wie bei einer herkömmlichen Blu-Ray Disc auch, 25 GB. Die Neuentwicklung ermöglicht allerdings das Erstellen von 20 Layern je Dics-Seite. In Summe macht das dann 500 GB pro Seite und insgesamt 1 TB.

Am Ende der Entwicklung sollen die neuen optischen Datenspeicher jedoch bis zu 15 TB Daten aufnehmen und dabei so billig wie Magnetbänder sein.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4486
15TB? ULTRAEXTREMEHURRDURR1337HD?
#2
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2356
Das wäre heftig, aber von revolutionären Speichermedien haben wir auch schon öfter gehört und trotzdem hat es nie eins zur Marktreife geschafft.
#3
customavatars/avatar152785_1.gif
Registriert seit: 03.04.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 311
was nützten mehrere tb große rohlinge was wenn das auslesen und schreiben dieser "jahre" dauert. günstige datensicherung und backups wäre natürlich nice.
#4
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Vielleicht feiert der "CD Wechsler" ja sein Comeback :D
#5
Registriert seit: 30.04.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Wow, jetzt kann man wirklich mal von ausgehen das 4k Fernsehen und 3D schon bald Wirklichkeit werden könnte, bisher hat dafür der passende, kostengünstige Massenspeicher gefehlt. Denn was nutz mir so ein Fernseher (den man Heute schon kaufen kann) ohne passendes Medium.
#6
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2110
Zitat Langoras;19780268
Wow, jetzt kann man wirklich mal von ausgehen das 4k Fernsehen und 3D schon bald Wirklichkeit werden könnte, bisher hat dafür der passende, kostengünstige Massenspeicher gefehlt. Denn was nutz mir so ein Fernseher (den man Heute schon kaufen kann) ohne passendes Medium.


Bald ist gut. Ich les da was von 2015. ;)
#7
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4486
Zitat Kommando;19780568
Bald ist gut. Ich les da was von 2015. ;)

Ist ja schon bald ;) Wenn man mal so bedenkt, wie schnell eigentlich die Zeit (Vor allem bei Elektronik...) vorbeigeht :asthanos:
#8
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 749
@Olaf16: Ja, und deswegen sind drei Jahre eine ziemlich lange Zeit in der Elektronik. Möglicherweise gibt es da bereits den Nachfolger der SSD, die dann auch die CD/DVD/Blu-Ray ablöst. :)
#9
Registriert seit: 10.10.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 148
Filme die auf ssd´s ausgeliefert werden...
Das hätte was.
Keine beweglichen Teile mehr beim Filme schauen hat schon was.
Kommt der Soundquali absolut entfegen, schließlich gibts kein störendes "Pfeifen" mehr:)

Sollte sich sowas durchsetzen wäre es mir fast nen neuen Player wert.
#10
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Filme auf USB 3.0 Stick anstatt auf DVD/BLuray/oder video kasette wäre ja was feines.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]