HP stellt Multifunktions-Drucker mit "3D-Scanner" vor - der TopShot LaserJet Pro M275

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hp_neu3D ist momentan Trend. Das gilt aber nicht nur für entsprechende Kinofilme und Bildschirme, sondern in bescheidenerem Maß auch für das Drucker- und Scannersegment. HP hat jetzt ein neues Multifunktionsgerät angekündigt, das scheinbar auf diesen Zug aufspringt und mit einer 3D-Scan-Funktion beworben wird.

Der "TopShot LaserJet Pro M275" kann zwar mit dem integrierten Laserdrucker nur in herkömmlicher Form in 2D Drucken, der Scanner kann hingegen auch mit dreidimensionalen Objekten umgehen. Dazu wurde die Scaneinheit an einem ausklappbaren Arm angebracht. Eine hochauflösende Kamera lichtet kleinere Objekte sechsmal ab. Drei Bilder werden mit LED-Blitz aus verschiedenen Winkeln geschossen, drei weitere bei normalem Umgebungslicht mit unterschiedlichen Belichtungsleveln. Daraus erstellt das Gerät ein einzelnes Bild mit hoher Qualität. Allerdings ist das Ergebnis kein 3D-Bild. Vielmehr möchte HP mit dieser Lösung eine Möglichkeit anbieten, einfach hochwertige Produktbilder (z.B. für Online-Auktionen) anzufertigen. Dementsprechend gibt es auch eine Anwendung, um diese Bilder direkt online bei diversen Auktionshäusern einzustellen. Der Scanner kann also mit 3D-Objekten umgehen, ist aber keineswegs ein richtiger 3D-Scanner.

Neben der Funktion zum Scannen dreidimensionaler Objekte bietet der "TopShot LaserJet Pro M275" die typische Ausstattung eines zeitgemäßen Multifunktionsgeräts. Der Drucker kann bis zu 17 Seiten pro Minute bei Schwarz- und bis zu 4 Seiten pro Minute bei Farbdruck ausgeben. Das Gerät lässt sich nicht nur als Drucker und Scanner, sondern auch als Kopierer nutzen. Zur Kontrolle und Steuerung dient ein 3,5-Zoll-Touchscreen, zur Anbindung steht neben USB und LAN auch W-Lan zur Auswahl.

Der "TopShot LaserJet Pro M275" soll demnächst für 399 Dollar verfügbar werden.

hp_topshot

hp_topshot2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar137401_1.gif
Registriert seit: 17.07.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
Also im Grunde eine ausklappbare Digitalkamera die automatisch Fotos macht. Ich befürchte das "3D" bald zu einem Anhängel wird mit dem sich jedes Produkt schmücken will.
#2
Registriert seit: 10.05.2010

Gefreiter
Beiträge: 60
Interessant wäre zu sehen, wie dann die Bilder aussehen. Also der Vergleich zwischen "echtes Objekt" und digitalem Objekt.

Nett find ich die ganzen "Apps" dazu. Die finden in einem Small-Office sicherlich ihre Anwender, wenn man das richtig angeht.
#3
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Sind das denn Normale Fotos, oder in irgend einer Form echte 3D Scans ?

Also wenn ihr sowas schreibt dann doch bitte richtig .. :/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

RHA T10i im Test - Durchdacht bis ins kleinste Detail

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/RHA_T10I-4

Mit RHA strengt sich ein Label aus England an, den etablierten Größen im Audio-Markt das Leben schwer zu machen. Deren (noch) aktuelles Top-Modell, die In-Ears RHA T10i, wir uns heute genauer ansehen bzw. anhören wollen. Beinahe jedem Smartphone liegen sie bei – die Rede ist von... [mehr]

G633/G933 Artemis Spectrum: Zwei neue Gaming-Headsets von Logitech

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LOGITECH-LOGO

Mit dem G633 und G933 Artemis Spectrum hat Logitech zwei neue Gaming-Headsets in seinem Programm aufgenommen. Große Unterschiede zwischen den beiden Modellen gibt es nicht. Während die kleinere Variante ausschließlich kabelgebunden eingesetzt werden kann, kann das G933 auch drahtlos genutzt... [mehr]

Soundkarten: ASUS Strix Raid DLX, Pro und Strix Soar erhältlich

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Vor etwas mehr als einem Monat kündigte ASUS mit der Strix Raid Deluxe, der Strix Raid Pro und der Strix Soar drei neue PCI-Express-Soundkarten an. Wie man nun bekannt gab, sollen alle drei Modelle ab sofort zu Preisen zwischen etwa 100 und 210 Euro im Handel erhältlich sein. Laut ASUS richten... [mehr]

ASUS mit drei neuen PCI-Express-Soundkarten

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Früher hatte sicher jeder Spieler eine dedizierte Soundkarte in seinem Rechner stecken. Inzwischen dürften die meisten davon durch Onboard-Soundchips ersetzt worden sein. Die Mainboardhersteller betreiben auch noch immer einen recht großen Aufwand, die Onboard-Chips samt Zusatzkomponenten... [mehr]

IFA 2015: Creative zeigt die Sound BlasterX Pro Gaming Series

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/CREATIVE

Die IFA nutzte Creative, um mit der Sound BlasterX-Serie neue Produkte für ambitionierte Spieler auszustellen. Der Hersteller möchte damit vor allem überzeugende Gaming-Headsets anbieten. Dabei soll die Abstimmung so ausfallen, dass weniger ein übertriebenes Bassgewitter, als vielmehr ein... [mehr]

Lesertest mit SteelSeries: Eines von fünf Siberia-v3-Headsets testen!

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/STEELSERIES

Mit dem Siberia Elite oder dem Siberia Neckband hatte SteelSeries in der Vergangenheit unter den Spielern für mächtig Aufsehen gesorgt und zwei richtig gute Gaming-Headsets auf dem Markt platziert. Davon überzeugen dürfen sich nun auch unsere Leser und Community-Mitglieder. Sie bekommen von uns... [mehr]