> > > > Roccat kündigt 7.1-USB-Headset "Kulo" an

Roccat kündigt 7.1-USB-Headset "Kulo" an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

roccatRoccat hat mit dem "Kulo" ein neues 7.1-Headset angekündigt. Das 178 Gramm leichte Headset verfügt aber lediglich über zwei 40-mm-Lautpsrecher mit Neodym-Magneten und Mylar-Membranen und nicht über mehrere Lautsprecher. Laut Hersteller wird das 7.1-Klangerlebnis über den Treiber der Soundkarte generiert und berechnet. Die Soundkarte ist bereits eingebaut und wird mittels eines USB-Ports betrieben und angesteuert. Daher soll sich das Produkt laut eigener Aussage zufolge besonders für Notebooks mit einer eher mittelmäßigen Soundkarte eignen. Durch das hochklappen des Mikrofonarms wird das Aufnahmegerät Stumm geschaltet. Die Lautstärkeregelung hingegen wird wie üblich an einem integrierten Bedienelement am Kabel eingestellt und geregelt.

Das Roccat Kulo Virtual 7.1 Headset soll Anfang Mai bei den Händlern in den Regalen stehen. Der Preis wird vom Hersteller mit etwa 80 Euro angegeben.

ROCCAT-Kulo_LayedDown_MicUp_AW_USB-7.1_Logo_Web
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 13.06.2007
Frankfurt
Bootsmann
Beiträge: 638
haetten sie es nur mit "C" geschrieben CULO, der Hit auf dem Spanischen sprechendem Markt :d
#4
customavatars/avatar89659_1.gif
Registriert seit: 16.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 295
Bringt 7.1 in sonem kleinem Haedset überhaupt was? Oder ehr bringt das in haedsets überhaupt was? Denke nich weil die einzelnen Kanäle garnicht weit genug aus einander sind sowas kaufen wieder nur leute ohne ahnung.
#5
customavatars/avatar24630_1.gif
Registriert seit: 05.07.2005
NOR
Bootsmann
Beiträge: 680
Zitat mhab;16573678
.. hat mit dem "Kulo" ein neues 7.1-Headset angekündigt.


#6
Registriert seit: 20.03.2007

Obergefreiter
Beiträge: 108
Kulo ist echt ein dämlicher Name... Damit ist das Headset für ca. 500 Millionen Kunden uninteressant. Außer sie haben gerne "Arsch" auf dem Kopf...
#7
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1477
Emulierter Mist... man nehme besser ein Medusa Headset...
#8
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11898
Das ist nen Stereo Kopfhörer - lediglich die Soundkarte kann 7.1 - was ja so kaum einer nutzt.
On-Ears sind selten geworden.. geht aber. Wenn er den leicht genug ist.. Mal schauen wie die Soundkarte im Vergleich zur X-Fi geht.

Kulo ist finnisch und heißt soviel wie Wildfeuer.
#9
customavatars/avatar102556_1.gif
Registriert seit: 15.11.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 968
---

Das wird in Italien der Renner schlecht hin! "Culo = Arsch"... Wäre cool wenn die dann noch ne Pro Serie raus bringen und die dann "Wafankulo" heissen würde! xD

---
#10
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6629
Zitat Hawking;16574731
Bringt 7.1 in sonem kleinem Haedset überhaupt was? Oder ehr bringt das in haedsets überhaupt was? Denke nich weil die einzelnen Kanäle garnicht weit genug aus einander sind sowas kaufen wieder nur leute ohne ahnung.


Zitat
verfügt aber lediglich über zwei 40-mm-Lautpsrecher
;)

Auch wenn die DInger irgendeine super duper Membran haben, 8 Lautsprecher mit 2 40mm Tröten simulieren zu wollen ist doch arg optimistisch...


Es ist wie bei einem Heimkinosystem, lieber ein gutes Stereosystem kaufen als ein schlechtes 5.1 für den selben Preis...
#11
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1477
Wobei du hier "schlechtes Heimkinosystem" mit nur 2 Boxen und simuliertem Surround Sound definieren würdest.
#12
customavatars/avatar95302_1.gif
Registriert seit: 19.07.2008
Hamburg
Admiral
Beiträge: 11898
Noch Mal ... das ist ein Stereo-Kopfhörer - die Soundkarte kann 7.1 simulieren, so wie es die X-Fi z.B. mit jedem Kopfhörer macht.
Man kann die Soundkarte auch mit einem anderen Stereokopfhörer nutzen und hat dann auch simuliertes 7.1.

Schon lustig.
Erst liefert Roccat einen "echten" 5.1 Kopfhörer und jeder sagt "ein Stereokopfhörer" ist besser.
Nun kommt ein Stereokopfhörer mit 7.1 Simulation (sowie Logitech, Speedlink etc.) dann ist es auch nicht recht.

Mal abwarten wie die Leistung / Gewicht etc. ist und der Sound ist :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Retro auf Maximum - Edifier R2730DB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/EDIFIER_R2730DB-TEASER

Wer viel Platz auf dem Schreibtisch hat oder nach einem ausgewachsenen Lautsprecher-System für das Wohnzimmer sucht, für den hat Edifier sein Stereo-Set R2730DB im Programm, das optisch voll auf Retro setzt, das unter der Haube aber mit moderner Technik aufwarten kann. Wir machen den Test, wie... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]