> > > > Canon zeigt A4-Einzugsscanner mit 40 Seiten pro Minute

Canon zeigt A4-Einzugsscanner mit 40 Seiten pro Minute

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

canonDer Hersteller Canon hat mit dem "DR-3010C" einen A4-Scanner angekündigt, welcher bis zu 40 Seiten pro Minute erfassen kann. Die dabei genutzte Graustufenauflösung beträgt 300 dpi, die laut Hersteller für eine Archivierung und Texterkennung ausreichend ist. Die maximale Auflösung des Scanners liegt bei 600 dpi. Der Nutzer hat beim Erfassen die Auswahl, dass sowohl die Vorder- als auch die Rückseite der Blätter automatisch eingelesen werden. Sollte der Scanvorgang in Farbe absolviert werden, reduziert sich die Geschwindigkeit auf 30 Seiten pro Minute. Neben A4-Seiten kann das Gerät auch Dokumente mit bis zu drei Metern länge einziehen. Das verbaute Einzugsfach hat eine Kapazität von bis zu 50 Blatt. Im Lieferumfang enthalten ist Adobe Acrobat 9 Standard und ein TWAIN-Treiber für Windows. Die Maße betragen bei geschlossenem Papiereinzugsfach 31 x 29,2 x 19,6 cm.

canon_DR-3010C

Der Canon DR-3010C soll ab Mitte Dezember im Handel erhältlich sein. Der Preis soll laut Hersteller bei rund 1100 Euro liegen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar97537_1.gif
Registriert seit: 26.08.2008
Saarbrücken
Obergefreiter
Beiträge: 103
Wenn ich im Lotto gewinne, kauf ich mir so ein Ding um meine Mitschriften aus der Vorlesung zu archivieren - momentan ist das mit meinem Allzweckgerät jeden Tag schon einige Minuten Aufwand. Bei ca. 100 Seiten / Woche würd sich das ja schon fast lohnen^^
#2
customavatars/avatar46742_1.gif
Registriert seit: 06.09.2006

Gefreiter
Beiträge: 32
Ich scann das immer direkt in mein Hirn, dann spar ich das Papier und rette so nebenbei die Umwelt
#3
customavatars/avatar29588_1.gif
Registriert seit: 09.11.2005
Bad Mergentheim
Kapitänleutnant
Beiträge: 1549
Zitat Turbojuppes;15811918
Wenn ich im Lotto gewinne, kauf ich mir so ein Ding um meine Mitschriften aus der Vorlesung zu archivieren - momentan ist das mit meinem Allzweckgerät jeden Tag schon einige Minuten Aufwand. Bei ca. 100 Seiten / Woche würd sich das ja schon fast lohnen^^


kauf dir ein tablet und schreib gleich direkt digital mit ist viel besser :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]