> > > > Chinesen schenken der HD-DVD zweites Leben

Chinesen schenken der HD-DVD zweites Leben

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newWährend die HD-DVD hierzulande den Kampf gegen das Konkurrenzformat Blu-ray verloren hat und somit eingestellt wurde, lebt sie in China als "China Blue High-definition Disc" weiter - und das äußerst Erfolgreich. Einem japanischen Medienbericht zufolge soll die Scheibe sogar erfolgreicher als die Blu-ray sein, so TV Tokio. Es seien deutlich mehr Abspielgeräte für die CBHD im Handel zu finden und der Preis sei - aufgrund staatlicher Förderungen - um einiges niedriger. So kostet ein Film auf CBHD nur 5,20 Euro, eine entsprechende Blu-ray-Version ist mit 20 Euro fast vier Mal so teuer.

Auch Player seien laut Berichten eher im Preisbereich von ordentlichen DVD-Playern als günstigen Blu-ray-Playern anzusiedeln. Einzig die Filmauswahl ist noch beschränkt, da man mit Warner Bros. nur ein Filmstudio aus Hollywood auf seiner Seite hat. Die etablierung des Formats in Europa oder den USA ist unwahrscheinlich, da auf eigene Komprimierungs- und Verschlüsselungstechniken gesetzt wird.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (68)

#59
customavatars/avatar4525_1.gif
Registriert seit: 11.02.2003

Moderator
Beiträge: 9244
und enorm verbessert ist schon untertrieben
gerde die LCD geräte haben in den letzten jahren wahre quantensprünge im projektor bereich gemacht

Zitat Hightech Pro;12545482
E
Von einem Beamer-Kauf kann ich dir nur abraten, nachdem ich den Unterschied von meinem Beamer zum Fernseher gesehen habe ist der Beamer bei Ebay gelandet! Da brauchst du echt schon ne gute Leinwand und auf jeden Fall einen DLP Projektor. Bei LCD siehst du bei größeren Formaten mehr und mehr das schwarze Gitter zwischen den Pixeln, darauf hatte ich keine Lust mehr. Die Quali auf einem Fernseher ist einfach besser, vor allem auch der Kontrast!


man merkt du hast die aktuellen gerät noch nicht live gesehen :D
selbst die letzte generation, mein Z2000 zauberte ein bild, dass einem anders wird

100"@3m


der aktuelle TW5000 legt da nochmal ne stufe drauf

100"3m


das fliegengitter ist bei einem 1080p modell nicht zu sehen, schwarzwert und kontrast sind den DLP geräten schon lange ebenbürdig und die TV geräte die in dem fall besser sind, kann man auch an einer hand abzählen ;)
#60
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
ja hätte ich den Platz wär das auch eine Anschafung für mich.
Aber erstmal is eine Wohnung mit freundin geplant.

Haben die chinesen jetzt die richtige HD-DVD oder ehr so eine
Eigene die kopieren ja gerne 3. Klassig.
#61
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6623
Ich denke, qualitativ nicht ganz so weit vorne, dafür aber "was eigenes" - mehr oder weniger...
#62
customavatars/avatar93188_1.gif
Registriert seit: 15.06.2008
Göttingen
Oberbootsmann
Beiträge: 994
@Nemesis83 & Mr. Wifi
Mein Beamer ist ein Panasonic PT-AE700E gewesen von 2005. DER kommt jedenfalls nicht mehr mit meinem Fernseher mit. ;) Das Bild hatte bei mir aber auch auch eine Diagonale von knapp 3m mit 5m Abstand. Billig war er damals zumindest nicht, aber jetzt wird es zeit ihn einzumotten. Lief sowieso eher selten. So gut wie deine Bilder war mein Beamer also bei weitem nicht.

@Mr. Wifi
Warum sollte ich nicht Episode 3 mit Iron Man vergleichen können? Natürlich ist da noch ein großer Unterschied, das ist klar. Was sollte ich stattdessen vergleichen. Den gleichen Film auf DVD und BD habe ich leider nicht. Ich habe ja geschrieben, dass es in Episode 3 auf DVD noch besonders in manchen Szenen deutliche Artefakte gibt und alles längst nicht so scharf ist.

BTW: Die Episode I DVD ist laut Anzeige schon in 576p gewesen, wie man das so vermurksen kann bleibt mir allerdings ein Rätsel!
#63
customavatars/avatar4525_1.gif
Registriert seit: 11.02.2003

Moderator
Beiträge: 9244
Zitat Hightech Pro;12547391
@Nemesis83 & Mr. Wifi
Mein Beamer ist ein Panasonic PT-AE700E gewesen von 2005. DER kommt jedenfalls nicht mehr mit meinem Fernseher mit. ;) Das Bild hatte bei mir aber auch auch eine Diagonale von knapp 3m mit 5m Abstand. Billig war er damals zumindest nicht, aber jetzt wird es zeit ihn einzumotten. Lief sowieso eher selten. So gut wie deine Bilder war mein Beamer also bei weitem nicht.


natürlich kommt er nich mit einem TV mit, mit einem aktuellen schon gleich 3x nicht
das meinte ich halt, mit "quantensprung" ;)
vom AE700 sind das glaub 5 generationen

aber man muss ja auch immer die kosten sehen, natürlich ist für das selbe geld der TV besser, das bild aber auch um welten kleiner
möchte man die selbe qualität und größer muss man auch mehr ausgeben

ist am ende auch egal, wollte nur sagen dass es so aktuell eben nicht stimmt und die aktuellen mittelklasse projektoren sich vor keinen tv verstecken brauchen
#64
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
ich werde mitte nächsten Jahres wohl zum Beamer greifen aber mehr wie 1600 werde ich nciht ausgeben. Solange er denn so gut ist wie mein jetziger TV reichts ^^
#65
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6623
Apropo, was ist besser, 550€ Testsiegger-32" oder 550€ Beamer?
#66
customavatars/avatar4525_1.gif
Registriert seit: 11.02.2003

Moderator
Beiträge: 9244
Zitat L4M4;12549521
Apropo, was ist besser, 550€ Testsiegger-32" oder 550€ Beamer?

wie gesagt:
Zitat Nemesis83;12549278
aber man muss ja auch immer die kosten sehen, natürlich ist für das selbe geld der TV besser, das bild aber auch um welten kleiner
möchte man die selbe qualität und größer muss man auch mehr ausgeben

für 550 bekommst du keinen anständigen projektor


edit:
und immer dran denken, der projektor ist nur ein bruchteil der kosten
lautsprecher sind pflicht, leinwand und kabel, ein billiger DVD player kann man da auch vergessen
wird das bild größer muss auch das signal besser werden, entweder einen hochwertigen player kaufen oder auf BD umsteigen
#67
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6623
Lautsprecher währen klar, als "Laufwerk" währe der PC, Qualitativ also auch gut. Leinwand, Kabels etc. OK...

Die Antwort war mir aber irgendwo klar, zudem hab ich glaube nicht viel platz für ne Leinwand...
#68
customavatars/avatar4525_1.gif
Registriert seit: 11.02.2003

Moderator
Beiträge: 9244
richtig eingestellt ist der PC super (ffdshow usw) aber einfach nur powerdvd und gut ist, geht qualitativ leider garnicht ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Blu-ray 3D: Vom Hype auf das Abstellgleis

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BLU-RAY_3D

Man kann nicht Drumherum reden: Der große Hype um 3D ist vorbei. Als 2009 James Camerons „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ den Fokus der Aufmerksamkeit auf stereoskopisches 3D richtete, begann zunächst der große Rummel. Es blieb nicht nur bei Filmen in 3D, LG veröffentlichte sogar ein... [mehr]

Teufel Mediadeck im Test - spaßiger Klang trifft hochwertiges Gehäuse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_MEDIADECK/TEUFEL_TEASER

Soundbars- und -decks haben in den Wohnzimmern dieser Welt in den letzten Jahren einen regelrechten Siegeszug angetreten. Im heimischen Büro sieht das noch etwas anders aus, denn hier dominieren nach wie vor klassische Stereo- und Surroundsetups. Geht es nach dem Berliner Direktversender Teufel... [mehr]

Riva Audio Turbo X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RIVA_TURBOX/RIVA_TURBOX-TEASER

Riva Audio möchte mit dem Turbo X den Markt der kompakten Bluetooth-Lautsprecher aufmischen. Dafür sorgen soll die Trillium-Technologie, die dank eines raffinierten Algorithmus und drei Kanälen einen besonders voluminösen und weitläufigen Klang generieren soll. Ob das gelingt, klärt unser... [mehr]

Razer bringt kabelloses Gaming-Headset ManO’War für 199,99 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/RAZER

Razer hat ein neues Gaming-Headset mit dem martialischen Namen ManO’War angekündigt. Die Kopfhörer kommen im Mai 2016 in Deutschland auf den Markt und werden 199,99 Euro kosten. Für diesen Preis erhalten Interessierte ein kabelloses Headset mit 7.1 Virtual Surround Sound, bis zu 14 Stunden... [mehr]

Razer ManO'War im Test - Voluminös und bequem

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_MANOWAR/RAZER_MANOWAR-TEASER_KLEIN

Sollte der Name Programm sein, hat Razer mit seinem neuesten drahtlosen Gaming-Headset einiges vor: ManO’War, das zeigt, dass das neue Headset in die Vollen gehen soll und gleichzeitig dann zur Stelle ist, wenn es einmal so richtig kracht. Wie gut das funktioniert klärt unser Test. {jphoto... [mehr]

Ultra-HD-Blu-ray mit erstem Flop: Viele Titel sind nur Upscales

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Mittlerweile haben Studios wie Warner Bros., 20th Century Fox und Sony erste Ultra HD Blu-ray für 2016 angekündigt. Sogar die Preise, zumindest für die USA, sind bereits bekannt. Dort können die Filme für 34,99 bis 39,99 US-Dollar vorbestellt werden. Für Deutschland sollten Early Adopter... [mehr]