> > > > AOC kündigt schnelle Monitor-Serie AG241 mit WQHD an

AOC kündigt schnelle Monitor-Serie AG241 mit WQHD an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AOCAOC hat mit der Serie AG241 gleich zwei neue Monitore angekündigt. Die Baureihe wird unter dem Markennamen AGON vertrieben und richtet sich damit vor allem an Gamer. Neben dem AG241QG wird auch der AG241QX ins Portfolio aufgenommen. Der AG241QG kommt mit einem 23,8-Zoll-Panel daher. Das Panel setzt auf die TN-Technik und stammt vom Hersteller AU Optronics. Die Auflösung wird von AOC mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten angegeben. Als Besonderheit nennt der Hersteller die Bildwiederholungsfrequenz. Diese liegt laut Datenblatt bei bis zu 165 Hz. Unterstützt wird dabei NVIDIAs G-SYNC-Technik, womit sich der Monitor automatisch mit der Grafikkarte synchronisiert. Ruckler oder verwaschene Bilder sollten damit der Vergangenheit angehören. Als Anschlüsse steht neben einem DisplayPort 1.2 auch HDMI zur Verfügung.

Der AG241QX wird mit den fast identischen Daten in den Handel kommen, ist allerdings für AMDs FreeSync-Technik konzipiert worden. Bei diesem Modell kommt ebenfalls ein TN-Panel mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten zum Einsatz. Auch die Diagonale bleibt mit 23,8 Zoll unverändert. Bei der Bildwiederholungsfrequenz sind maximal 144 Hz möglich. Auch hier synchronisiert sich das Display mit der Grafikkarte. Als Anschlüsse steht neben einem DisyplayPort 1.2 noch ein HDMI-Eingang bereit. Das Design beider Modelle ist komplett identisch.

aoc AG241

Beide Monitore sollen noch im November in den Handel kommen. Während der AG241QG für rund 580 Euro verfügbar sein soll, werden für den AG241QX rund 435 Euro angesetzt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 82
Nutzt 'nen VPN?
#21
Registriert seit: 11.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1740
Nein :D. Welchen Internetprovider nutzt du ?
#22
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3413
Selbst meine Oma weiß was TN_Panels sind....weg damit!
#23
Registriert seit: 11.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1740
Echt ? Das ist hier im Forum aber nicht common sense ;).
#24
Registriert seit: 08.11.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1053
Was die 2016 für Gülle an Drecksmonitoren rausbringen ist echt mal der Hammer!
Zum Glück gibt es ja jetze HDR, da können sie die kommenden 3 Jahre die selbe TN und IPS Grütze als HDR Monitore verkaufen, statt 500 Euro dann halt für 700 und mehr.

Echt der letzte Dreck, glauben wohl sie müssen aus den 150 bis 200 Euro Preisen bis dato für 24" Displays 1000+ wie in der Fernseh Industrie machen. Naja, wie immer gibt es genug Deppen die den Rotz dann kaufen (siehe erster Asus Rog TN Rotz Monitor samt Furz-Sync für 700 Euro)


Deppen Industrie...
#25
Registriert seit: 26.04.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 445
kalle666:
[ ] Hat verstanden wie Produktion, Entwicklung und Wirtschaft funktioniert

[X] Hat keine Ahnung von Produktion, Entwicklung und Wirtschaft

[ ] Versteht, das Menschen verschieden sind und deswegen auch unterschiedliche Anforderungen an Produkte haben und sogar bereit sind für spezielle Anforderungen einen Mehrpreis zu bezahlen.

[X] Hält alle andere Menschen für defekte Clone von sich selbst.

Ich hab auch einen teuren GSync Monitor und mich bewusst gegen "billigere" Modelle entschieden und bereue keinen einzigen Euro den ich für meinen ACER ausgegeben habe und würde es jederzeit wieder tun, den der "kleine Vorteil" ist für mich subjektiv riesig und sein Geld wert. Wenn dir ein kleiner 100 € 24" FHD mit 60 Hz reicht, dann kauf dir so einen, die gibt es noch tonnenweiße und werden nur noch billiger. Aber beschwer dich doch bitte nicht, wenn andere Menschen bereit sind, für neue Technik erheblich mehr auszugeben, so das es sich für Hersteller überhaupt erst lohnt in diese Techniken zu investieren.
Würde jeder wie du denken, dann hätten wir heute noch nicht einmal Monitore, sondern würden noch auf Stein meißeln.....

Auch beim Thema TN Panel, die neuen TN Panel sind bei weitem nicht mehr so schlecht wie früher, den auch hier ist die Entwicklung nicht stehen geblieben. Darüber hinaus ist auch IPS nicht mehr das beste was man theoretisch haben könnte.
#26
Registriert seit: 11.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1740
Stimmt, TN Panel sind bei Weitem nicht so schlecht wie früher. Heute sind die sehr empfehlenswert.
#27
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3413
Deswegen kaufen auch alle oled-smartphones, was würden die leute mit tn-smartphones machen?
wenn ich nackt bin ist das schöner also so ein tn smartphone.
#28
Registriert seit: 26.04.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 445
@DerGoldeneMesia: Und was haben Smartphones damit zu tun? Dir ist schon klar, das das 2 komplett unterschiedliche Einsatzzwecke sind?
Deinem Argument nach würde sich auch keiner mehr einen PC kaufen, weil das Smartphone ja leichter ist -.-.

Vor einem Monitor sitzt du in der Regel mit einem gewissen abstand und in der Regel immer in der selben Position, bei in der Regel immer gleichen Lichtverhältnisse. Darüber hinaus ist ein Monitor in der Regel ein klein wenig größer als ein Smartphone, weswegen sich die negativen Effekte von TN auch eher relativieren als auf einem kleinen Smartphone.
Also wenn schon vergleiche, dann doch bitte richtig. Darüber hinaus, schau dir mal 3-4 Jahre alte IPS im vergleich tu modernen TN Panel an (Triggerwarning: Das könnte deine kleine Blase platzen lassen).
#29
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 745
Betabrot am rasieren!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]