> > > > EIZO kündigt FlexScan EV2780 mit USB Type-C an

EIZO kündigt FlexScan EV2780 mit USB Type-C an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

eizoEIZO hat mit dem FlexScan EV2780 einen neuen Monitor vorgestellt. Das Besondere an dem Modell ist der integrierte USB-Type-C-Eingang. Dadurch wird es dem Nutzer ermöglicht, gleich mehrere Inhalte an den Monitor zu übertragen. So ist es durch den USB-Type-C-Standard möglich, dass mit nur einem Kabel Ton und Bild übertragen werden. Hierzu verbaut EIZO auch gleich zwei Lautsprecher mit jeweils 1 Watt Leistung. Zudem bietet der Monitor einen USB-Type-C-Ausgang um beispielsweise ein Smartphone direkt über den Monitor aufladen und synchronisieren zu können.

Die restlichen technischen Daten des FlexScan EV2780 werden mit einem 27-Zoll-Panel angegeben. Dieses setzt auf die IPS-Technik und ist mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Darüber hinaus wird die Auflösung mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten angegeben. Die maximale Helligkeit soll bei 350 cd/m² liegen und der Kontrast wird auf 1000:1 beziffert. Beim Farbraum gibt EIZO den sRGB-Standard an und die Reaktionszeit soll bei einem Grau-zu-Grau-Wechsel bei 5 Millisekunden liegen. Die Blickwinkel betragen aufgrund des IPS-Panels bei stabilen 178 Grad aus vertikaler- und horizontaler-Richtung.

eizo flexscan 27

Bei den ergonomischen Funktionen stehen neben einer Höhenverstellung auch das Anpassen des Neigungswinkels sowie ein Pivot-Modus bereit. Einen Preis sowie Verfügbarkeit hat EIZO für den FlexScan EV2780 noch nicht verraten. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 632
16:9, EIZO verabschiedet sich also auch langsam von den Profimonitoren...
#2
Registriert seit: 17.10.2012

Matrose
Beiträge: 28
Zitat Energiegetraenk Pfirsich;25019124
16:9, EIZO verabschiedet sich also auch langsam von den Profimonitoren...


Imho hat EIZO im Segment ab 27 Zoll noch nie was im 16:10 Format gehabt. Bei 24" gibt es noch genügend Auswahl.
#3
Registriert seit: 18.05.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 7628
Klar, EIZO hatte/hat einige 30" Geräte mit 16:10 Format (2560x1600)
#4
Registriert seit: 11.04.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 412
Zitat Energiegetraenk Pfirsich;25019124
16:9, EIZO verabschiedet sich also auch langsam von den Profimonitoren...


Stellt EIZO die Panels selbst her? Die können auch nur das nehmen, was andere herstellen. Trotzdem stelle ich mir lieber einen EIZO hin.

LG, Koopa
#5
customavatars/avatar259313_1.gif
Registriert seit: 24.08.2016

Bootsmann
Beiträge: 632
EIZO kann auch 16:10 oder 3:2 bestellen, kostet nur etwas mehr als der Unterhaltungselektronikdreck.
Microsoft macht es beim Surface auch, das 3:2 Panel gibt es auch nur, wiel sie es besteltl haben!

16:9, 21:9,... hat sich nur so verbreitet, weil es aufgrund der Panels die man für Fernseher braucht günstig zu produzieren ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]