> > > > BenQ PV270 kommt mit 27 Zoll und WQHD-Display

BenQ PV270 kommt mit 27 Zoll und WQHD-Display

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

benqBenQ hat mit dem PV270 einen neuen Monitor vorgestellt, der vor allem an professionelle Bild- und Videobearbeiter adressiert ist. Laut Hersteller soll das verbaute IPS-Display den AdobeRGB-Farbraum zu 99 % abdecken und der DCI-P3- sowie der Rec.709 HDTV-Standard werden zu 100 % abgedeckt. Wie der Name bereits vermuten lässt, kommt ein Panel mit einer Diagonalen von 27 Zoll zum Einsatz. Die Auflösung wird dabei mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten angegeben.

Als Besonderheit kann das Gerät über die Hardware kalibriert werden und somit muss der Käufer nicht den Umweg über die Grafikkarte nehmen. Stattdessen werden die Farben direkt in der Elektronik des Bildschirms kalibriert. Weiterhin gibt BenQ an, dass der Bildschirm vor der Auslieferung bereits im Werk kalibriert wird. Somit findet der Nutzer nach dem Auspacken ein vorkalibriertes Gerät vor sich und kann dieses sofort nutzen. Sollte der Nutzer nach einer Zeit den Monitor neu kalibrieren wollen, wurde hierfür laut BenQ diese Möglichkeit zusammen mit X-Rite entwickelt.

benq pv270

Ebenfalls zur Ausstattung zählen ergonomische Funktionen. So ist das Einstellen der Höhe und auch der Neigungswinkel jederzeit veränderbar. Auch eine Pivot-Funktion steht dem Anwender zur Verfügung. Außerdem gehört eine Blendschutzhaube zum Lieferumfang, wodurch Farbverfälschungen durch Fremdlicht vermieden werden sollen. Als Anschlüsse dienen neben einem DisplayPort auch ein Mini-DisplayPort in der Version 1.2. Außerdem kann auch auf den HDMI-1.4-Eingang zurückgegriffen werden.

BenQ ruft für den PV270 einen unverbindlichen Verkaufspreis von rund 1.100 Euro aus.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar83758_1.gif
Registriert seit: 29.01.2008
im Osten (TF)
Korvettenkapitän
Beiträge: 2364
Ich weiß ja nicht, warum man bei dem Preis zu BENQ greifen sollte, wenn man zum gleichen Preis einen EIZO ColorEdge Monitor bekommen kann.
#2
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8145
Das frage ich mich auch. Gleiches gilt für die Asus ProArt Reihe...
#3
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberbootsmann
Beiträge: 942
[email protected]
#4
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Beim Monitor Markt wird wohl nie was günstiger werden.

Klar die 0815 gibt es hinterher geschmissen,
aber bei den besseren hängt der Preis schon seit Jahren auf dem selben Niveau.
#5
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Wie bei so ziemlich aller Hardware, wenn nicht sogar den meisten anderen Geräten auch.
Top Technik verlangt eben Top Preise. Ist ja nicht so, als wäre der Monitor auf dem gleichen Level wie ein Gerät von vor 5 Jahren
#6
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Falsch, eben nicht.

wo sind die von vor 5 Jahren bzw. die Qualität?,
in der Mittelklasse ist davon heute noch immer nichts.

Es wird seit Jahren der Preis künstlich oben gehalten
#7
Registriert seit: 15.05.2013
Ruhrpott
Korvettenkapitän
Beiträge: 2276
Vor 5 Jahren war FHD der High Standard. 144Hz bei TFTs die Ausnahme. Freesync GSync nicht existent. IPS etc. kaum bezahlbar.
Von Stillstand kann man hier nicht sprechen.
Künstlich hochgehalten wird zuweilen erstmal gar nicht. Ist alles eine Frage von Angebot und Nachfrage. Und solange genug Leute zu solchen Preisen kaufen, bleiben die Preise auch so.
#8
customavatars/avatar252769_1.gif
Registriert seit: 24.04.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 207
Vor 5 jahren war Full HD genau so normal wie Heute,
(Hallo wir leben im Jahr 2016):haha:


Mein Monitor ist 9 Jahre alt:
(M)VA Panel, 1680x1050 usw. für 399 euro
#9
Registriert seit: 20.11.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 141
Zitat Chilimhhh;24532060
Vor 5 jahren war Full HD genau so normal wie Heute,
(Hallo wir leben im Jahr 2016):haha:


Ja genau und vernünftige 144 HZ gibts auch nicht. Brauchst ja nur die entsprechenden Threads an zu schauen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]