> > > > ASUS ROG Swift PG348Q ab Februar für 1.299 Euro erhältlich (Update)

ASUS ROG Swift PG348Q ab Februar für 1.299 Euro erhältlich (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusBereits auf der Computex im vergangenen Jahr zeigte ASUS erstmals einen Curved-Monitor mit einer Bildschirmdiagonalen von 34 Zoll. Zum damaligen Zeitpunkt gab es aber noch recht wenige technische Daten. Auf der IFA wurde das Modell dann erneut präsentiert und einige Lücken bei den technischen Daten gefüllt, doch aus der geplanten Verfügbarkeit Ende 2015 wurde nichts mehr. Auf der CES im Januar konnte dann endlich die finale Version begutachtet werden, aufgrund der zahlreichen Neuerungen ging der ROG Swift PG348Q aber etwas unter und daher nehmen wie die Nennung von Verfügbarkeit und Preis auf, um unseren Lesern den Monitor in allen Details vorzustellen.

ASUS ROG Swift PG348Q
ASUS ROG Swift PG348Q

Wie der Name schon sagt weist der ROG Swift PG348Q eine Bildschirmdiagonale von 34 Zoll (86,72 cm) auf. Die Auflösung liegt bei 3.440 x 1.440 Pixel, was einem Seitenverhältnis von 21:9 gleichkommt. Das IPS-Panel ist gebogen und kommt auf eine Biegung von 3.800 mm – genügend dieser Monitore aneinander gestellt, bilden einen Kreis mit einem Durchmesser von 3,8 m. Typisch für ein IPS-Panel liegt das Kontrastverhältnis bei 1.000:1 und die Helligkeit bei 300 cd/m2. Die Betrachtungswinkel werden ebenso typisch mit 178 ° in vertikaler und horizontaler Richtung angegeben. Eine erste Besonderheit ist sicherlich, dass der Monitor in der Lage ist, die Farben mit einer Tiefe von 10 Bit darzustellen. In der Pressemitteilung ist zwar die Rede von 10 Bit, darstellen kann der Monitor aber nur eine Farbtiefe von 8 Bit. Der gesamte Monitor weist Abmessungen von 829 x 558 x 297 mm bei einem Gewicht von 11,1 kg auf. Für den optimalen Blickwinkel auf den Monitor lässt sich dieser in der Höhe um bis zu 115 mm verstellen. Zudem möglich ist ein Kippen um -5 bis +20° und ein Drehen um +/- 50°.

Die Display-Signale nimmt der ROG Swift PG348Q per HDMI 1.4 und DisplayPort 1.2 entgegen. Aufgrund der Limitierung der HDMI-Verbindung liegt die maximale Auflösung bei 3.440 x 1.440 Pixel bei bis zu 50 Hz. Nur per DisplayPort-Verbindung kommt der Monitor auf eine Bildwiederholungsrate von 100 Hz. Per G-Sync synchronisiert der Monitor seine Darstellung mit der Ausgabe der Grafikkarte. Ein USB-3.0-Hub lässt weitere USB-Geräte direkt an den Monitor anschließen. Zwei Lautsprecher mit 2 W können zumindest für eine gewisse Audio-Untermalung sorgen. Ein Joystick mit vier Wegen und einer Bestätigung ermöglichen die Navigation im On-Screen-Display. Ein dedizierter Taster ermöglicht das Aufschalten der 100-Hz-Modus direkt am Monitor.

ASUS ROG Swift PG348Q
ASUS ROG Swift PG348Q

Das Gehäuse ist weitestgehend in schwarz gehalten. Einige kupferfarbene Elemente lockern das Design etwas auf. Zusätzlich versieht ASUS das Gehäuse mit einigen Verzierungen. Eine LED beleuchtet aus dem Standfuß heraus das ROG-Logo auf die Tischplatte.

Ab nächster Woche ist der ROG Swift PG348Q zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.299 Euro erhältlich. Ein Testmuster ist bereits angefragt, so dass man auf Hardwareluxx.de auch bald mit einem Test des Monitors rechnen kann.

Update:

Da einige Fragen bezüglich des garantierten Betriebs mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 100 Hz auftauchten, haben wir uns mit ASUS in Verbindung gesetzt, um eine Antwort zu erhalten. Demnach garantiert ASUS den Betrieb des PG348Q mit 100 Hz nur im Zusammenspiel mit bestimmten Grafikkarten. Dies wären alle GeForce-Grafikkarten mit GPUs der 2. Maxwell-Generation sowie diese mit Kepler-Architektur. Namentlich genannt werden die GeForce Titan X, GTX 980 Ti, GTX 980, GTX 970, GTX 960, GTX Titan Z, GTX Titan Black, GTX Titan, GTX 780 Ti, GTX 780, GTX 750 Ti, GTX 750 und GTX 745. Neben einer Bildwiederholungsfrequenz von 100 Hz gelten diese Voraussetzungen auch für 95 Hz, 90 Hz, 85 Hz, 80 Hz und 75 Hz.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar175179_1.gif
Registriert seit: 01.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 155
Also eine Verfügbarkeit nächste Woche? Bei vielen Zuliefern erst ab 20.03. gelistet...mein letzter X34 ging zurück und ich zock nun auf ner Kiste von 2000 bis der ASUS lieferbar Is :-/
#16
Registriert seit: 25.12.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 315
Und wann kommt euer Test, der natürlich wieder Bestnoten und eine sehr homogene Ausleuchtung bescheinigen wird, weil Asus natürlich keine preselected Monitore rausschickt und die Serienproduktion absolut keine Fehler aufweist?
#17
Registriert seit: 05.12.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2434
Wieder so ein G4m0r-Monitor. Die Blinkblink-LED wird man vielleicht in den Optionen ausschalten können.
#18
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Immerhin die OC Garantie. Das ist ja schon einmal ein Anfang.
#19
customavatars/avatar90725_1.gif
Registriert seit: 01.05.2008
Willich
Bootsmann
Beiträge: 684
Zitat Mandara;24291659
Wieder so ein G4m0r-Monitor. Die Blinkblink-LED wird man vielleicht in den Optionen ausschalten können.


Aber bezahlt hat man das "Feature" dann trotzdem.
#20
customavatars/avatar210440_1.gif
Registriert seit: 21.09.2014
Essen
Matrose
Beiträge: 6
Ich opfere mich gerne als Tester für das Produkt. :d
#21
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 9400
Irgendwie glaube ich nicht an nächste Woche.
#22
customavatars/avatar115418_1.gif
Registriert seit: 27.06.2009
Schweiz
Korvettenkapitän
Beiträge: 2333
Zitat AirboneMoSeS;24285675
Mhh leider kein VESA also unnütz...


Mhh, leider falsch. Also unnützer Kommentar.
#23
Registriert seit: 27.01.2016

Matrose
Beiträge: 4
Was haben die sich bloß bei dem "Design" gedacht? Selbst wenn das der perfekte Monitor, mit super homogener Ausleuchtung wäre, ich bräuchte einiges an Überwindung um mir dieses bunte Spielzeug auf den Schreibtisch zu stellen.
#24
customavatars/avatar97158_1.gif
Registriert seit: 19.08.2008
Magdeburg
Oberbootsmann
Beiträge: 943
Interessant, weil nicht nachvollziehbar, sind die garantierten 100hz!
Beim Acer Pendant gibt es nur die Zusage "Overclock up to" 100hz.
Es gibt nämlich einige Panels die "nur" 95hz G-Sync machen, meins inbegriffen :wayne:
Verkauft die Asus dann an Acer :shot:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]