> > > > AOC C3583FQ: 35 Zoll Curved-Monitor mit MVA-Panel und FreeSync

AOC C3583FQ: 35 Zoll Curved-Monitor mit MVA-Panel und FreeSync

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

aocAOC hat mit dem C3583FQ einen Curved-Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 35 Zoll vorgestellt, der eine Wide-FullHD-Auflösung vorzuweisen hat. Zudem verwendet er ein MVA-Panel und ist auch mit Adaptive Sync bzw. FreeSync kompatibel. Dabei erreicht er eine Bildwiederholrate von 160 Hz.

Der C358FQ stammt aus der Gaming-Serie von AOC, richtet sich also explizit an diese Zielgruppe. Dabei ist man nicht der erste Hersteller, der einen Gaming-Monitor mit Curved-Display vorstellt. Bei einer Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel sprechen wir hier von einem Bildformat von 21:9. Wie für ein MVA-Panel üblich, liegt die Helligkeit bei 300 cd/m² und das Kontrastverhältnis wird mit 2.000:1 angegeben. Für Gamer sicherlich noch interessant ist die Reaktionszeit, die beim AOC C358FQ bei 4 ms liegt. Die Betrachtungswinkel gibt der Hersteller mit 178 ° in horizontaler und vertikaler Richtung an. Die Krümmung des Curved-Display liegt bei 2 m - stellt man also mehrere dieser Monitore nebeneinander, ergibt dies einen Kreis mit einem Durchmesser von 2 m.

Die Display-Signale nimmt der AOC C358FQ per D-Sub, DVI und HDMI entgegen. Die maximale Auflösung von 2.560 x 1.080 Pixel bei einer Bildwiederholrate von 160 Hz erreicht der Monitor natürlich nur über zwei DisplayPort-Eingänge. Die beiden HDMI-Eingänge dürften noch nicht dem 2.0-Standard entsprechen. Da AOC auch von einer Unterstützung von FreeSync spricht, funktioniert dies vermutlich nur per DisplayPort-Eingang. Denkbar wäre auch der Einsatz per HDMI-Eingang, dann aber müsste eine Übertragung dieser Anpassung der Bildwiederholrate eben per HDMI-Protokoll erfolgen, was zwar erstmals auf der Computex im Juni 2015 präsentiert, aber erst mit der Radeon Software Crimson Edition Ende November umgesetzt wurde. Auf die damals angekündigte theoretische Unterstützung folgt offenbar in Kürze die Hardware-Umsetzungen. Beim AOC C358FQ ist dies noch nicht der Fall.

Hinsichtlich der Ergonomie spricht AOC von der Möglichkeit, das Display um -3 bis +15 ° zu neigen. Ansonsten bestehen keinerlei Möglichkeiten der Anpassung. Im Monitor verbaut sind zudem zwei Lautsprecher mit jeweils 5 W Ausgangsleistung. Einen USB-Hub und sonstige Features sieht AOC nicht vor. Die Leistungsaufnahme wird mit 60 W angegeben. Die Abmessungen belaufen sich auf 844,6 x 458 x 213,6 mm bei einem Gewicht von 11,6 kg.

Der AOC C3583FQ Curved-Gaming-Monitor ist ab Februar 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro im Handel erhältlich. Weitere Details sind auf der Produktseite bei AOC verfügbar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2151
Nur halt mit Freesync statt GSync
#5
customavatars/avatar137308_1.gif
Registriert seit: 15.07.2010
Ba-Wü
Bootsmann
Beiträge: 712
die Auflösung ist einfach bescheiden...
#6
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Der empfohlene Verkaufspreis von 799€ ist auch alles andere als verlockend.
Ich prognostiziere mal, dass das Teil wie ein Stein in den Regalen liegen bleiben wird.
Hauptgrund ist auf jeden Fall die mickrige Auflösung, mit der man heute niemand mehr hinter dem Ofen hervorlocken kann.
#7
Registriert seit: 13.08.2009

Matrose
Beiträge: 10
Zitat Brainorg;24243322
Der empfohlene Verkaufspreis von 799€ ist auch alles andere als verlockend.
Ich prognostiziere mal, dass das Teil wie ein Stein in den Regalen liegen bleiben wird.
Hauptgrund ist auf jeden Fall die mickrige Auflösung, mit der man heute niemand mehr hinter dem Ofen hervorlocken kann.


Mich würde mal Interessieren ob jemand einen solchen Monitor schon gesehen hat, der mit solchen Kommentaren um sich haut.

Ich finde die Auflösung für GAMER genau richtig (Nutze den Predator Z35). Wer hat schon zwei High-End-GPU´s verbaut um einen 4K+ Monitor zu befeuern... Und dann sind bei 100Hz auch Schluss...

Die gebotene Immersion bei diesen Panels ist einfach geil.
#8
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Nein, ich habe noch keinen 35" Monitor mit dieser grottigen Auflösung vor mir gesehen.
Aber bei 35" entspricht diese Auflösung 79,3PPI. Das ist in etwas das, was ein 27" HD Monitor hat (81PPI).
Und das habe ich schon zu genüge vor mir gesehen und dieser Pixelbrei ist einfach grausam.
Bei einem 21:9 Monitor machen mMn. nur 3440x1440 (109PPI) Sinn. Solch einen Monitor hatte ich schon selbst bei mir stehen (Acer x34) und selbst da, empfande ich die Auflösung als gerade so akzeptabel. Der Immersionsgewinn war für mich persönlich auch nicht weltbewegend.
#9
Registriert seit: 06.07.2015

Obergefreiter
Beiträge: 69
Achtet bitte auf die Wortwahl.

Mich würde es sehr interessieren einen solchen Monitor zu sehen, wenn gleich ich 1080p bei 24'' bereits zum Spielen für grenzwertig halte, von Office nicht zu reden.
#10
customavatars/avatar158205_1.gif
Registriert seit: 07.07.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1214
21:9 "muss" eig 3440x1440, die ppi auch unterm Desktop ist bei 2560x1080 einfach unter aller Kanone, und ich hatte beide Auflösungen auf 34" schon hier. Wobei ich bei Gaming wegen Spielesupport immer noch auf 2560x1440 setze.
#11
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 8385
Anschlüsse im Fuß finde ich persönlich wesentlich geiler, schade das er so teuer wird. Für um die 400-500€ sicherlich ein chicker monitor. Mit downsampling siehts auch darauf gut aus.

Mal abwarten
#12
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Wenn man sich die für 2016 geplanten Modelle ansieht, werden die momentan erhältlichen eh schnell im Preis fallen, schätze ich.
#13
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 10923
Fuck 35" :p

Ich will einen 24-26" mit MVA / IPS, 2K-4K und 100Hz+ :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]