> > > > LG 34UC98-W bietet zwei Thunderbolt-Anschlüsse

LG 34UC98-W bietet zwei Thunderbolt-Anschlüsse

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lg 34uc98 3LG hat auf der CES sein neuestes Curved-34-Zoll-Display vorgestellt, den 34UC98-W. Wie es bei 34-Zöllern üblich ist, bietet auch LGs Neuzugang eine Auflösung von 3.440 x 1.440 Bildpunkten, was zu viel Platz auf dem Desktop führt und in Kombination mit der geschwungenen Oberfläche (LG gibt einen Radius von 3,8 m an) dafür sorgt, dass sich der Nutzer beim Spielen direkt in das Geschehen hineinversetzt fühlt.

LG setzt auf ein IPS-Panel, das eine Blickwinkelabdeckung  von 178° aufweisen soll und eine 99 prozentige Abdeckung des RGB-Farbraums bietet. Die interne Farbverarbeitung erfolgt mit 10 Bit, was in einer größeren Präzision bei der Farbdarstellung resultiert. LG gibt an, dass der Monitor ab Werk kalibriert zum Kunden kommt, ein Colorimeter sollte mit etwas Glück also nur in seltenen Fällen nötig sein. Der Kontrastumfang wird mit 1.000:1 angegeben, während die maximale Helligkeit laut Hersteller bei 300 cd/m² liegen soll. Das neueste LG-Display unterstützt FreeSync in einem Spektrum von 48 bis 75 Hz.

Anschlussseitig setzt der LG beim 34UC98-W auf zwei Thunderbolt-2-Anschlüsse, sodass es problemlos möglich ist, den Monitor in einer Daisy-Chain mit weiteren Geräten zu betreiben. Darüber hinaus gibt es zwei USB-3.0-Anschlüsse, zwei HDMI-Ports und einen ausgewachsenen DisplayPort. Das Netzteil wird extern ausgeführt. Die USB-Anschlüsse besitzen zudem eine Schnellladefunktion für Smartphones.  LG verbaut die Anschlüsse allerdings nicht gewinkelt auf der Rückseite, was zwar rein optisch zu einem flacheren Gehäuse führt, dafür eine saubere Verkabelung erschwert.

Das Gehäuse besitzt einen neuen, geschwungenen Standfuß aus gebürstetem Aluminium, was dem 34-Zöller eine schicke Optik verleiht. Gleichzeitig hat LG eine Höhenverstellung integriert. Bei der Rückseite setzt LG auf eine weiße Glossy-Oberfläche. Die Steuerung erfolgt wie zuletzt üblich über einen kleinen Joystick, der auf der zentral auf der Unterseite des Rahmens verbaut wurde.

Der LG 34UC98-W wird vermutlich 1.100 Euro kosten, ein Verfügbarkeitsdatum steht noch nicht fest.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3978
Endlich wieder Thunderbolt. Perfekt für Mac-Nutzer. Ein Anschluss für alles.
#2
customavatars/avatar218727_1.gif
Registriert seit: 22.03.2015
NRW
Stabsgefreiter
Beiträge: 358
Hdmi ist immer noch besser. Apple braucht immer extrawürste, da dadurch die angebliche Exklusivität der Produkte gewahrt bleibt. ABer sie verkaufen den gleichen Mist wie die anderen auch. Nur das design ist anders.
Und ja ich darf auf Apple rumhacken. Ich habe ein Iphone 4s und nen Ipod 4g, total paradox was?
#3
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
HDMI schafft die Auflösung aber nur mit Abstrichen in der Wiederholfrequenz und Daisy-Chaining kann es auch nicht. Wenn du schon pöbeln willst, dann pöbel wenigstens mit Displayport. Da die Displayportsignale aber auch in Thunderbolt integriert werden, kannst du dir das auch direkt sparen.
#4
Registriert seit: 15.01.2015

Korvettenkapitän
Beiträge: 2213
und ich dachte noch für eine Sekunde: "warum schreibt der: displayport ist immer noch besser – aber das macht ja keinen Sinn" :?.... "MOMENT" :sick:

Eigentlich schade, dass man bei dem Preis dann nur 2 USB-Ports hat (zumindest einen 5er Switch hätte man schon spendieren können, von LAN will ich gar nicht reden), da kann man sich TB dann auch gleich wieder sparen – wird ja jetzt auch für normale Laptops interessant (und im Gegensatz zu Apple-Usern finden die 2 Ports nicht luxuriös). (und jetzt habe ich gerade festgestellt, dass das Teil nur TB2 hat, weiß jetzt nicht, was ich trauriger finde)
#5
Registriert seit: 13.06.2006
Würzburg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2930
Freesync ab 48 Hz :stupid:
#6
customavatars/avatar161150_1.gif
Registriert seit: 02.09.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3978
Zitat edenjung;24206441
Hdmi ist immer noch besser. Apple braucht immer extrawürste, da dadurch die angebliche Exklusivität der Produkte gewahrt bleibt. ABer sie verkaufen den gleichen Mist wie die anderen auch. Nur das design ist anders.
Und ja ich darf auf Apple rumhacken. Ich habe ein Iphone 4s und nen Ipod 4g, total paradox was?


Dann sage mir doch bitte wie ich über ein HDMI Kabel das Bild vom Notebook zum Monitor übertragen und gleichzeitig die am Monitor in den USB Anschlüssen angeschlossenen Geräte am Notebook verwenden kann. Das genau ist nämlich mit Thunderbolt möglich ;)
#7
customavatars/avatar78410_1.gif
Registriert seit: 26.11.2007
planet earth
Kapitän zur See
Beiträge: 3658
Zitat edenjung;24206441
Hdmi ist immer noch besser. Apple braucht immer extrawürste, da dadurch die angebliche Exklusivität der Produkte gewahrt bleibt. ABer sie verkaufen den gleichen Mist wie die anderen auch. Nur das design ist anders.
Und ja ich darf auf Apple rumhacken. Ich habe ein Iphone 4s und nen Ipod 4g, total paradox was?


selten so einen Schund gelesen..
wird direkt auf Apple drauf gehauen, aber dass TB von Intel kommt, haste wohl gern unterschlagen. dann hau doch auf Gigabyte, Asus, .. auch noch rum ..^^

Und wie hier schon beschrieben wurde, bringt dein HDMI einfach nicht die Flexibilität, die TB mitbringt.

ich hab nen 34UM95-P und kann aus Erfahrung sagen, dass es den Leuten, die im Vornherein damit planen, entsprechenden Nutzen bringt. Jeder sollte sich auch nur das holen, was seinem Anforderungsprofil entspricht - daher werd' ich mir diesen neuen LG mal näher anschauen, wenn er draußen ist.
Thanks für die News!

edit:
wobei TB3 auch gern genommen wäre :D
#8
Registriert seit: 26.08.2005
BM
Leutnant zur See
Beiträge: 1098
Finde TB auch super praktisch. Hab beim 34UM95 mein MacBook per TB dranhängen und am Monitor Maus und Tastatur + LAN per Daisy Chain.
Nach Hause kommen, ein Stecker dran und alles ist angeschlossen.
#9
Registriert seit: 08.07.2005
Nürnberg
Hauptgefreiter
Beiträge: 197
Ihr schreibt hier: "in Kombination mit der geschwungenen Oberfläche (LG gibt einen Radius von 3,8 m an)"

in den Monitoreigenschaften auf der original LG Homepage steht 1,9m Radius..... was stimmt nun?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]