> > > > Dell mit erstem G-Sync- und neuem Curved-Monitor

Dell mit erstem G-Sync- und neuem Curved-Monitor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Dell 2013Am gestrigen Tage hatte Dell mit seiner Tochter Alienware nicht nur sein Notebook-Lineup aktualisiert, sondern auch in anderen Bereichen einige Neuvorstellungen vorzuweisen. Dazu gehört mit dem S271DG auch ein erster G-Sync-Monitor von Dell. Die wichtigsten technischen Daten sind eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel bei einer maximalen Bildwiederholungsrate von 144 Hz. Die Bildschirmdiagonale liegt bei 27 Zoll. Eine Reaktionszeit von 1 ms deutet auf ein TN-Panel hin.

Dell S271DG
Dell S271DG

Weitere Ausstattungsdetails sind vier USB-3.0-Ports, die von einem USB-3.0-Upstream versorgt werden, sowie die Ergonomie-Einstellungen, welche ein Kippen, Drehen, Schwenken und eine Höhenverstellung ermöglichen. Ebenfalls angeboten wird eine Pivot-Ausrichtung, bei der das Display um 90 ° in das Hochkant-Format gebracht werden kann. Als Display-Eingänge stehen DisplayPort 1.2a und HDMI zur Verfügung. G-Sync wird natürlich nur über DisplayPort 1.2a verfügbar sein. Die genaue Anzahl der Eingänge ist derzeit noch nicht bekannt. Nebenbei bietet der Dell S271DG einen Kopfhörer-Ausgang.

Der Dell S271DG soll ab dem 20. Oktober in den USA zu einem Preis von 799 US-Dollar verfügbar sein. Wann und zu welchem Preis er auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Curved-Display mit VA-Panel

Zweite Neuvorstellung bei den Monitoren von Dell ist der SE2716H. Dieser bietet eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll und kommt dabei auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Der Einsatz eines VA-Panel zeichnet sich für das Kontrastverhältnis von 3.000:1 verantwortlich. Die Helligkeit wird mit 300 cd/m2 angegeben und auch die Blickwinkel sind mit jeweils 178 ° in der Horizontalen und Vertikalen typisch für ein VA-Panel. Die Reaktionszeit liegt bei 6 ms.

Dell SE2716H
Dell SE2716H

Display-Signale nimmt der Dell SE2716H mit zweimal HDMI und einmal VGA entgegen. Aufgrund der recht niedrigen Auflösung dürfte die Wahl der Eingänge keine Überraschung sein. Weitere Ausstattungsmerkmale sind zwei Lautsprecher mit jeweils 9 W, ein Audio-Eingang und ein Audio-Ausgang sowie die Möglichkeit, das Display zu neigen. Über die Krümmung des Displays macht Dell keine Angaben, spricht aber von einem ansprechenden Design, bei dem sich sich das Rahmen des Displays in den runden Gesamteindruck einpflegen soll. Auch soll dieser Rahmen besonders dünn sein.

Der Dell SE2716H wird in den USA ab dem 15. September zu einem Preis von 399 US-Dollar erhältlich sein. Auch hier ist die Markteinführung für Deutschland noch offen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (35)

#26
customavatars/avatar212213_1.gif
Registriert seit: 12.11.2014
Dickes B
Bootsmann
Beiträge: 571
Ich habe meinem vorherigen Post hilfsweise ein nachträgliches Emoticon hinzugefügt.
Vielleicht erschließt sich der Inhalt jetzt besser….

Wie wärs denn zur Abwechslung mal wieder mit ein bisschen Topic?
#27
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5259
Ich habe dich auch ohne Smiley ganz genau verstanden.

Gysnc ist ein Keyfeature des hier vorgestellten Produkts, deshalb sind wir hier alle die ganze Zeit On topic, außer einem....
#28
customavatars/avatar212213_1.gif
Registriert seit: 12.11.2014
Dickes B
Bootsmann
Beiträge: 571
Du, bald werden alle neuen Monitore irgendeine sync-Technologie an Bord haben.
Und der Dell hier ist lange nicht der erste seiner Art, dass man sich bezüglich Sync und SLI an ihm abarbeiten muss.
(Und schon garnicht, wenns ein TN-Panel hat.)
Wie schon gesagt: Es gibt andere Threads, die sich explizit mit dem Sync-Zeug befassen. Und ich sehe absolut nichts gerätespezifisch zum Topic-Device, wenn ihr Euch hier über Mikroruckler im SLI-Modus austauscht.
Bei den Grafikkarten-Foren findet ihr haufenweise nvidia-hörige skalierbare-Verbindungs-Zwischenstück-Jünger, die sich mit Quad-SLI, 3-, 4way SLI oder Hybrid-SLI im GeForceBoost-Modus durchfönen lassen.
#29
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5259
Der S271DG ist ein Gamer-Monitor mit WQHD-Auflösung und 144Hz. Um in aktuellen Spielen in WQHD 90fps++ (sonst lohnen sich die 144hz nicht) zu erzielen brauchts mindestens ein 2-way Sli mit GTX980 aufwärts. Wenn unter SLI kein GSync funktioniert (was ich annahm) wäre der S271DG kaum empfehlenswert (GSync-Aufpreis von 100€ oder mehr ist zu erwarten). Dann wäre ein ähnlicher Monitor ohne Gsync wesentlich vernünftiger. Du siehst also, das was wir disktutiert hatten, war sehr wohl produktspezifisch, es ging sogar darum, ob das Produkt mit der Summer aller seiner Eigenschaften überhaupt Sinn macht.

Darum bin ich auf deinen ersten Post auch nicht eingegangen:

1. Weil offensichtlich war, dass du meinen Gedankengang überhaupt nicht verstanden hast und ich mir die große breite Erklärung, so wie ich sie dir jetzt gegeben habe, sparen wollte

2. Weil du kein Mod bist und niemandem hier zu sagen hast, was er wo und wie zu schreiben hat

Zitat
Du, bald werden alle neuen Monitore irgendeine sync-Technologie an Bord haben.


Vll. Adaptive Sync. GSync wird teuer bleiben. Wäre das erste Mal, dass Nvidia von einem eigenen proprietären Standard abrückt.
#30
customavatars/avatar212213_1.gif
Registriert seit: 12.11.2014
Dickes B
Bootsmann
Beiträge: 571
Ob die proprietäre GSync-Technologie im skalierten Nvidia-GraKa-Park funktioniert ist doch aber dem Monitor egal, und kann nicht im Mindesten von ihm beeinflusst werden.
Die Antwort steckt im GraKa-Bus und ist nicht beim Device zu suchen.
Also: falscher Thread.
Frag halt bei den Nvidia-Cracks nach, die tummeln sich alle in den GraKa-Foren.

Wenn Du ein Mod bist, dann tummle Dich in den Mod-Foren.
Hier haben wir einen Thread über zwei nicht wirklich bahnbrechende Dell-Monitore, die mit ein paar netten zeitgemäßen Ausstattungsmerkmalen zeigen wollen, dass es keinen noch so blöden Trend gibt, für den sich Dell zu schade wäre, es nicht in ihr Sortiment einzukaufen, oder was zusammenfriemelt, was in einem halben Jahr bestenfalls noch als Schippe tauglich scheint, wenn man einen Stiel ranschraubt.
TN-Panele locken bald keinen Gamer mehr hinter seiner SLI hervor, und der blöde curved ist eher ein Fernseher, als denn ein Monitor (VA, grobpixliges 27“-FHD, nur HDMI (wahrscheinlich in 1.4) und VGA (ach Gott, Herr Mod, wat'n Schrott…), kein DP.

Das Dumme, wenn man jemanden drauf hinweist, dass man sich nicht vorschreiben lasse, was man zu äußern gedenkt, ist, dass bereits ein 8-jähriger auf die Idee kommt, dies in gleicher Weise zu retournieren.
(Vielleicht mit einer Satzstellung, die weniger Kommata benötigt.)

Ich war sehr wohl Mod.
Vor dreißig Jahren.
Mit ‚nem Parker.

Ain't you heard of the starving millions
Ain't you heard of contraception
Do you really a program of sterilization
Take control of the population boom
It's in your living room
Keep a generation gap
Try wearing a cap!
(The Specials)
#31
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5259
Zitat
Ob die proprietäre GSync-Technologie im skalierten Nvidia-GraKa-Park funktioniert ist doch aber dem Monitor egal, und kann nicht im Mindesten von ihm beeinflusst werden


Ja natürlich, ich habe auch nichts anderes geschrieben. Nur wenn es nicht funktioniert, macht Gsync in Verbindung mit den anderen Eigenschaften des Monitors keinen Sinn. Und das betrifft dann wieder die Kaufentscheidung zu diesem Produkt.

Also richtiger Thread.

Zitat
Wenn Du ein Mod bist, dann tummle Dich in den Mod-Foren.


Ich bin kein Mod, hab das auch nicht berhauptet und wenn ich einer wäre, könntest du das unter meinem Nick lesen. Und Mods sind auch nicht dafür da um sich in Modforen zu tummeln, sondern um hier aufzupassen.

Zitat
Das Dumme, wenn man jemanden drauf hinweist, dass man sich nicht vorschreiben lasse, was man zu äußern gedenkt, ist, dass bereits ein 8-jähriger auf die Idee kommt, dies in gleicher Weise zu retournieren.


Gerade die Achtjährigen lassen sich online noch weniger sagen, haben ja nicht Mama oder Papa in Echt zu befürchten.
#32
customavatars/avatar212213_1.gif
Registriert seit: 12.11.2014
Dickes B
Bootsmann
Beiträge: 571
Ah, ein Mod ist ein Moderator.
Ich dachte, Du bist sowas wie ein Case-Modder.
Oder es hat was mit der maximalen Eintauchtiefe beim Tauchen mit Nitrox im Landkreis Ostallgäu zu tun.:)
https://de.wikipedia.org/wiki/Mod
My Bad.
#33
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5259
OK, dann haben wir wohl wirklich aneinander vorbeigeredet :banana:
#34
customavatars/avatar212213_1.gif
Registriert seit: 12.11.2014
Dickes B
Bootsmann
Beiträge: 571
:banana:
#35
Registriert seit: 29.03.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5495
Zitat Buffo;23823803
OK, gut zu wissen. Bei welchen Spielen genau hast du diese Erfahung gemacht?


Zuletzt hab ich Witcher 3, Crysis 3, Battlefield, LoL, CSGO ohne Probleme flüssig gespielt.

Ich wollte sogar eigentlich auf ne starke SGPU upgraden, weil das in der Theorie ja besser läuft, praktisch hab ich selbst jetzt noch ein flüssiges Spielen dank Gsync.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]