> > > > Dell UltraSharp U2515H mit IPS-Panel vorgestellt

Dell UltraSharp U2515H mit IPS-Panel vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Dell 2013Dell hat mit dem UltraSharp UH2515H einen neuen Bildschirm vorgestellt. Das Display bietet eine Diagonale von 25 Zoll und löst mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 117,5 ppi. Beim Panel setzt Dell auf ein hochwertiges AH-IPS-Panel. Die maximale Helligkeit wird vom Hersteller mit bis zu 350 cd/m² angegeben. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine Reaktionszeit von unter sechs Millisekunden und sollte somit auch bei schnellen Bildbewegungen immer ein scharfes Bild darstellen können.

Der Käufer kann den Monitor entweder über die zwei HDMI-Anschlüsse, den Display Port (1.2) oder über einen Mini-DisplayPort ansteuern. Zudem steht ein DisplayPort-Ausgang zur Verfügung, wodurch das Bild direkt vom Monitor an ein anderes Ausgabegerät weitergegeben werden kann. Weiterhin stehen fünf USB-3.0-Ports zur Verfügung.

Der Dell Ultrasharp U2515H soll in den kommenden Wochen im Handel zu finden sein und für rund 290 Euro seinen Besitzer wechseln.

Dell Ultrasharp U2515H

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2716)

#2707
Registriert seit: 22.08.2011

Bootsmann
Beiträge: 571
Über Displayport angeschlossen?
#2708
Registriert seit: 06.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Jop..
das hört sich schon so an wie "kein Wunder".
Ist über Displayport so kagga?
#2709
Registriert seit: 22.08.2011

Bootsmann
Beiträge: 571
Ist wohl etwas fehleranfällig. Weiß nicht ob das jetzt ein Problem des Monitors ist oder von Displayport. Man sollte den Bildschirm immer vor dem Computer einschalten, dann hat man meist keine Probleme.
#2710
Registriert seit: 05.07.2005

Matrose
Beiträge: 12
Hallo Zusammen,
nachdem mein U2515H Rev A01 plötzlich seinen Geist aufgegeben hat, habe ich von Dell ein Ersatzgerät bekommen, Rev A03. Das Bild ist um einiges besser, habe ich den Eindruck.
Allerdings stören sehr breite Lichthöfe in den Ecken und seitlich links den guten Eindruck. Habe eher wenig Lust auf einen weiteren Austausch, möchte mich aber nicht mit einem zweitklassigem Austausch zufrieden geben.

Interessanterweise treten diese Lichthöfe nicht bei jedem Einschalten auf.
Ist es dann eher eine Sache der Ansteuerung seitens der SW oder des Grafikchips? Nutze den ingegrierten Chip meines I5 - Prozessors an einem Asus H97 Plus Mainboard per HDMI-Ausgang.
#2711
Registriert seit: 06.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Zitat gstahl;25221561
Dann müssen die etwas verändert haben.
Habe den Bildschirm übrigens etwas übertaktet. hab es Gestern bis 79Hz probiert. Keine Ruckeln, läuft prima so. Viel mehr geht wahrscheinlich nicht.
Man merkt den Unterschied bei einem Shooter aber schon ziemlich extrem. Hoffe der 27er geht auch so hoch.

→ google CRU


Find´s ziemlich Interessant. Nachdem ich in CRU 65,70 und 75Hz eingestellt und den PC neugestartet habe, wird bei mir weiterhin 59Hz angezeigt. Wahlweise kann ich 60Hz wählen, aber die werden nie wirklich angenommen.
Wenn ich in CRU den Standard mit 59Hz lösche, interessiert das den Monitor auch nicht.

Kann das auch wegem Displayport liegen?^^

€: hab´s über Nvidia Treiber auf 75Hz hinbekommen.
Muss man´s irgendwie testen ob alles im grünen ist, wie bei na cpu/gpu? Oder reicht es vollkommen aus, wenn Bild angezeigt wird?
#2712
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4514
UFO Test und Frame skipping kontrollieren.
#2713
Registriert seit: 06.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Vorhin hatte ich bei 65 oder 67Hz kurzes flimmern, abgebrochen, wiederholt kein flimmern mehr. Auch bei 70,75,80Hz nichts.
Allerdings fühlt sich UFO Test bei 60Hz geschmeidiger an als 70,75,80Hz. Pixels per frames ging von 16 auf 13 runter

Somit übertakten abbrechen?
#2714
customavatars/avatar20798_1.gif
Registriert seit: 16.03.2005
Rheinland-Pfalz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Der Dell skippt die Frames. Daher fühlt sich die vermeintlich höhere Hz Zahl unrund an......
#2715
Registriert seit: 06.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 491
Kann man dagegen was machen, also quasi entgegenkommen, damit es sich geschmeidig anfühlt?
#2716
customavatars/avatar9787_1.gif
Registriert seit: 04.03.2004

Kapitänleutnant
Beiträge: 1916
Hab jetzt auch mal den UFO Test mit dem iPhone in slow-motion aufgenommen.
Gibt in der Tat Frame-Skipping. Es fühlt sich trotzdem irgendwie flüssiger an als mit 60 Hz.

@Thisor: 144 Hz Monitor ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_MG28UQ/ASUS_MG28-TEASER

ASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser... [mehr]