> > > > AOC g2460Pg mit 144 Hz und NVIDIA G-SYNC

AOC g2460Pg mit 144 Hz und NVIDIA G-SYNC

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AOCSpielern möchte AOC mit dem g2460Pg eine möglichst flüssige Darstellung an die Hand geben. Dazu unterstützt der 24-Zoll-Monitor sowohl die Darstellung mit bis zu 144 Hz, als auch NVIDIAs G-SYNC. Angekündigt sind entsprechende Modelle bereits seit Monaten, doch bis auf den ASUS VG248QE G-SYNC Edition war bisher noch kein Modell wirklich erhältlich - derzeit ist es das Modell von ASUS auch nicht mehr. Der g2460Pg besitzt, wie gesagt eine Bilddiagonale von 24 Zoll (61 cm) und löst über ein TN-Panel mit FullHD (1.920 x 1.080 Pixel) auf. Weitere technische Daten sind eine Reaktionszeit von 1 ms sowie der DisplayPort-Eingang. Die Helligkeit gibt AOC mit 350 cd/cm² an. Über den Standfuß wird nicht nur der sichere Stand gewährleistet, sondern der Monitor lässt sich auch in Höhe, Winkel und Ausrichtung auf die eigenen Bedürfnisse einstellen.

Im Standfuß integriert ist ein Kabelmanagement, das nicht nur die eigene Stromversorgung und Display-Zuführung aufnimmt, sondern bei Bedarf auch noch die Kabel von Tastatur und Maus zusammenführt. Im Monitor untergebracht ist auch ein USB-Hub für USB 3.0 und 2.0. Per mitgelieferter Software kann das Fadenkreuz-Feature aktiviert werden, welches dem Spieler per einfachen Tastendruck den genauen Mittelpunkt des Bildschirms anzeigt.

Der g2460Pg ist ab Juli 2014 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 419 Euro verfügbar.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 24202
Dann verstehe ich das TN-Panel Bashing nicht, wenn es keine Alternativen gibt.
#7
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Zitat King Bill;22350243
Gibt es denn überhaupt IPS Panels die an 1ms und 144Hz kommen?


Reel nein. Und auch der Wechsel zwischen den Farben ist bei IPS viel zu langsam, selbst wenn du ein 144Hz Signal hättest und dein Bildchip das alles an die Pixel weiter leitet würden diese die Farbe nicht schnell genug ändern. :confused: VA ist die andere Option. Oder auf 120 Hz verzichten.
#8
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Zitat King Bill;22350458
Dann verstehe ich das TN-Panel Bashing nicht, wenn es keine Alternativen gibt.



Die Leute tendieren halt zu solchen Dingen, völlig die Tatsache missachtend, dass das alles eine äußerst (!) subjektive (!!) Angelegenheit ist. Ich bevorzuge etwa die bessere Bildqualität, die mir ein IPS-/PLS-/AHVA-Panel liefert. In den Augen einiger habe ich daher keine Ahnung davon, was richtiges Gaming (speziell bezüglich FPS) ist und wie ein Bild in Bewegung auszusehen hat.

Auf der anderen Seite werfen manche Nutzer, die IPS ebenfalls bevorzugen, Käufern schneller 144 Hz-TNs vor, sie wüsste nicht, was ihnen an optischer Qualität entginge.

Oft wird beides auch unterschwellig praktiziert, etwa durch Bemerkungen der Marke "Ich möchte nie mehr auf IPS verzichten! Keine Ahnung, wie man etwas anderes gut finden kann!" oder "Ein flüssiges Bild bekommt man nur mit 120 / 144 Hz! Das Geruckel auf einem 60 Hz-Display kann man sich nicht antun!".

Ich glaube, vielen Leuten ist es, ob bewusst oder nicht, viel zu wichtig, selbst die "richtige" Kaufentscheidung getroffen zu haben, Käufer mit anderer Meinung können folglich ja nur falsch liegen, denn der eigene subjektive Eindruck ist ja allumfassend und zwangsläufig objektiv korrekt. Dass man für sich selbst absolut "richtig" liegen kann, ohne dass sich das auf die (subjektiv ebenfalls "richtigen") Ansichten anderer auswirkt, kommt vielen dabei nicht in den Sinn. Zeigt sich auch in anderen Bereichen, wenn sich AMD- und Nvidia-Nutzer bekriegen beispielsweise (wobei hier Vor- und Nachteile sehr viel leichter zu quantifizieren sind. Auf das subjektive Element innerhalb der Kaufentscheidung hat das aber nicht unbedingt einen Einfluss). Sehr unproduktiv zwar, aber es lässt sich offenbar nicht verhindern.

Natürlich kann es nicht falsch sein, seine Meinung zu äußern. Allerdings kann man das auch so tun, das sie nicht als Angriff aufgefasst werden kann. Umgekehrt sollte jeder zwei Mal darüber nachdenken, ob die Meinung eines anderen jetzt direkt den nächsten Flamewar wert ist.
#9
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Bootsmann
Beiträge: 730
Zitat DeathShark;22350637
Die Leute tendieren halt zu solchen Dingen, völlig die Tatsache missachtend, dass das alles eine äußerst (!) subjektive (!!) Angelegenheit ist. Ich bevorzuge etwa die bessere Bildqualität, die mir ein IPS-/PLS-/AHVA-Panel liefert. In den Augen einiger habe ich daher keine Ahnung davon, was richtiges Gaming (speziell bezüglich FPS) ist und wie ein Bild in Bewegung auszusehen hat.

Auf der anderen Seite werfen manche Nutzer, die IPS ebenfalls bevorzugen, Käufern schneller 144 Hz-TNs vor, sie wüsste nicht, was ihnen an optischer Qualität entginge.

Oft wird beides auch unterschwellig praktiziert, etwa durch Bemerkungen der Marke "Ich möchte nie mehr auf IPS verzichten! Keine Ahnung, wie man etwas anderes gut finden kann!" oder "Ein flüssiges Bild bekommt man nur mit 120 / 144 Hz! Das Geruckel auf einem 60 Hz-Display kann man sich nicht antun!".

Ich glaube, vielen Leuten ist es, ob bewusst oder nicht, viel zu wichtig, selbst die "richtige" Kaufentscheidung getroffen zu haben, Käufer mit anderer Meinung können folglich ja nur falsch liegen, denn der eigene subjektive Eindruck ist ja allumfassend und zwangsläufig objektiv korrekt. Dass man für sich selbst absolut "richtig" liegen kann, ohne dass sich das auf die (subjektiv ebenfalls "richtigen") Ansichten anderer auswirkt, kommt vielen dabei nicht in den Sinn. Zeigt sich auch in anderen Bereichen, wenn sich AMD- und Nvidia-Nutzer bekriegen beispielsweise (wobei hier Vor- und Nachteile sehr viel leichter zu quantifizieren sind. Auf das subjektive Element innerhalb der Kaufentscheidung hat das aber nicht unbedingt einen Einfluss). Sehr unproduktiv zwar, aber es lässt sich offenbar nicht verhindern.

Natürlich kann es nicht falsch sein, seine Meinung zu äußern. Allerdings kann man das auch so tun, das sie nicht als Angriff aufgefasst werden kann. Umgekehrt sollte jeder zwei Mal darüber nachdenken, ob die Meinung eines anderen jetzt direkt den nächsten Flamewar wert ist.


Sehr schöner Beitrag! :wink:
#10
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15011
Ja, sehr schicker Beitrag, der es echt auf den Punkt bringt!

Ich kann das nur mit meiner Erfahrung bestätigen.

Mit 144Hz / 120Hz Lightboost war ich sehr zufrieden in FPS online, aber die Qualität des Bildes war schon grenzwertig für mich.

Mit dem IPS hab ich eine verdammt gute Bildqualität und er ist gescheit kalibriert, jedoch gewinnst bei schnellen FPS online keinen Blumentopf.

Jeder nutzt, was er braucht.
#11
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Vielen Dank ;)

Ob man mit IPS-Monitoren online wirklich keinen Blumentopf gewinnt - ich lasse es mal dahingestellt. Früher wurde auch mit langsameren LC-Displays gespielt als es die heutigen IPS- und teils (AM)VA-Monitore sind. Wie gesagt, vieles hängt am eigenen Anspruch, an persönlichem Empfinden, an Gewohnheit. Es gibt auch Leute, die 144 Hz kaum wahrnehmen. Oder Leute, die den qualitativen Vorteil von IPS als minimal empfinden. Hier kann man sich einfach nur bedingt streiten. Und selbst wenn man es tut, ist es eigentlich immer sinnlos ^_^

Mfg
#12
Registriert seit: 10.04.2005

Matrose
Beiträge: 13
Ich hab mir vor kurzem zwei Eizo EV2436WFS3-BK gegönnt. 1920x1200, 24", LED, IPS, 6ms.
Hatte davor ältere 19" und 22" geräte mit ~20ms und TN Panel sowie einen ZR24w, 24" IPS von HP der doppelt so viel Strom brauchte wie beide Eizos zusammen und nach nicht mal 4 Jahren Pixelfehler entwickelte...ein gutes Dutzend. Bei einem alten Röhren Monitor sah ich Flackern unter 85Hz, bei den Flachen unter 50Hz. Genau wie ich unter ~40 FPS Flackern bemerke. Was soll ich sagen...VSync ON und meine 780er GTX zaubert 60FPS bei maximalen Settings in jedem Spiel das ich verwende mit 1920x1200 auf den 60Hz Eizo. Durch IPS habe ich auch 1A Farben wenn ich mal nicht spiele. Die Profi Geräte lassen sich auch so einstellen wie man es will etwas das man von den meist billigen TN Geräten nicht behaupten kann. Was bringen mit 144Hz wenn ich ohne 3D Brille spiele und kein SLI System für nötig halte. Denn wer A sagt muss dann leider auch B sagen um die FPS zu bekommen. Selbiges gilt für die Ultra HD Auflösungen...bringt nichts wenn man es nicht versorgen kann. Was den Preis angeht...billiges Panel mit elektronischer Spielerei für den Preis eines Profi Geräts....Leute nutzt den Preisverfall durch den Druck den die Kiddies erzeugen und holt euch für die nächsten 5-10 Jahre ein Profi Gerät.
#13
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1560
Du solltest dir vielleicht die Mühe machen, die vorhandenen Beiträge zu lesen, bevor du selbst postest :D

Genau diese Aussagen sind diese, die unnötig Flamewars provozieren. Und daher betone ich es jetzt nochmal gesondert: Deine Ansprüche sind ungleich denen eines anderen, mindestens in zahlreichen Fällen.
#14
customavatars/avatar184494_1.gif
Registriert seit: 12.12.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1251
Zitat DeathShark;22350637
Die Leute tendieren halt zu solchen Dingen, völlig die Tatsache missachtend, dass das alles eine äußerst (!) subjektive (!!) Angelegenheit ist.[...]


Wie einige schon sagten, schöner Beitrag.
Ist halt generell in vielen Bereichen so. Gerade bei Hardware gibts aber quer durch alle Foren oft totalitäre Aussagen. ^^

Zitat Twist;22352411
[...]Leute nutzt den Preisverfall durch den Druck den die Kiddies erzeugen und holt euch für die nächsten 5-10 Jahre ein Profi Gerät.


Fast noch schönerer Beitrag! :D


OT:
Bin mir nicht sicher, ob ich was von G-Sync habe. Spiele das meiste aktuell eh ohne V-Sync. Mein Rechner ist schon recht altbacken (GTX 470, Q9950).
Eigentlich will ich nur nen 120 HZ WQHD LCD. Aber da kommt aktuell nur der teure Asus mit G-Sync in Frage. Lohnt sich für mich sicher nicht.
#15
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Billig Firma kann man ja gleich Medion nehmen :E

wem interessiet G-sync

LG hat fetten wide Screen Monitor am Start LG 34UM65-P 86,4 cm (34 Zoll) mit 2k
sabber ....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]