> > > > EIZO zeigt Monitor FORIS FG2421 mit 240 Hz

EIZO zeigt Monitor FORIS FG2421 mit 240 Hz

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

eizoDer Monitorspezialist EIZO hat mit dem FORIS FG2421 einen neuen Bildschirm vorgestellt. Das Display wird eine Diagonale von 24 Zoll besitzen und dabei im 16:9-Format an den Start gehen. Die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten und die maximale Helligkeit wird laut Datenblatt auf 400 cd/m² beziffert. Als Panel wird ein VA-LCD-Display zum Einsatz kommen und dieses besitzt einen Turbo-Modus. In diesem Modus ist eine Bildwiederholungsrate von 240 Hz möglich, wodurch auch schnelle Bewegungen problemlos dargestellt werden. Der Bildschirm wurde von EIZO zusammen mit den Profi-Gamern vom Clan Fnatic entwickelt und ist natürlich vor allem speziell für verschiedene Games geeignet.

Die Hintergrundbeleuchtung übernehmen LEDs und die typische Umschaltzeit liegt laut Hersteller bei 1 Millisekunde. Als Anschlüsse stehen neben HDMI und DVI auch ein DisplayPort zur Verfügung. Zudem ist der Standfuß um 60 Millimeter höhenverstellbar und um 344 Grad drehbar. Auch ein Neigen des Displays um 25 Grad ist problemlos möglich. Der FORIS FG2421 soll bald im Handel erhältlich sein und die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 500 Euro.

EIZO FORIS FG2421 Pressefoto

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (474)

#465
Registriert seit: 16.06.2004

Bootsmann
Beiträge: 703
Hab jetzt mal die Chance genutzt und einen Vorführer für einen guten Preis bestellt. Bis auf die Farbuntreue kommt der TFT wirklich bei fast allen anderen Aspekten gut oder sehr gut weg. Der native Kontrast von fast 5000:1 ist natürlich genial und das kenne ich bereits von meinem TV.
Bin mal gespannt wie meine GTX 970 die 120Hz quittieren wird. Ich hoffe die Spulen werden nicht zu laut.
#466
Registriert seit: 16.06.2004

Bootsmann
Beiträge: 703
Hab gerade den Monitor in Betrieb genommen, direkt neben meinem 5 Jahre altem Iiyama TN und bin...maßlos enttäuscht. Die Farben sind nicht besser, der Kontrast ist minimal höher nur und mehr Schlieren zieht er beim Spielen auch. Sogar bei 120hz.
Kann mir jemand mal ein paar Settings durchgeben? Habe die Settings von diesem Test hier genommen: Eizo Foris FG2421 Review
Kontrast 50, 6500k, Brightness 25-30, Gamma 2.0
#467
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3415
Zitat BRP;23205175
Hab gerade den Monitor in Betrieb genommen, direkt neben meinem 5 Jahre altem Iiyama TN und bin...maßlos enttäuscht. Die Farben sind nicht besser, der Kontrast ist minimal höher nur und mehr Schlieren zieht er beim Spielen auch. Sogar bei 120hz.
Kann mir jemand mal ein paar Settings durchgeben? Habe die Settings von diesem Test hier genommen: Eizo Foris FG2421 Review
Kontrast 50, 6500k, Brightness 25-30, Gamma 2.0


warum hast du nicht den dell u2415 oder u2515 gekauft?!?
#468
customavatars/avatar176772_1.gif
Registriert seit: 04.07.2012
Ruhrpott
Oberbootsmann
Beiträge: 892
Gamma 2.0 wird das Problem sein. Ich nutze generell Gamma 2.4 da sieht alles viel Sättiger aus, außer bei schnellen shootern da benutze ich noch 2.0 da ich dann eine bessere Übersicht habe.
#469
Registriert seit: 16.06.2004

Bootsmann
Beiträge: 703
Also ich habe viel mit den Settings rumprobiert und der Unterschied zu meinem Iiyama war mir einfach zu gering um über 300 Euro für den Monitor zu bezahlen. Die Monitore standen ja direkt nebeneinander im Klon-Betrieb.
Entweder habe ich ein sehr gutes TN-Panel in meinem Iiyama oder der Eizo hat ein sehr bescheidenes MVA-Panel.
Und die 120Hz haben mir gegenüber den 60Hz auch keine sichtbaren Vorteile gebracht.
#470
customavatars/avatar41606_1.gif
Registriert seit: 15.06.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 941
An was kann das liegen wenn der Monitor bei einem Spiel "Signalfehler" anzeigt und das Bild schwarz wird?
#471
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2257
Dann ist wohl VA nix für dich aber die Meinung kann ich auch so bestätigen VA hat mich gegenüber TN auch nicht überzeugt die Farben waren genauso blass wie auf mein TN das einzigste was mir gut gefallen hat war der SW.
Versuch es mal mit dem Dell.
Ok der Post ist ja schon weilchen her^^
@über mir kabel vielleicht hin?
mal nen anderes nehmen.
#472
customavatars/avatar41606_1.gif
Registriert seit: 15.06.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 941
Zitat Blood1988;23314417

@über mir kabel vielleicht hin?
mal nen anderes nehmen.



Angeschlossen ist er per DVI-Kabel. Wieso sollte es am Kabel liegen im Win-Modus funktionierts es doch? :hmm:
#473
customavatars/avatar199762_1.gif
Registriert seit: 03.12.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2257
Naja es kann auch am NT liegen das es net mehr schafft alles zu befeuern unter last,oder mal anderen treiber testen.
Du kannst auch falls vorhanden mal den Monitor an nem anderen PC testen.
#474
customavatars/avatar41606_1.gif
Registriert seit: 15.06.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 941
Nach dem Installieren hat es anfangen zu laden, bis ich in den Grafikeinstellungen von Hoch auf Ultra verstellt habe. Das Spiel ansich startete nicht.

Netzteil glaube ich nicht, das ist ziemlich neu und andere Spiele laufen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]