> > > > ViewSonic bringt 27-Zoll-Monitor mit MHL-2.0-Unterstützung

ViewSonic bringt 27-Zoll-Monitor mit MHL-2.0-Unterstützung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

viewsonic Mit dem VX2770Sml-LED präsentiert der US-Hersteller ViewSonic einen neuen 27-Zoll-Monitor, bei dem man insbesondere die Unterstützung der MHL-2.0-Technologie (Mobile High-Definition Link) bewirbt. Damit kann der Monitor problemlos von Endgeräten wie Smartphones oder Tablets als Abspielgerät verwendet werden.

Um auf dem neuen 27-Zöller von ViewSonic Inhalte von einem Smartphone oder Tablet anzeigen zu können, muss dieser lediglich über ein entsprechendes Adapterkabel mit dem jeweiligen Endgerät verbunden werden. Anschließend können sowohl Bild- als auch Tonsignale an den Monitor übertragen werden. Der mitgelieferte MHL-Adapter ermöglicht während des Betriebs zudem das Aufladen des Smartphones oder Tablets, sodass sich um die Akkulaufzeit des Endgerätes nicht gesorgt werden muss.

Der VX2770Sml-LED soll sich aber nicht nur an mobilen Endgeräten, sondern auch an herkömmlichen PC-Systemen gut machen. Um sich gegen die Konkurrenz auf dem Monitor-Markt durchsetzen zu können, spendiert ViewSonic dem 27-Zöller ein blickwinkelstabiles IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung. Ideal für den Einsatz in gut belichteten Räumen ist eine hohe Helligkeit, wobei die Weißlicht-LED-Hintergrundbeleuchtung des VX2770Sml-LED mit maximal 250 cd/m² im guten Mittelfeld liegt. Spieler interessiert vor allem die Reaktionszeit, die mit sieben Millisekunden angegeben wird. Der Anschluss an den Computer erfolgt wahlweise über DVI, HDMI (2x) oder VGA. Verantwortlich für die Musikwiedergabe zeichnen sich zwei 1,5 Watt starke Stereo-Lautsprecher mit SRS-Technologie zur Erzeugung simulierten Raumklanges. Auf ein umfangreiches Sortiment an Ergonomie-Features muss beim VX2770Sml-LED verzichtet werden, da sich dieser lediglich um ein paar Grad nach vorne und hinten neigen lässt.

ViewSonic VX2770Sml-LED

ViewSonic gibt an, dass der VX2770Sml-LED noch im Juni dieses Jahres in den Handel kommen soll. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 256 Euro.

Social Links

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar35599_1.gif
Registriert seit: 20.02.2006
Göttingen
Vizeadmiral
Beiträge: 7107
Geil der nächste Monitor mit dieser unglaublichen Auflösung. Darauf hat der Markt gewartet. :)
#2
customavatars/avatar137213_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 4048
Weiß garnet was immer viele haben, ich finde 1920x1080 reicht mehr als aus,also ich brauche nicht mehr.
Und selbst 60 Zoll TV´S haben FULLHD und es gibt keine Probleme.
Zudem es die Grafikkarten dafür so oder so nicht gibt, meine GTX 780 packt nicht mal immer die 1080P flüssig mit 60+ FPS.
ich meine okay 720P muss jetzt wirklich nicht mehr sein, aber 1080P ist mehr als ausreichend für die nächsten 10 Jahre wiei ch finde.


Grüße
Sharie
#3
customavatars/avatar19155_1.gif
Registriert seit: 08.02.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3064
1440p ist einfach was wesentlich schöneres als 1080p und 2160p wären sicher nochmal ne Ecke besser.
Die Grafikkartenhersteller müssen halt was machen, sonst Stünden wir heute noch bei 1024x768, wo sich auch schon einige gewundert haben, wofür man denn jetzt 1600x1200 brauch.
#4
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Also ich finde gerade im Bereich der 27 Zöller ist Full-HD schon zu wenig... Sicher ist spielen ind er Auflösung nicht so der Hit, aber für die Alltägliche Arbeit fände ich diese Auflösung schon geil. Ich meine bei den Smartphones bekommen es die Hersteller ja auch hin, Displays mit >300ppi herzustellen, dann wird das ja kein Ding sein, sowas auch in >20 Zoll zu fertigen...
#5
customavatars/avatar137213_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 4048
Bei 27 Zoll ist FULHD schon zu wenig?! :lol:
Und was sollen die 50 und 65 Zoller sagen, einige sind einfach zu sehr verwöhnt glaube ich...


Grüße
Sharie
#6
Registriert seit: 30.11.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1049
An einem Monitor sitzt Du aber in der Regel dichter dran als bei einem Fernseher.
#7
customavatars/avatar19155_1.gif
Registriert seit: 08.02.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3064
und an einem Fernseher sieht man Filme und arbeitet nicht... das kann man absolut nicht vergleichen.
#8
customavatars/avatar172838_1.gif
Registriert seit: 11.04.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4566
Eine 780 schafft locker 2560x1600. Kannst halt kein 8x AA mehr rein hauen ;) (brauch man aber auch nicht mehr, da die Pixeldichte höher ist).

Full HD ist was für 15,6" Notebooks (*duck und weg*)
#9
customavatars/avatar30578_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Hannover
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 408
VESA Anschluß vorhanden?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]