> > > > Samsung hat neues Display mit 3200 x 1800 Bildpunkten entwickelt

Samsung hat neues Display mit 3200 x 1800 Bildpunkten entwickelt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

samsungDas südkoreanische Unternehmen Samsung ist neben seinen Endgeräten auch für seine Displays bekannt und hier hat der Hersteller einen neuen Entwicklungsschritt vorgestellt. So hat das Unternehmen ein Display mit einer Diagonalen von 13,3  Zoll entwickelt und dieses setzt dabei auf eine WQXGA+ Auflösung. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass das Display mit 3200 x 1800 Bildpunkten arbeitet. Neben der höheren Auflösung soll der Bildschirm aber noch einen weiteren Vorteil bieten, denn der Energiebedarf soll gegenüber anderen Panels mit dieser Größe um rund 30 Prozent geringer ausfallen.

Bei dem Display handelt es sich vorerst um einen Prototyp und der Schritt zur Massenproduktion wird noch einige Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Bisher sind noch keine konkreten Pläne für eine Veröffentlichung bekannt, jedoch ist die Richtung zu immer mehr hochauflösenden Displays klar zu erkennen. In den kommenden Jahren werden mit Sicherheit immer mehr Endgeräte mit einem hochauflösenden Display ausgestattet sein und die Preise für diese Displays werden mit Sicherheit auch noch weiter fallen.

samsung-high-res-notebook-

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (36)

#27
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4706
Zitat Hardwarekäufer;20641904
@frozen

Was heisst hier beleidigen?

Autisten haben einfach verschiedene Begabungen. Es gibt einige die eine überdurchschnittliche Sehstärke haben.

Ich weiss nicht wo du in dem Kontext eine Beleidigung herausliest... :stupid:


Ich habe eine extreme Sehschärfe. Leider bin ich kurzsichtig, deswegen habe ich eine Brille. Meine Wenigkeit ist übrigens Asperger.

Ich kenne auch andere Asperger, die eine extreme Sehschärfe haben - Sie sehen zB den Staub ohne Sonneneinstrahlung in der Luft fliegen. Oder können am iPhone Display Pixel sehen.

Ich geh dann mal zu SAP, die suchen doch momentan welche... :vrizz:

Viele sehen in Autisten nur diese Vollidioten, die die Klischees voll abdecken. Das nervt total!
#28
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat CH4F;20643076
Ich habe eine extreme Sehschärfe. Leider bin ich kurzsichtig, deswegen habe ich eine Brille. Meine Wenigkeit ist übrigens Asperger.

Ich kenne auch andere Asperger, die eine extreme Sehschärfe haben - Sie sehen zB den Staub ohne Sonneneinstrahlung in der Luft fliegen. Oder können am iPhone Display Pixel sehen.

Ich geh dann mal zu SAP, die suchen doch momentan welche... :vrizz:

Viele sehen in Autisten nur diese Vollidioten, die die Klischees voll abdecken. Das nervt total!


Ich sehe Autisten nicht als Vollidioten. Autisten sind sicherlich keine "Vollidioten", haben aber sicherlich andere Probleme, eine hohe Intelligenz ist nicht das wichtigste was man im Leben und im Beruf braucht. Ich kenne auch Leute mit Aspergers die einen sehr hohen IQ haben (die haben richtige IQ Tests gemacht) aber trotzdem nichts auf die Reihe kriegen weil sie nie mitdenken, neben der Sache sind oder irgendwelche total offensichtliche Dinge nicht wahrnehmen und ständig irgendwelche dummen Fehler machen.

Was hast du denn für eine Sehkraft/Schärfe? Sowas kann man ja messen.
Und ich kann auch Staubkörner ohne Sonneneinstrahlung sehen. Kann jeder, sofern eine Lichtquelle die stark genug ist vorhanden ist :vrizz:
#29
Registriert seit: 29.04.2013
Nordhausen
Gefreiter
Beiträge: 58
@Frozenthunter
selten sowas dämliches wie dich erlebt... hast es wohl nicht über die baumschule hinaus geschafft

@alle anderen: sind wir jetzt hier um über autismus und andere krankheiten zu diskutieren? :D
#30
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16802
Sorry Lyst aber wer nicht mal nen Nick richtig schreiben kann sollte sich lieber aus solchen Themen raus halten...

Gesendet von meinem MB526 mit der Hardwareluxx App
#31
Registriert seit: 20.07.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 779
Zitat lystopheles;20644841
@Frozenthunter
selten sowas dämliches wie dich erlebt... hast es wohl nicht über die baumschule hinaus geschafft


Was genau passt dir denn an meinem Post nicht? Dass Autisten Probleme im Leben haben sollte ja wohl bekannt sein. Und mit Autisten meinte ich richtige Autisten... Gibt teilweise welche die nicht selbstständig durch den Tag kommen trotz einem IQ von 200. Die Probleme die ich genannt habe waren natürlich nur Beispiele und können auch im Zusammenhang mit anderen Krankheiten auftreten.

Zitat Pirate85;20645342
Sorry Lyst aber wer nicht mal nen Nick richtig schreiben kann sollte sich lieber aus solchen Themen raus halten...

Gesendet von meinem MB526 mit der Hardwareluxx App


Er kann ja nichtmal zitieren.
#32
Registriert seit: 24.05.2013

Matrose
Beiträge: 5
Viel interessanter dürftedoch wohl der Preis sein. Der ist dann wohl wie üblich wieder utopisch hoch und für einen Normalsterblichen ohne Schmerz nicht zu bezahlen... :D

Außerdem sollte doch speziell bei einem Display von 13.3 Zoll Full HD locker ausreichen?
Wer braucht denn da so eine hohe Auflösung?
#33
Registriert seit: 06.04.2013

Obergefreiter
Beiträge: 111
Für CAD Anwendungen ist das schon von Vorteil, ja die Schrift ist meist kaum noch lesbar (bei den üblichen Auflösungen) aber wer in dem Bereich länger arbeitet macht 90% der Tätigkeiten über Tastaturkürzel oder Sonderzubehör und konzentriert sich voll auf das Bild und da hilft es schon mehr wie üblich Darstellen zu können und das mit einer Schärfe, die es erlaubt auch kleinsten Text gut lesen zu können und nicht erst ein Pixelpuzzle lösen zu müssen um zu erraten um welchen Buchstaben es sich handelt.
Wer wissen will wie der Unterschied wirklich spürbar ist, sollte sich mal im Applestore vor ein MacBook Pro Retina 13" oder 15" stellen und daneben ein handelsübliches und entsprechende Software testen bzw. einfach mal unterschiedliche Texte und Bilder vergleichen. Ich finde wenn man das mal geschätzte 2 Minuten gemacht hat will man gar nicht mehr aufhören.
Und zudem ist das Arbeiten bei so hoher Auflösung meines empfindens nach deutlich angenehmer und entspannter - ja genau weil man eben keine Pixel mehr sieht!!!! :D
#34
Registriert seit: 25.02.2006
Lübeck
Vizeadmiral
Beiträge: 7279
Zitat Monster101stx;20637170


Aber selbst 2560x1440 Pixel reichen doch oder? Kann man überhaupt diese 3200x1800 Pixel erkennen? Mit einem Fernglas evtl. :)

Es geht ja darum, dass man die Pixel nicht mehr erkennt.
#35
Registriert seit: 01.03.2013
tief im Süden
Hauptgefreiter
Beiträge: 232
Zitat Techlogi;20662956
Es geht ja darum, dass man die Pixel nicht mehr erkennt.


Ja, da kann man geheime Botschaften im Bild verstecken. Bei so einer großen Pixelanzahl und sooo kleinem Display können nur Autisten und Asperger die Botschaften erkennen.:banana:

Na, ich denke die Displays werden sicher größer. Wenn sich in der Zukunft die 4K-Auflösung durchsetzt macht es Sinn da weiter zu machen. Letztendlich sind es vorerst Prototypen die die Grenzen des aktuell Machbaren zeigen.
#36
customavatars/avatar1281_1.gif
Registriert seit: 09.01.2002
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Admiral
Beiträge: 15294
Tolle Auflödung aber ich vermute die Farben sind ein FAIL -> Referenz bei mir: Eizo und Marshall-Monitore -> einfach mal in google eingeben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]