> > > > Japan Display Inc entwickelt neues 7-Zoll-Display mit 431 ppi

Japan Display Inc entwickelt neues 7-Zoll-Display mit 431 ppi

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newIn den letzten Jahren ist im Bereich der mobilen Geräte vor allem der Trend zu hochauflösenden Displays zu erkennen und natürlich benötigen die einzelnen Hersteller der Geräte vorher die entsprechenden Entwicklungen. Japan Display Inc ist es gelungen, ein neues Display im 7-Zoll-Format zu produzieren und dabei eine Pixeldichte von satten 431 ppi zu erreichen. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies beim 7-Zoll-Display eine Auflösung von 2560 x 1600 Bildpunkten. Der Kontrast soll dabei bei 2000:1 liegen und als Technik setzt das Unternehmen auf die IPS-Technik. Natürlich werden Technikbegeisterte bei diesem Zahlen sofort an einen hohen Stromverbrauch oder auch an eine besonders dicke Bauweise denken, doch auch hier lieferte JDI beeindruckende Daten. Denn der Stromverbrauch soll laut Hersteller trotz der hohen Auflösung auf einem sehr niedrigen Niveau liegen und JDI spricht sogar von einem halbierten Energiebedarf gegenüber aktuellen 7-Zoll-Displays. Auch die Dicke soll lediglich bei 1,3 Millimetern liegen und der Rand soll nur 1,5 Millimeter dick ausfallen.

Leider ist noch nicht bekannt, wann Japan Display Inc diesen Bildschirm für die Massenproduktion freigeben wird, aber die Produktion der ersten Prototypen soll bisher ohne größere Probleme ablaufen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar99554_1.gif
Registriert seit: 28.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4488
Nein. Geht, wie Gubb3L schon sagte, eig. nur noch ums Marketing ;)
So eine Art P. Enis Längenvergleich zwischen unternehmen. Warum entwickelt man echt mal nicht endlich Monitore mit so hoher Auflösung (Vergleichsweiße)? So ein Notebook mit 2560x1440 (16:9) wäre echt schick für Unterwegs...
#6
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1906
Lieber 16:10, womit man einen besseren Überblick über den kompletten Bildschirminhalt hat. 16:9 bringt doch nur was bei Videos und wie oft schaut man sich die auch unterwegs an, bzw. kommt überhaupt dazu? Fast nie. Und auf 16:10 sehen die nicht schlechter aus.
#7
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 750
Ja, tun sie. Man sieht flackern bei langsamen Bewegungen oder sehr dünnen Linien. Das Problem hat man bei hohen Auflösungen nicht.
#8
Registriert seit: 24.05.2012
Ilmenau
Kapitänleutnant
Beiträge: 1959
Ein 12" notebook mit 1920x1200 würde mir schon völlig reichen...


Sent from my iPhone 4 using Hardwareluxx app
#9
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Ja dann mal her damit :)
#10
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1366
Naja ich finde den 27" Apple bildschirm (bzw die "fälschungen" aus korea) schon relativ ok, weil man da schon ziemlich weit weg sitzt und die Pixel nur noch erahnen kann. Das Problem ist nur dass die schrift z.B. in Skype sehr klein ist. Da müsste was an Windows geändert werden, dass die ganzen bilder in einer höheren auflösung sind un man es dann beliebig verkleinern/vergrößern kann (so wie bei den Macbooks mit dem retina bildschirm). Ihr könnt mir nicht erzählen dass man auf 22" oder so bei der auflösung noch angenehm arbeiten... kann.
#11
Registriert seit: 18.09.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 183
Das geht bei Windows 7 auch, nennt sich dort dpi ! Geht aufwenden Fall, musst du mal in der Systemsteuerung gucken ;)

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Hardwareluxx App
#12
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2626
Zitat NuclearVirus;19701811
Naja ich finde den 27" Apple bildschirm (bzw die "fälschungen" aus korea) schon relativ ok, weil man da schon ziemlich weit weg sitzt und die Pixel nur noch erahnen kann. Das Problem ist nur dass die schrift z.B. in Skype sehr klein ist. Da müsste was an Windows geändert werden, dass die ganzen bilder in einer höheren auflösung sind un man es dann beliebig verkleinern/vergrößern kann (so wie bei den Macbooks mit dem retina bildschirm). Ihr könnt mir nicht erzählen dass man auf 22" oder so bei der auflösung noch angenehm arbeiten... kann.


Wie gesagt wurde ist das seit Windows 7 kein Problem mehr. Man kann alles vergrössern.
Übrigens gibt es neben dem Apple 27" Display auch welche von HP und Dell (mit den gleichen Daten) für die hälfte des Preises ;)

Aber mal ernsthaft. Bei den kleinen Displays dürften sie mal bremsen mit der Auflösung und an Kontrast und Farbtreue arbeiten. Das würde mir mehr bringen. Dafür bei den Desktopmonitoren um 24" etwas an der Auflösung drehen. Mich stört da nicht mal die Schärfe sondern effektiv was ich zu sehen bekommen. Kleine Schrift z.B oder in der Fotobearbeitung kleine Unregelmässigkeiten. Die gehen bei FHD stark unter. Und auch 2560er Auflösungen stellt da noch nicht den heiligen Gral dar...
#13
customavatars/avatar167864_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012
Bayern - Ingolstadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1654
Man nehme vier dieser Displays und ordne Sie so an, dass man einen 14 Zoll 5k Monitor für Videoaufnahmen hat ;)
Wäre deutlich günstiger als die extra dafür entwickelten Monitore welche im vierstelligen Bereich liegen.
#14
customavatars/avatar9873_1.gif
Registriert seit: 10.03.2004
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Wenn hier Wünsche geäußert werden können ;-) ich hätte gern einen 24 Zöller mit einer 4k Auflösung ...
PS: bezahlbar natürlich!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]