> > > > LG 3D-Monitor D2500N-PN kommt diesen Monat in den Handel

LG 3D-Monitor D2500N-PN kommt diesen Monat in den Handel

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

lgEs gilt als ziemlich sicher, dass die Monitore und Fernseher zukünftig die 3D-Inhalte ohne eine entsprechende Brille darstellen können. Der südkoreanische Hersteller LG hat nun damit begonnen, ein solches Modell in Japan auszuliefern. Der Bildschirm wird unter der Bezeichnung D2500N-PN vermarktet und besitzt eine Diagonale von 25 Zoll. Wie bereits erwähnt, wird das Gerät die Darstellung der dritten Dimension ermöglichen, ohne das der Nutzer dazu eine Brille aufsetzen muss. Ermöglicht wird dies durch eine eingebaute Webcam, welche die Position des Kopfes vom Nutzer erfasst und damit das Bild entsprechend anpasst.

Zu den technischen Eckdaten des Monitors zählen unter anderem ein TN-Panel. Das Panel wird laut Hersteller eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bieten und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden erreichen. Der statische Kontrast wird auf 1000:1 beziffert und die maximale Helligkeit soll bei 250 cd/m² liegen. Als Anschlüsse stehen neben einem DVI-Port auch eine HDMI-Schnittstelle bereit. Der D2500N-PN von LG wird zunächst nur in Japan verkauft und soll dort für umgerechnet rund 1900 US-Dollar seinen Besitzer wechseln. Ob der Monitor auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist wohl noch nicht endgültig entschieden.

lg d2500n-pn_01

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar169641_1.gif
Registriert seit: 09.02.2012

Obergefreiter
Beiträge: 76
Schöne Sache, dass diese Bildschirme langsam kommen. Allerdings ist der Preis nicht gerade erschwinglich :
Aber schön die Entwicklung zu sehen, in ein paar Jahren wirds da anders aussehen.
Mir stellt sich nur die Frage wie gut das Bild und vorallem wie gut der 3D-Effekt ist.
#2
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Alles was man braucht ist eine Software oder eben einen Chip und ne Kamera fürs Head- bzw Eyetracking. Kostenaufwand im Vergleich zu einem normalen Bildschirm ~20€ mehr, also im Prinzip billiger als eine beigelegte Shutterbrille.
Die Technik gibt es schon seit ein paar Jahren und nun kündigen es Hersteller als Innovation an und verlangen Aufpreise jenseits von gut und böse...
#3
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 749
@eS#|vs.: Und einen Bildschirm, der den Winkel der 3D-Darstellung ändern kann. (Trotzdem noch überteuert, als ich den Artikel gelesen hatte, dachte ich mir noch "Wow, für 500 Euro wäre das eine echt nette Idee!")
#4
Registriert seit: 07.11.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 276
@es|vs., Novastar: Entweder muss der Bildschirm eine Oberfläche von Kristallen haben die mit 100Hz, wenn man mit einer FPS von 50 ausgeht, immer ihrer Position ändern, sodass das jedwegige Auge angesteuert werden kann oder ein Panel mit doppelter HD-Auflösung. Beides seehr kostenspielig, was glaubt ihr warum nicht jeder Bildschirm diese Technik nutzt.. :)
#5
Registriert seit: 24.08.2010

Matrose
Beiträge: 19
Das heißt im Klartext, nur eine Person kann bei dieser Technik das dreidimensionale Bild sehen? Irgendwie enttäuschend ...
#6
Registriert seit: 29.07.2010

Matrose
Beiträge: 17
Zitat Lemmberg;18410137
Das heißt im Klartext, nur eine Person kann bei dieser Technik das dreidimensionale Bild sehen? Irgendwie enttäuschend ...


Die Technik für mehrer Personen gibt es schon. Ist halt nur noch nicht marktreif.
Gut Ding will Weile haben.
#7
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Die Technik gibts schon seit 5 Jahren...

[video=youtube;Jd3-eiid-Uw]http://www.youtube.com/watch?v=Jd3-eiid-Uw[/video]
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]