> > > > Microsoft erhält Patent auf selbstreinigenden Touchscreen

Microsoft erhält Patent auf selbstreinigenden Touchscreen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
MicrosoftWie gestern bekannt wurde, hat Microsoft einen selbstreinigenden Touchscreen patentieren lassen. Die Reinigung umfasst allerdings nicht das Entfernen von Fingerabdrücken oder sonstigen Fettspuren, sondern das Abtöten von Krankheitserregern. In letzter Zeit häuften sich die Meldungen über die Hygiene von Touchscreens. Insbesondere die berührungsempfindlichen Bildschirme im öffentlichen Raum gerieten dabei vermehrt in das Kreuzfeuer von Wissenschaftlern. Aber auch privat werden Anwender stetig mehr von technischen Neuerungen mit berührungsempfindlichen Bedienkonzept umgeben. So verfügt mittlerweile nahezu jedes Smartphone und jeder Tablet-PC über einen Touchscreen, welcher täglich oft mehrere Stunden genutzt wird. Durch das häufige Bedienen und verhältnismäßig wenige Säubern solcher Gerätschaften, befinden sich auf der Oberfläche überdurchschnittlich viele Keime und Bakterien. Das US-Software-Unternehmen möchte dieser Infektionsgefahr nun entgegenwirken und lässt sich im Zuge dessen eine erste Technik zum selbstständigen Reinigen von Touchscreens patentieren.

Microsoft-UV-LED-Touchscreen-1319213031-0-0

Bei der Technik handelt es sich um "UV-LEDs", welche mit Hilfe von ultravioletten Licht Bakterien und Keime auf der Oberfläche abtöten. Platz finden sollen die UV-LEDs zwischen den Leuchtdioden des darunterliegenden Displays. Ein zusätzlicher Sensor soll sicherstellen, dass der Säuberungsprozess nur dann stattfindet, wenn das Gerät nicht bedient wird. Ein Produkt, welches über diese Technik verfügt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht in Sicht. Ob und wann uns das Konzept zukünftig in Smartphones, Tablets oder Ticket-Automaten erwartet, ist bisher also noch unbekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar121161_1.gif
Registriert seit: 10.10.2009
Bielefeld
Fregattenkapitän
Beiträge: 2671
yeah noch mehr akku verbrauch, rock on!
#7
customavatars/avatar53259_1.gif
Registriert seit: 09.12.2006
Münsterland
Der letzte Lude
Beiträge: 9127
Zitat For_sure;17753848
Die sollen lieber mal was an der Oberflächenbeschaffenheit machen, damit keine Fettflecken oder sonstiger Dreck dran haften bleibt.
Ich träume ja schon lange von Touchscreens ohne Fettabdrücken drauf.


Das geht ganz einfach, Finger waschen hilft da.
#8
Registriert seit: 04.07.2009
Schweiz / TG
Bootsmann
Beiträge: 710
Zitat Stullen Andi;17754602
Das geht ganz einfach, Finger waschen hilft da.


:lol:
Geh bitte noch einmal in dich und denk darüber nach, was du eben geschrieben hast...:fresse:
#9
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Gesunde Leute geben Fingerabdrücke von sich, auch nach dem Händewaschen.
Wenn eure Haut die natürliche Fettschicht nicht wiederherstellt solltet ihr zum Arzt gehen.
#10
customavatars/avatar44904_1.gif
Registriert seit: 13.08.2006
Karlsruhe
Leutnant zur See
Beiträge: 1142
Also Prinzipiell:

Regelmäßig Hände waschen ist sehr wichtig. Wenn man wüsste wie viele Krankheiten ausgetauscht werden, weil manche leute sich nicht die Hände waschen...... Bahrgh... will gar nciht drüber nachdenken :heul:


Andererseits:
Da die Haut ständig nachfettet könnte man sich alle 20 Minuten die Hände waschen und das Display wäre dennoch übersäht von Abdrücken... so isses halt, kann man nichts machen
#11
customavatars/avatar158927_1.gif
Registriert seit: 21.07.2011
Am Rhein
Kapitänleutnant
Beiträge: 1927
ne feine Sache , nur würde ich das ganze lieber manuell steuern lassen ...5 sec countdown dann reinigung---denn DNA SChäden weil das ding beim telefonieren ausversehen angeht sind wohl nicht so geil
#12
Registriert seit: 15.10.2008
NRW
Obergefreiter
Beiträge: 77
Die kommende Sagrotan-App versorgt diese UVLEDs dann mit 2000% mehr Energie und verwandelt das Smartphone dann in ein praktisches Reinigungspad/Raumerfrischer! Toll!
Oder zur antibakterieller Behandlung von Klopapier vor der Benutzung! Oder das Handy direkt auf die Bahnhofsklobrille legen und alles ist sauber... das wird die Welt verändern!
#13
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Die sollten mal mein Keyboard sehen...
sowas beklopptes ohne Witz. Da sollten die wohl eher selbstreinigendes Geld erfinden, das haben im Gegensatz zu nem Handy nämlich mehrere 1000 Leute mal in ihren "keimverseuchten" Händen gehabt.
#14
customavatars/avatar38017_1.gif
Registriert seit: 03.04.2006
somewhere over the rainbow
Bootsmann
Beiträge: 696
Touchscreens am besten sauber lecken. Dann bleibt das Immunsystem auf Trapp.
#15
customavatars/avatar1903_1.gif
Registriert seit: 18.05.2002
Mars, Sonnensystem, Milchstraße
Weissbräu-Trinker
Beiträge: 4607
die frage ist: wenn ich das Touchpad auf dem klo nutze, was hat dann mehr Keime?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]