> > > > Sony ruft 1,6 Millionen Fernseher zurück (Update)

Sony ruft 1,6 Millionen Fernseher zurück (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sonyWie Reuters.com heute berichtete, muss der japanische Elektronikkonzern Sony knapp 1,6 Millionen Flachbildschirme der Bravia-Serie zurückrufen. Der Grund dafür ist, dass es in Japan schon elf Vorfälle gab, in denen es zu einer Rauchentwicklung und verschmorten Komponenten in der Elektronik gekommen ist. Personen sind dabei nicht zu Schaden gekommen. Dennoch stellt dies eine erhöhte Brandgefahr oder zumindest eine Gefährdung dar. Da die verschmorten Komponenten in fast allen Modellen der Bravia-Serie verbaut sind, hat sich Sony zu einem weltweiten Rückruf entschieden. Seit heute Nachmittag sind auch die betroffenen Modelle bekannt. Dabei handelt es sich um die Flachbildschirme des Typs KDL-40V3000, KDL-40VL130, KDL-40W3000, KDL-40WL135, KDL-40XBR4 und KDL-40XBR5.

Nähere Informationen erhalten Kunden auf der Sony-Website. Betroffen sollen in erster Linie Kunden in Europa und den USA sein. Es besteht auch die Möglichkeit sich mit dem Fachhandel in Verbindung zu setzen, bei dem das Gerät gekauft wurde.

Update:

Wie Sony nun mitteilte können betroffene Geräte kostenlos kontrolliert werden. Im Falle eines Defekts werden die fehlerhaften Komponenten kostenfrei ausgetauscht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2359
das soll sicher zum Rückruf ->entschieden
#2
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2359
*heißen
#3
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 3068
Zusammen mit den neuen, aktuellen Hackerangriffen, scheint Sony zur
Zeit echte Probleme zu haben :(
#4
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1366
Ich frage mich wie die es schaffen das zu verwalten wenn da 16000000 Fernseher zu denen geschickt werden. Ob wohl alle in hinnehmbarer Zeit zu ihrem Besitzer zurückkehren?
#5
customavatars/avatar147384_1.gif
Registriert seit: 13.01.2011
Im Studio
Kapitän zur See
Beiträge: 3222
es sind 1,6Mil. nicht 16^^
#6
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
Zitat NuclearVirus;17696515
Ich frage mich wie die es schaffen das zu verwalten wenn da 16000000 Fernseher zu denen geschickt werden. Ob wohl alle in hinnehmbarer Zeit zu ihrem Besitzer zurückkehren?


Eigentlich garnicht mal so dumm die Aktion von Sony. Denn wenn der Kunde erstmal das vermutlich neuere Gerät zuhause stehen hat flattert schnell ein Abwrackangebot für den alten ins Haus :D
#7
customavatars/avatar59847_1.gif
Registriert seit: 11.03.2007
München des Ostens
Bootsmann
Beiträge: 727
Ich werd das dann mal morgen herausfinden...
#8
customavatars/avatar59847_1.gif
Registriert seit: 11.03.2007
München des Ostens
Bootsmann
Beiträge: 727
Update:

Ich bin grade tierisch von Sony generft. Die HP zur Rückrufgeschichte schreibt:
Zitat
Wenn Sie Besitzer eines der oben genannten Produkte sind, können Sie sich gerne an das nächstgelegene Servicecenter wenden, um eine Überprüfung Ihres BRAVIA- Fernsehgerätes zu veranlassen.

Im Anschluss an Ihre Meldung wird Sie ein Servicemitarbeiter von Sony umgehend besuchen und Ihr Fernsehgerät überprüfen. Sollte das Gerät über das betroffene Bauteil verfügen, wird so schnell wie möglich eine Reparatur veranlasst.


also auf der Karte das nächste Service Center gesucht, angerufen.

Zitat
Sind wir nicht zuständig für. Rufen sie bitte XYZ an


Also XYZ angerufen

Zitat
Sind wir nicht zuständig für, rufen sie Sony an


Also Sony angerufen. Und dann erstmal ne halbe Stunde Warteschleife. Und dann ne 'Servicemitarbeiterin' die wohl entweder gerade nen Joint geraucht hat oder eben erst aufgestanden ist.
Wo ich das Gerät denn gekauft hätte. Klar, bei meinem weiss ich das, bei dem meiner Schwester nicht aus dem Kopf. Wann ich das denn gekauft hätte. Und die Seriennummer. Und wie das Gerät angeschlossen wäre. DVB-T, -S, Kabel?

Das ist ja im Prinzip alles kein Beinbruch, auch wenn ich mich frage was die letzte Frage bitte soll. Aber verdammt noch mal, Sony, schreibt den Scheiss doch bitte auf die Homepage damit ich das raussuchen kann bevor ich mich durch eure Warteschleife quäle. Weil das darf ich jetzt nochmal machen. Vielen Dank.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]