> > > > 22-Zoll-TFT mit S-PVA-Panel vorgestellt: EIZO CG223W

22-Zoll-TFT mit S-PVA-Panel vorgestellt: EIZO CG223W

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

eizoDer Display-Hersteller EIZO ist vor allem für seine Bildschirme für den professionellen Einsatz und Anwender mit gehobenen Ansprüchen an die Bildausgabe bekannt. Nun stellt das Unternehmen einen neuen 22-Zoll-TFT-Monitor für den semi-/professionellen Einsatz vor, der mit einem S-PVA-Panel ausgestattet ist. PVA-Panels bieten gegenüber den weit verbreiteten TN-Panels einen deutlich größeren Farbraum und eine bessere Blickwinkelstabilität. Der EIZO CG223W kommt im 16:10-Format daher und bietet eine Auflösung von 1680 x 1050 Pixeln. In der Pressemitteilung weist man vor allem auf die präzise und satte Farbwiedergabe hin, wobei per DisplayPort eine Milliarde Farben darstellbar sein sollen, während über DVI noch 16,7 Millionen Farben auf dem Papier stehen. Dank des 16-Bit-Color-Processing löst der Monitor die Bildsignale mit einer Genauigkeit von 1/65-tausendstel auf, was insbesondere bei dunklen Farbtönen von Vorteil sein soll. Über den DisplayPort wird die 10-Bit-Farbtiefe ausgeschöpft und ermöglicht somit eine originalgetreue Bildwiedergabe, die zusätzlich durch werkseitig präzise eingestellte Farbtemperaturen und Tonwertkurven begünstigt werde. Für eine möglichst exakte Hardware-Kalibrierung verfügt der EIZO CG223W über ein 3D-Look-Up-Table (LUT) mit 12 Bit, worauf die mitgelieferte Software ColorNavigator direkt zugreifen kann. Somit soll der Anwender Farbtemperatur, Helligkeit, Schwarz-Wert und Tonwertkurve nach eigenem Bedarf frei einstellen können.

EIZO_CG223W_s
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der 22-Zöller bietet laut Hersteller ein maximales Kontrastverhältnis von 950:1 und eine Helligkeit von bis zu 270 cd/qm. Die typische Reaktionszeit des S-PVA-Panels wird mit 6 ms angegeben. Neben den beiden DVI-Anschlüssen und dem DisplayPort bietet das Display zusätzlich ein integriertes USB-2.0-Hub.

Ab Mitte April soll der EIZO CG223W zu einem Straßenpreis von etwa 950 Euro verfügbar sein.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 25.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2897
Zitat
PVA-Panels bieten gegenüber den weit verbreiteten TN-Panels einen deutlich größeren Farbraum

Der Farbraum wird maßgeblich vom Spektrum der Hintergrundbeleuchtung bestimmt. Insofern kann natürlich auch ein TN-Panel einen großen Farbraum abdecken. Dass das dann keine vernünftige Basis für die EBV ist - keine Frage.

Gruß

Denis
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]