> > > > EIZO stellt neuen TFT SX2262W vor

EIZO stellt neuen TFT SX2262W vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

eizoMit einer Pressemittelung hat der japanische Hersteller von Computerbildschirmen EIZO am gestrigen Tag einen neuen 22-Zoll-TFT vorgestellt. Der EIZO SX2262W ist mit einem S-PVA Panel ausgestattet, welches eine Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten unterstützt, die erst ab einer Bildschirmgröße von 24 Zoll typisch ist. Entsprechend seiner Auflösung besitzt der Monitor ein Seitenverhältnis von 16:10. Der Kontrast liegt bei 1000:1 und die maximale Helligkeit wird mit 280 cd/m² angegeben. Laut den Spezifikationen deckt der SX2262W maximal 92 Prozent des NTSC- und 98 Prozent des AdobeRGB-Farbraums ab. Neben dem obligatorischen DVI-Anschluss bietet der TFT noch einen DisplayPort-Anschluss sowie einen VGA-Anschluss. Über einen USB-2.0-Upstream-Port wird zudem ein 2-Port USB-Hub an den Computer angeschlossen.

Laut Herstellerangaben wird der Straßenpreis bei rund 750 Euro liegen. Der Verkauf soll Ende März starten.

 

Spezifikationen EIZO SX2262W

  • 22 Zoll / 55,8cm Widescreen (16:10)
  • Max. Auflösung: 1920 x 1200
  • Max. Helligkeit: 280 cd/m²
  • Kontrastwert: 1000:1
  • Panel: S-PVA
  • Reaktionsgeschwindigkeit: 6ms (grey to grey)
  • Schnittstellen: DVI-D mit HDCP, Displayport, VGA
  • Stromverbrauch: < max. 45 - 95W (Betrieb), < 1W (Stand by / Sleep Mode)
  • Höhenverstellbarkeit: 82mm
  • Gewicht: 9,6 kg
  • Abmessungen: 510 x 520 x 250 Millimeter
  • Service: 5 Jahre Vor-Ort-Austauschservice

 EIZO_SX2262W_Vorschau

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar38986_1.gif
Registriert seit: 20.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 75
Oben steht \"22-Zollf-TFT\" und bei den Spezifikationen 24 Zoll. Mit dem Preis richtet sich Eizo wie immer eher an Firmenkunden. Obwohl der sicherlich gerechtfertig ist!
#3
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
Wenn es ein 24Zöller wäre, hieße er SX2462W.
#4
customavatars/avatar20048_1.gif
Registriert seit: 27.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1548
und wieder kein LED?
#5
customavatars/avatar73780_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
56244
aka Smegm4_Troll
Beiträge: 6673
Zitat wega;14128494
und wieder kein LED?


Soweit mir bekannt kann man die LED-Technik nicht mit jedem Panel-Typ einsetzen, weil das Panel diese Art der Beleuchtung auch durchlassen muss. Das geht mit den im PC-Bereich guten Panels nicht, sondern - man möge mich verbesserb, wenn ich Unsinn schreibe - nur mit den TN-Panels. Also wird man in absehbarer Zeit keine S-PVA Panels mit einer LED-Hintergundbeleuchtung sehen.

:wink:
#6
customavatars/avatar42375_1.gif
Registriert seit: 01.07.2006
アーヘン
Leutnant zur See
Beiträge: 1150
Zitat Arkalos;14128441
Oben steht \"22-Zollf-TFT\" und bei den Spezifikationen 24 Zoll. Mit dem Preis richtet sich Eizo wie immer eher an Firmenkunden. Obwohl der sicherlich gerechtfertig ist!


Zitat pajaa;14128470
Wenn es ein 24Zöller wäre, hieße er SX2462W.



Danke für den Hinweis, ist korrigiert ;)

Zitat Druss;14128644
Soweit mir bekannt kann man die LED-Technik nicht mit jedem Panel-Typ einsetzen, weil das Panel diese Art der Beleuchtung auch durchlassen muss. Das geht mit den im PC-Bereich guten Panels nicht, sondern - man möge mich verbesserb, wenn ich Unsinn schreibe - nur mit den TN-Panels. Also wird man in absehbarer Zeit keine S-PVA Panels mit einer LED-Hintergundbeleuchtung sehen.

:wink:


Außerdem ist LED-Beleuchtung immer noch eine relativ neue Technologie, die in im PC-Bildschirmbereich erst auf dem Vormarsch ist. Zudem würden eine LED-Beleuchtung sowohl die Produktionskosten als auch den Verkauspreis nochmals um einiges steigern ;)
#7
customavatars/avatar73780_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
56244
aka Smegm4_Troll
Beiträge: 6673
Zitat MarcusFlax;14128669

Außerdem ist LED-Beleuchtung immer noch eine relativ neue Technologie, die in im PC-Bildschirmbereich erst auf dem Vormarsch ist. Zudem würden eine LED-Beleuchtung sowohl die Produktionskosten als auch den Verkauspreis nochmals um einiges steigern ;)


Ist das ansonsten korrekt, was ich da im Kopf habe?
#8
customavatars/avatar42375_1.gif
Registriert seit: 01.07.2006
アーヘン
Leutnant zur See
Beiträge: 1150
Leider muss ich dir widersprechen, beim S-PVA Panel habe ich nämlich bereits ein paar TFTs mit LED Beleuchtung gesehen. Hier mal ein Beispiel von LaCie:

LaCie - LaCie 724 LCD Monitor

Ist in diesem Fall aber ein 24-Zoll Bildschirm mit allen möglichen Extras...wenn man sich jedoch mal den Preis ansieht....
#9
customavatars/avatar73780_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
56244
aka Smegm4_Troll
Beiträge: 6673
Zitat MarcusFlax;14128734
Leider muss ich dir widersprechen, beim S-PVA Panel habe ich nämlich bereits ein paar TFTs mit LED Beleuchtung gesehen. Hier mal ein Beispiel von LaCie:

LaCie - LaCie 724 LCD Monitor


Verdammt :fresse: Naja, ich hatte es so im Kopf, aber ich bin nicht so der Monitor-Pro....und jetzt auch schlauer. :wink:
#10
customavatars/avatar42375_1.gif
Registriert seit: 01.07.2006
アーヘン
Leutnant zur See
Beiträge: 1150
Man kann nicht alles wissen ;)

Aber wie gesagt, die Technologie ist genial aber im Moment noch sehr teuer. Analog dazu kann man sich ja das Preisgefüge zwischen herkömmlichen Festplatten und SSDs ansehen...
#11
Registriert seit: 25.01.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2897
Zitat
und wieder kein LED?

Für den Normalbenutzer ergeben sich kaum deutliche Vorteile, dafür aber durchaus auch handfeste Nachteile.

Gruß

Denis
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]