> > > > Acer: 23-Zöller mit hoher Auflösung

Acer: 23-Zöller mit hoher Auflösung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

acerAcer, bekannt für Monitore und Notebooks, hat neue TFT-Bildschirme für den professionellen Bereich vorgestellt. "B233HU" und "B243HA" heißen die neuen Monitore in 23- bzw. 24-Zoll-Größe. Acer gibt an, ein besonders ergonomisches Design entwickelt zu haben - unter anderem lässt sich die Höhe um ganze 11 cm verstellen, die Neigung beträgt 15-Grad auf- bzw. 5-Grad abwärts. Zu beiden Seiten lassen sich die Modelle um ganze 35-Grad schwenken. Während der 23-Zöller mit einer Auflösung von 2048 x 1152 Pixeln kommt, setzt Acer beim 24-Zoll-Pendant auf die Standard-Auflösung 1920 x 1080 Pixel.

Beide besitzen ein TN-Panel, die Helligkeit liegt bei 300 cd/qm und die Reaktionszeit bewegt sich bei 5-ms für den 23-Zoll-Monitor sowie 2-ms für das 24-Zoll-Modell. Letzteres besitzt im Gegensatz zum "kleinen Bruder" noch eine Pivot-Funktion. Angeschlossen werden können Geräte per HDMI (nur B233HU), DVI und VGA. Die fehlende Pivot-Funktion soll durch interne Lautsprecher und ein USB-Hub ausgeglichen werden. Die Preise liegen bei 249 bzw. 279 Euro - darin enthalten ist eine dreijährige Garantie mit Bring-In-Service.

{gallery}galleries/news/mpater/acermonitore{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 15.02.2006
Frankfurt/Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4480
"Für den professionellen Bereich" würde für mich heißen, dass die Bildschirme kein TN-Panel haben, was aber bei beiden der Fall ist. Auch für den Officebereich nicht wirklich nützlich ist das 16:9 Format, da selbst bei der hohen Auflösung des 23-Zollers nicht 2 DIN-A4 Seiten nebeneinander dargestellt werden können, wie man es von 24 Zoll 16:10 Displays gewohnt ist.

Bleibt also noch Filme schauen (professionell???) und da ist wiederum die nicht standardgemäße Auflösung des 23-Zollers als negativ anzusehen, denn selbst Full-HD-Material muss hochskaliert werden.

Für mich beides ein Flop, obwohl ich mich nach dem ersten Satz gefreut hatte, dass vielleicht mal wieder ein bezahlbarer Konkurrent zu den verfügbaren wirklich "professionellen" Displays erscheint.
#2
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat dcdead;13500592
"Für den professionellen Bereich" würde für mich heißen, dass die Bildschirme kein TN-Panel haben, was aber bei beiden der Fall ist.

Seh ich genauso. Erst groß "professionell" schreien, und dann mit so einem TN-Panel-Schrott ankommen :stupid:
#3
Registriert seit: 27.10.2006
Dresden
Bootsmann
Beiträge: 741
Zitat dcdead;13500592
... da selbst bei der hohen Auflösung des 23-Zollers nicht 2 DIN-A4 Seiten nebeneinander dargestellt werden können, wie man es von 24 Zoll 16:10 Displays gewohnt ist...


Bei der Auflösung 1920x1050 kann man sehr wohl 2 DIN A4 Seiten nebeneinander betrachten in MS Word währen das 80% Zoomstufe. Bei PDF das gleiche.
Da meine Augen noch recht gut sehen, kann ich den Zoom auch so weit runter drehen das ich 4 Seiten gleichzeitig betrachten kann.
#4
Registriert seit: 15.02.2006
Frankfurt/Zürich
Flottillenadmiral
Beiträge: 4480
Es geht aber um 100% Zoom ;-) Wenn man das gewohnt ist, will man nix anderes mehr.

Ist ja klar, dass man 2 Seiten immer nebeneinander betrachen kann - geht auch auf meinem Netbook
#5
customavatars/avatar67138_1.gif
Registriert seit: 30.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2709
Der 23\"er als Zweitmonitor klingt garnicht mal übel..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]