> > > > Philips bringt Monitor mit Anwesenheitserkennung

Philips bringt Monitor mit Anwesenheitserkennung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
philipsMit einer neuen Technik will Philips Computermonitore dazu bringen, deutlich an Energie einzusparen. Der "Powersensor" erkennt, wenn ein Nutzer seinen Arbeitsplatz verlässt und senkt anschließend die Displayhelligkeit. Das Gerät "225P1ES" aus der "Brilliance"-Reihe soll somit bis zu 70 Prozent Strom einsparen können, so der Hersteller. Um die Arbeit nicht zu behindern, soll bei der Rückkehr des Nutzers die Displayhelligkeit automatisch und ohne Wartezeit wieder auf den vorher eingestellten Wert springen. Mit 1680 x 1050 Pixeln hat der 22-Zöller eine für seine Größe normale Auflösung, kann aber mit einem Reaktionsverhalten von 5 ms, einer Helligkeit von 250 cd/qm und dem sehr guten Kontrastverhältnis von 1000:1 glänzen. Zum guten Ton gehören auch die eingebauten Lautsprecher, der DVI-Anschluss und die Höhenverstellung von 130 mm - die Pivot-Funktion beherrscht der Monitor ebenfalls. Für 229 Euro ist der Monitor in den nächsten Tagen erhältlich.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar85840_1.gif
Registriert seit: 25.02.2008
Stuttgart
Kapitänleutnant
Beiträge: 1816
dinge die die welt nicht braucht... wenn ich weggehe drücke ich schnell auf den ausknopf
#2
customavatars/avatar29714_1.gif
Registriert seit: 12.11.2005
Fulda
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1528
Hehe, ja ^^

Schick sieht er aber aus ...
#3
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
Zitat Johnson;12999349
dinge die die welt nicht braucht... wenn ich weggehe drücke ich schnell auf den ausknopf

Sei doch mal nicht so engstirnig. In Firmen mit hunderten von Arbeitsplätzen kann das Feature helfen, den Gesamtenergieverbrauch zu senken.
#4
customavatars/avatar97537_1.gif
Registriert seit: 26.08.2008
Saarbrücken
Obergefreiter
Beiträge: 103
gibts sowas ähnliches nicht schon von Eizo?
#5
customavatars/avatar83208_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
Bonfire
Vizeadmiral
Beiträge: 7950
Jupp, gibt es http://neuerdings.com/2009/04/28/eizo-flexscan-bewegungssensor-zum-stromsparen/
#6
customavatars/avatar71345_1.gif
Registriert seit: 25.08.2007
Wien, 23
Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Klingt doch recht nett, kein Grund von nem vorhanden widescreen umzusteigen, aber wenn man sich, oder eben firmen, neue monitore anschafft sicher in betracht zu ziehen.
#7
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Schick ist er:)

Was ich mich aber frage, ist, wie der Monitor das Ganze registriert, wenn der Nutzer seinen Arbeitsplatz verlässt.
Angenommen ich möchte einen Film schauen und setze mich dafür ein ganzes Stück weiter weg als beim normalen Arbeiten, senkt er dann auch die Beleuchtung? Fände ich irgendwie ein wenig irritierend:fresse:.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Acer Predator Z35 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ACER_Z35/ACER_Z35-TEASER_KLEIN

Der Acer Predator Z35 bietet nicht nur eine große Diagonale von 35 Zoll, sondern auch eine starke Krümmung und G-Sync-Support. Ob das reicht um der einschlägig bekannten Gaming-Konkurrenz das Leben schwer zu machen, klären wir in unserem Test. Acer bietet mit dem Predator X34 ein absolutes... [mehr]

ASUS ROG PG348Q mit 100 Hz und Curved-Screen im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ASUS_PG348/ASUS_PG348-TEASER

ASUS hat mit dem neuen ROG PG348 ein 34-Zoll-Gaming-Display im Programm, das zumindest auf dem Papier alles richtigmacht. Nicht nur, dass eine geschwungene Oberfläche zum Einsatz kommt, es werden auch G-Sync und maximal 100 Hz sowie zahlreiche weitere Gaming-Features geboten. Ob das neueste... [mehr]

LG 27UD88-W im Test - 4K-Display mit Typ-C-Anschluss und FreeSync

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_27UD88W/LG_27UD88-TEASER

Hohe Auflösungen sind ein klarer und auch sinnvoller Trend bei Displays, sorgen sie doch nicht nur für viel Platz auf dem Desktop, sondern auch für eine scharfe Darstellung. Entsprechend spendiert LG seinem aktuellen 27-Zöller 27UD88-W ein 4K-Panel, hat gleichzeitig aber noch ein anderes... [mehr]

LG 34UC98-W mit Thunderbolt-Hub und starker Krümmung im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LG_34UC98W/LG_34UC98W_TEASER_KLEIN

Auf der CES werden nicht nur nur neue Fernseher, Notebooks, Autostudien und Kühlschränke vorgestellt, sondern auch neue Displays. Eine der diesjährigen Neuvorstellungen war der LG 34UC98-W, ein 34-Zoll-Monitor, der nicht nur mit einer geschwungenen Oberfläche aufwarten kann, sondern mit einer... [mehr]

Display FAQ - Alles was man zu Monitoren wissen muss

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DISPLAYFAQ/LG_34UC98_TEASER

In Kooperation mit LG Die Anschaffung eines neuen Monitors will gut durchdacht sein. In unserer in Kooperation mit LG realisierten großen Display-FAQ vermitteln wir ein umfangreiches Wissen zu allen wichtigen Features aktueller Monitore. So geht beim nächsten Monitor-Kauf sicherlich nichts... [mehr]

Lesertest mit ASUS: Testet den FreeSync-Monitor MG248Q

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem MG248Q hatte ASUS erst vor wenigen Tagen einen neuen Gaming-Monitor auf den Markt gebracht, schon dürfen sich unsere Leser und Community-Mitglieder ans Testen machen. In Zusammenarbeit mit ASUS suchen wir ab sofort zwei fleißige Tester, die sich den neuen 24-Zöller näher ansehen wollen.... [mehr]